Leib oder Körper

Mensch, Welt und Leben in der chinesischen Philosophie
 
 
Alber, K (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Juli 2014
  • |
  • 360 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-495-86018-2 (ISBN)
 
Gudula Linck untersucht in dieser komplett überarbeiteten Neuausgabe des Buches aus dem Jahr 2001 die traditionellen Vorstellungen von Leib und Körper in China, indem sie mit Hilfe des Ansatzes von Hermann Schmitz die Verhältnisse von "Leib und Körper", "Leib und Gefühl" und "Mensch und Welt" analysiert. Herausgearbeitet werden dabei im Selbst- und Weltverständnis sowohl die monistische Grundhaltung als auch dualistische Einflüsse, die das vormoderne China prägen. Von daher wird auch gefragt, inwieweit eine unmittelbarere Leiberfahrung und ein ganzheitlicheres Erleben in der chinesischen Tradition beobachtet werden können. Zur Sprache kommen in diesem Zusammenhang u.a. die Bedeutung des Herzens für das chinesische Menschenbild, die Macht der Gefühle, Techniken der Leibbeherrschung und die Beziehung des menschlichen Körpers zum Kosmos.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 4,48 MB
978-3-495-86018-2 (9783495860182)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gudula Linck wurde 1943 geboren. Studium der Ethnologie, Sinologie und Japanologie in Paris, Salamanca, Mainz, Tübingen, Taibei/Taiwan, Osaka, München, Freiburg, Peking und Berkeley. Promotion 1978, Habilitation 1985, seit 1990 Professorin für Sinologie in Kiel.
1 - Vorwort [Seite 7]
2 - Inhalt [Seite 11]
3 - Einführung [Seite 15]
3.1 - 1. Anlaß und Aufbau des Buches [Seite 15]
3.2 - 2. Zur Neuauflage [Seite 24]
4 - Erster Teil: Leib und Körper [Seite 31]
4.1 - 1. Außen und Innen, Körper und Leib [Seite 35]
4.1.1 - a) Tod, Lebenspflege und Unsterblichkeit [Seite 35]
4.1.2 - b) Innere und äußere Schönheit und Häßlichkeit [Seite 43]
4.1.3 - c) Die Kunst der Physiognomik [Seite 56]
4.2 - 2. Die signifikanten Körper- und Leibbegriffe [Seite 61]
4.2.1 - a) Die Menschwerdung des qì . [Seite 63]
4.2.2 - b) Die yin- bzw. Außen-Seite des Menschen [Seite 70]
4.2.3 - c) Die yang- bzw. Innen-Seite des Menschen [Seite 77]
4.3 - Exkurs: hún . und pò . [Seite 88]
4.4 - 3. Die Selbstermächtigung des Herzens xin . [Seite 98]
4.4.1 - a) Das Herz als Lehrer [Seite 99]
4.4.2 - b) Das Herz als ein Fürst [Seite 103]
4.4.3 - c) Die Herrscher- und Kampfmetapher [Seite 109]
4.5 - 4. Exkurs: Die Metaphorik des Herzens [Seite 117]
4.5.1 - a) Das Herz in der chinesischen Dichtung [Seite 118]
4.5.2 - b) Das Herz in der Alltagssprache [Seite 123]
4.5.3 - c) Das Herz in den Schriftzeichen [Seite 125]
5 - Zweiter Teil: Leib und Gefühl [Seite 127]
5.1 - 1. Die Macht der Gefühle [Seite 130]
5.1.1 - a) Selbstzeugnisse leiblichen Spürens [Seite 131]
5.1.2 - b) Gefühlsatmosphären im religiösen und philosophischen Gewand [Seite 141]
5.1.3 - c) Introjektion der Gefühle [Seite 154]
5.2 - 2. Die angeborene menschliche Natur [Seite 161]
5.2.1 - a) Die störenden Emotionen [Seite 162]
5.2.2 - b) Ist der Mensch von Natur aus gut oder schlecht? [Seite 168]
5.2.3 - c) Menschliche Natur und Emotionen im Widerstreit [Seite 172]
5.3 - 3. Gefühl und Begehren im Prozeß der Zivilisation [Seite 178]
5.3.1 - a) Körper- und Leibeshygiene [Seite 179]
5.3.2 - b) Essen und Trinken, Mann und Frau [Seite 184]
5.3.3 - c) Selbstgestaltung und Maßregelung [Seite 202]
5.4 - 4. Exkurs: Leibbemeisterung, Kampfkunst und Spiel [Seite 214]
5.4.1 - a) Schwimmen [Seite 216]
5.4.2 - b) Kampfkunst [Seite 219]
5.4.3 - c) Fußballspiel [Seite 225]
6 - Dritter Teil: Mensch und Welt [Seite 233]
6.1 - 1. Eine Welt aus qi [Seite 236]
6.1.1 - a) Einheit der Welt [Seite 237]
6.1.2 - b) Reduktionismus als Dualismus [Seite 245]
6.1.3 - c) qi als Naturphänomen [Seite 251]
6.2 - 2. Die komplexen Leibbilder [Seite 257]
6.2.1 - a) Der Mensch als Mikrokosmos [Seite 258]
6.2.2 - b) Die Landschaft im Innern [Seite 263]
6.2.3 - c) Abbild der Himmlischen Hierarchie [Seite 268]
6.3 - 3. Die Selbstbehauptung des Menschen [Seite 271]
6.3.1 - a) Erste Distanzierungen [Seite 272]
6.3.2 - b) Gegen die Remystifizierung der Welt [Seite 276]
6.3.3 - c) Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur [Seite 288]
6.4 - 4. Exkurs: Körper, Leib und Welt. Spielerische Identifikation [Seite 295]
6.4.1 - a) Der Körper als Namensvetter für Natur [Seite 296]
6.4.2 - b) Körper, Umwelt und Zwischenmenschliches [Seite 297]
6.4.3 - c) Natur als Quelle für Beschreibung von Körper und Leib [Seite 300]
7 - Lebens- und Denkformen. Eine Zusammenfassung nach Wendepunkten [Seite 303]
8 - Literaturverzeichnis [Seite 315]
9 - Anhang [Seite 335]
9.1 - 1. Begriffe aus der Neuen Phänomenologie [Seite 335]
9.2 - 2. Register [Seite 340]
9.3 - 3. Verzeichnis der Abbildungen und Diagramme [Seite 353]
9.4 - 4. Zeittafel [Seite 354]
9.5 - 5. Karte: China im Jahr 291 v.Chr. [Seite 355]
9.6 - 6. English Summary [Seite 356]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

41,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

41,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen