Chantal Akerman

 
 
edition text + kritik (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen in 2017
  • |
  • 103 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86916-590-5 (ISBN)
 
Chantal Akerman (1950-2015) verstand sich selbst als Grenzgängerin zwischen dem künstlerischen und dem kommerziellen Film: dem experimentellen und erzählenden, dem dokumentarischen und fiktionalen, dem literarischen und autobiografischen Film. So zeugen ihre Arbeiten bei aller Vielfalt zugleich von der konsequenten Adressierung existenzieller Fragen. Es geht um Erfahrungen der Unbehaustheit ("Hotel Monterey", 1973; "Les Rendez-vous d'Anna"/"Annas Begegnungen", 1978) und des Exils ("D'Est"/"Aus dem Osten", 1993; "Sud"/"Süden", 1999), um Gesten des Widerstands ("Saute ma ville", 1968; "Jeanne Dielman", 1975) und des Begehrens ("Toute une nuit"/ "Eine ganze Nacht", 1982; "Golden Eighties", 1986). Aber es geht auch immer wieder um das Filmemachen und Briefeschreiben - an die Adresse der Mutter, einer polnischen Jüdin, die Auschwitz überlebte ("News from Home"/"Briefe von zu Haus", 1977; "No Home Movie", 2015).
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
s/w Abbildungen, farbige Abbildungen
  • 2,19 MB
978-3-86916-590-5 (9783869165905)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Fabienne Liptay, Professorin für Filmwissenschaft an der Universität Zürich. 2007 bis 2013 Juniorprofessorin für Filmgeschichte an der LMU München. Forschungsschwerpunkte: Aspekte der Bildlichkeit und Erzähltheorie des Films, Wechselbeziehungen zwischen visuellen Medien und Künsten.
Margrit Tröhler, Professorin für Filmwissenschaft an der Universität Zürich. 1992 bis 2002 Redaktionsmitglied der Zeitschrift "Iris. Revue de théorie de l'image et du son / A Journal of Theory on Image and Sound" (Paris/Iowa). Forschungsschwerpunkte: französische Theoriegeschichte,nichtfiktionaler Film.
  • - Chantal Akerman stellt sich vor. Ein Vorwort
    - Eric de Kuyper: Leben lernen, das Leben lehren. Chantal Akerman zur Einführung
    - Volker Pantenburg: Aufatmen. Chantal Akerman und die New Yorker Film-Avantgarde
    - Michelle Koch: No Home away from Home. Einsamkeit und Exil in Hotel Monterey und Les rendez-vous d'Anna
    - Heike Klippel: Organisierte Zeit. Jeanne Dielman, 23 quai du Commerce, 1080 Bruxelles, Zeit und Hausarbeit
    - Elisabeth Bronfen: Reigen nächtlicher Begegnungen. Chantal Akermans Toute unenuit
    - Fabienne Liptay: Nach dem Experimentieren: das Testen. Golden Eighties und Les années 80
    - Patrick Straumann: Die Frau mit dem Koffer. Chantal Akermans D'Est, Sud, De l'autre côté und Là-bas
    - Gawan Fagard: Kontemplation und Verteidigung der Bilder. Chantal Akermans D'Est, au bord de la fiction
    - Monika Dac: No More Home Movie. Versuch einer Kartografie von Chantal Akermans Territorium
    - Biografie
    - Werkverzeichnis (Auswahl)
    - Autorinnen und Autoren

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen