Kommunale Jugendpolitik

 
 
Juventa Verlag GmbH
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Januar 2017
  • |
  • 394 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7799-4529-1 (ISBN)
 
Kommunale Jugendpolitik entwickelt sich als neues Politikfeld in einem Prozess fragiler und hybrider Evolution. Der Band stellt maßgebliche und erforderliche Entwicklungsschritte hin zu einer profilierten Kommunalen Jugendpolitik vor und prüft sowie reflektiert diese anhand theoretischer, konzeptioneller und praktischer Erfahrungen und Perspektiven. Dabei kommt insbesondere den bislang vernachlässigten politik- und kommunalwissenschaftlichen Zugängen eine erhöhte Bedeutung zu; denn erst durch diese werden die Akteure der Jugendarbeit für ihre neuen Aufgaben als designierte Motoren von Jugendpolitik befähigt.
  • Deutsch
  • Weinheim
  • |
  • Deutschland
  • 6,44 MB
978-3-7799-4529-1 (9783779945291)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhalt [Seite 6]
2 - I. Kommunale Jugendpolitik:Grundsätze und Strukturen [Seite 10]
2.1 - (Kommunale) Jugendpolitik - ein Zwischenstopp / Werner Lindner [Seite 11]
2.2 - Kommunale Jugendpolitik: Anforderungen, Qualitätskriterienund Reflexionen / Werner Lindner, Winfried Pletzer [Seite 30]
2.3 - Kommunale Jugendpolitik: Anforderungen und Begründungen / Reiner Prölß [Seite 44]
2.4 - Kommunale Jugendpolitik im Zusammenspiel der verschiedenen kommunalen Ebenen / Uwe Lübking [Seite 60]
2.5 - Kommunale Jugendpolitik: Rahmenbedingungen, Leitlinien,Gestaltung / Winfried Pletzer [Seite 72]
3 - II. Kommunale Jugendpolitik: Gestaltungsebenen [Seite 112]
3.1 - Strategische Aufgaben der Jugendämter im Rahmen ihrer Planungsverantwortung / Bernd Kammerer [Seite 113]
3.2 - Kommunale Jugendpolitik und Regionalentwicklung in ländlichen Räumen: Chancen zur Profilierungder Jugendarbeit in der Kommune? / Joachim Faulde [Seite 134]
3.3 - Kommunale Jugendpolitik in Städten und Großstädten / Michael May, Arne Schäfer [Seite 150]
3.4 - Rolle und Funktion von Jugendringen in der kommunalen Jugendpolitik. Empirische Hinweise / Eric van Santen, Liane Pluto, Mike Seckinger [Seite 162]
3.5 - Handlungsspielräume und -strategien bei knappen Kassen / Stephan Grohs, Renate Reiter [Seite 177]
4 - III. Gelingende Kommunale Jugendpolitik: Faktoren zur Realisierung [Seite 192]
4.1 - ". dass, wenn die Jugendlichen was sagen, dass dann auch Gewicht hat". Teilhabe als Thema der Jugendpolitik / Peter-Ulrich Wendt [Seite 193]
4.2 - "Empirie und Politik" - Praxisforschung als Beitrag zur Jugendpolitik / Maria Bitzan [Seite 216]
4.3 - Kommunale Jugendpolitik im Jugendhilfeausschuss. Möglichkeiten und Grenzen für das jugendpolitische Agieren / Sybille Nonninger [Seite 233]
4.4 - Grundsätze der Politikberatung für die kommunale Jugendlobby / Marco Althaus [Seite 253]
4.5 - Pragmatisches Management angesichts eingeschränkter Handlungsspielräume. Eine "bescheidene" Perspektive der Politikfeldanalyse / Lars Holtkamp [Seite 271]
4.6 - Identifizierung und Gestaltung von Netzwerken in der Kommune / Herbert Schubert [Seite 286]
4.7 - Der Ertrag der Gemeinwesenarbeit für die kommunale Jugendpolitik / Monika Alisch, Michael May [Seite 299]
5 - IV. Kommunale Jugendpolitik:Praxisbeispiele [Seite 314]
5.1 - Vorbemerkung der Herausgeber zum Beitrag Matthias Vieweger [Seite 315]
5.2 - Tätigkeitsfelder des Jugendbeauftragten in einer Gemeinde: Erfahrungen und Lehren aus der kommunalen Jugendpolitik / Matthias Vieweger [Seite 317]
5.3 - Jugendpolitik und Jugendarbeit in Jena. Eine Analyse am Praxisbeispiel einer Kürzungsdebatte / Nicole Gottschling, Dennis Mohorn [Seite 327]
5.4 - Jugendarbeit (mit PEP) trifft Jugendpolitik: Neue Strategien werden gebraucht / Bettina Krüdener [Seite 337]
5.5 - Learning to fly: Jugendarbeit macht Jugendpolitik. Ausgewählte Evaluationsergebnisse des PEP-Projektes / Rudi Neu, Volker Steinberg, Werner Lindner [Seite 352]
5.6 - umdenken - jungdenken! Praxisprojekte einer einmischenden Jugendpolitik vor Ort / Sarah van Dawen-Agreiter [Seite 368]
5.7 - Dass es morgen besser ist als heute . Kommunale Jugendpolitik und Jugendarbeit im Landkreis Donau-Ries / Günter Katheder-Göllner [Seite 381]
6 - Informationen zu den Autor/-innen [Seite 391]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

45,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen