Checkliste Intensivmedizin

 
 
Thieme (Verlag)
  • 5. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Oktober 2017
  • |
  • 840 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-240665-0 (ISBN)
 
In kritischen Situationen direkt zur gesuchten Information, dann schnell und richtig handeln:
Der graue Teil zeigt Ihnen Schritt für Schritt alle intensivmedizinisch wichtigen Arbeitstechniken, Wege der Diagnostik und des Monitorings. Sie erhalten Antworten auf relevante ethische und forensische Fragen.

Der grüne Teil dient Ihnen als Nachschlagewerk für intensivmedizinische Therapien, z. B. Analogsedierung, Antibiotikatherapie, Beatmung, Nierenersatztherapie.

Der blaue Teil bietet Ihnen alle notwendigen Informationen zu den intensivmedizinischen Krankheitsbildern.

Der rote Teil führt Sie mit ca. 190 Wirkstoffprofilen durch die intensivmedizinische Pharmakotherapie.

Neu in der 5.Auflage:
- Aktualisierung aller Inhalte
- Orientierung an aktuellen Leitlinien und Definitionen, z.B. zum Thema Sepsis
- komplette Überarbeitung des Kapitels Herz- und thorakale Gefäß-Operationen
- alle Inhalte sind online und offline über die eRef-App für iOS und Android elektronisch verfügbar
5. Auflage
  • Deutsch
  • 200
  • |
  • 200 Abbildungen
  • |
  • 200 Abbildungen
  • 11,66 MB
978-3-13-240665-0 (9783132406650)
3132406651 (3132406651)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Martin Leuwer, Gernot Marx, Hans-Joachim Trappe (Hrsg.) et al.: Checkliste Intensivmedizin [Seite 1]
1.1 - Erweiternde lebensrettende Maßnahmen [Seite 2]
1.2 - Inhaltsübersicht [Seite 3]
1.3 - Wichtige Definitionen: SIRS, (schwere) Sepsis, septischer Schock [Seite 4]
1.4 - Definition qSOFA, Sepsis und septischer Schock (seit 2016) [Seite 4]
1.5 - Innentitel [Seite 7]
1.6 - Impressum [Seite 8]
1.7 - Vorwort [Seite 9]
1.8 - Inhaltsverzeichnis [Seite 10]
1.9 - Anschriften [Seite 17]
1.10 - 1 Körperliche Untersuchung [Seite 25]
1.10.1 - Grundlagen [Seite 25]
1.10.2 - Notfallmäßige Aufnahmeuntersuchung [Seite 25]
1.10.3 - Ausführliche Aufnahmeuntersuchung [Seite 26]
1.10.4 - Regelmäßige Kontroll- und Verlaufsuntersuchung [Seite 32]
1.11 - 2 Monitoring: Grundlagen [Seite 34]
1.11.1 - Grundprinzipien und Indikationen [Seite 34]
1.11.2 - Grundüberwachung (Basismonitoring) [Seite 34]
1.11.3 - Erweitertes Monitoring [Seite 35]
1.12 - 3 Herz-Kreislauf-Monitoring [Seite 37]
1.12.1 - EKG -- Grundlagen [Seite 37]
1.12.1.1 - EKG-Ableitungen und Anlegen der Elektroden [Seite 37]
1.12.1.2 - Grundlagen der EKG-Befundung und Interpretation [Seite 37]
1.12.2 - EKG-Differenzialdiagnose [Seite 39]
1.12.2.1 - P-Welle [Seite 39]
1.12.2.2 - PQ-Zeit, PQ-Strecke [Seite 40]
1.12.2.3 - Q-Zacke [Seite 41]
1.12.2.4 - R-Zacke, S-Zacke [Seite 41]
1.12.2.5 - QRS-Komplex [Seite 42]
1.12.2.6 - ST-Strecke [Seite 44]
1.12.2.7 - T-Welle [Seite 44]
1.12.2.8 - QT-Zeit [Seite 46]
1.12.2.9 - U-Welle [Seite 46]
1.12.3 - Telemetrie [Seite 46]
1.12.4 - Arterielle Kanülierung [Seite 48]
1.12.4.1 - Grundlagen [Seite 48]
1.12.4.2 - Allgemeines Vorgehen, Seldinger-Technik [Seite 48]
1.12.4.3 - A. radialis [Seite 49]
1.12.4.4 - A. femoralis [Seite 49]
1.12.4.5 - A. brachialis [Seite 50]
1.12.4.6 - Komplikationen [Seite 50]
1.12.5 - Arterielle Blutdruckmessung [Seite 51]
1.12.5.1 - Grundlagen [Seite 51]
1.12.5.2 - Nichtinvasive Blutdruckmessung [Seite 51]
1.12.5.3 - Invasive arterielle Blutdruckmessung [Seite 52]
1.12.6 - Zentralvenöser Katheter (ZVK), zentraler Venendruck (ZVD) [Seite 53]
1.12.6.1 - Grundlagen [Seite 53]
1.12.6.2 - Allgemeines Vorgehen [Seite 55]
1.12.6.3 - V. cephalica, V. basilica [Seite 56]
1.12.6.4 - V. jugularis externa [Seite 56]
1.12.6.5 - V. jugularis interna [Seite 57]
1.12.6.6 - V. subclavia [Seite 59]
1.12.6.7 - V. femoralis [Seite 60]
1.12.6.8 - Komplikationen der ZVK-Anlage [Seite 60]
1.12.6.9 - ZVD-Messung (Zentraler Venendruck) [Seite 60]
1.12.6.10 - Zentrale Venendruckkurve [Seite 61]
1.12.6.11 - ZVD-Befunde und mögliche Ursachen [Seite 63]
1.12.6.12 - Temporärer Gefäßzugang zur Hämodialyse [Seite 63]
1.12.7 - Pulmonalarterienkatheter [Seite 63]
1.12.7.1 - Grundlagen [Seite 63]
1.12.7.2 - Anlage und Positionierung [Seite 63]
1.12.7.3 - Komplikationen [Seite 65]
1.12.7.4 - Mögliche Befunde [Seite 65]
1.12.7.5 - Pulmonalarteriendruck (Pulmonal arterial Pressure, PAP) [Seite 66]
1.12.7.6 - Pulmonal-kapillärer Verschlussdruck (Pulmonary capillary Wedge Pressure, PCWP) [Seite 66]
1.12.7.7 - Herzzeitvolumen (HZV), Cardiac Output (CO) [Seite 67]
1.12.7.8 - Gemischt-venöse Sauerstoffsättigung (S⊂ [Seite 68]
1.12.7.9 - Interpretation, klinische Anwendung [Seite 69]
1.12.8 - Infektion intravasaler Katheter [Seite 69]
1.12.8.1 - Grundlagen [Seite 69]
1.12.8.2 - Diagnostik [Seite 70]
1.12.8.3 - Maßnahmen [Seite 70]
1.12.9 - Minimal-invasives HZV-Monitoring [Seite 71]
1.12.9.1 - Bedeutung, Methoden und Indikationen der HZV-Bestimmung [Seite 71]
1.12.9.2 - FlowTrac/Vigileo-System [Seite 71]
1.12.9.3 - Transpulmonale Thermodilution [Seite 72]
1.12.10 - Echokardiografie [Seite 74]
1.12.10.1 - Bedeutung und Indikation der Echokardiografie in der Intensivmedizin [Seite 74]
1.12.10.2 - Echokardiografische Verfahren [Seite 75]
1.12.10.3 - Transthorakale Echokardiografie (TTE) [Seite 75]
1.12.10.4 - Transösophageale Echokardiografie (TEE) [Seite 76]
1.12.10.5 - Beurteilung der systolischen linksventrikulären (LV)-Funktion [Seite 78]
1.12.10.6 - Bestimmung der diastolischen Funktion des linken Ventrikels [Seite 79]
1.12.10.7 - Beschreibung des regionalen Kontraktionsverhaltens [Seite 80]
1.12.10.8 - Klappenvitien [Seite 81]
1.12.10.9 - Abschätzung intrakardialer Drucke mittels Echokardiografie [Seite 83]
1.12.10.10 - Diagnose der hämodynamischen Instabilität in der Echokardiografie [Seite 83]
1.12.10.11 - Echokardiografie des rechten Herzens [Seite 83]
1.12.11 - Perikardpunktion [Seite 85]
1.12.11.1 - Perikardpunktion (Entlastungspunktion) [Seite 85]
1.13 - 4 Respiratorisches Monitoring [Seite 86]
1.13.1 - Respiratorisches Monitoring [Seite 86]
1.13.1.1 - Parameter der Atemphysiologie -- Grundlagen und Begriffe [Seite 86]
1.13.1.2 - Blutgasanalyse [Seite 88]
1.13.1.3 - Pulsoxymetrie [Seite 88]
1.13.1.4 - Kapnometrie [Seite 89]
1.13.1.5 - Klinische Anwendung und Interpretation [Seite 90]
1.13.1.6 - Monitoring unter NO-Applikation [Seite 93]
1.13.2 - Pleurapunktion [Seite 93]
1.13.2.1 - Grundlagen [Seite 93]
1.13.2.2 - Vorgehen [Seite 94]
1.13.2.3 - Komplikationen [Seite 95]
1.13.2.4 - Punktat-Analyse [Seite 95]
1.13.3 - Anlage einer Thoraxdrainage [Seite 96]
1.13.3.1 - Hintergrund [Seite 96]
1.13.3.2 - Indikationen [Seite 96]
1.13.3.3 - Wichtige Hinweise zur Diagnostik vor Legen einer Thoraxdrainage [Seite 96]
1.13.3.4 - Praktisches Vorgehen [Seite 96]
1.13.3.5 - Komplikationen [Seite 99]
1.13.4 - Atemwegsmanagement in der Intensivmedizin [Seite 99]
1.13.4.1 - Orotracheale Intubation [Seite 99]
1.13.4.2 - Nasotracheale Intubation [Seite 101]
1.13.4.3 - Nasotracheale Umintubation [Seite 102]
1.13.4.4 - Maskenbeatmung [Seite 102]
1.13.4.5 - Probleme im Rahmen des Atemwegsmanagements [Seite 103]
1.13.4.6 - Fiberoptische Intubation [Seite 104]
1.13.4.7 - Alternative Techniken zur Notfallbeatmung [Seite 104]
1.13.4.8 - Tracheotomie [Seite 105]
1.13.4.9 - Perkutane Punktionstracheotomie [Seite 105]
1.14 - 5 Monitoring des Magen-Darm-Trakts [Seite 109]
1.14.1 - Ernährungssonden [Seite 109]
1.14.2 - Ösophaguskompressionssonden [Seite 111]
1.14.2.1 - Indikation und Sondentypen [Seite 111]
1.14.2.2 - Technik zur Sondenanlage [Seite 111]
1.15 - 6 Niere, Harnblase [Seite 113]
1.15.1 - Harnblasenkatheter [Seite 113]
1.15.1.1 - Transurethraler Blasenkatheter [Seite 113]
1.15.1.2 - Suprapubischer Blasenkatheter [Seite 114]
1.16 - 7 Neurologisches Monitoring [Seite 115]
1.16.1 - Neurologisches Monitoring [Seite 115]
1.16.1.1 - Intrakranielle Druckmessung [Seite 115]
1.16.2 - Monitoring der zerebralen Oxygenierung [Seite 116]
1.16.2.1 - P⊂ [Seite 116]
1.16.2.2 - Bulbus-venae-jugularis-Oxymetrie [Seite 117]
1.16.2.3 - Weitere Methoden zum Monitoring zerebraler Oxygenierung [Seite 117]
1.16.3 - Weitere Monitoring-Verfahren [Seite 118]
1.16.3.1 - EEG [Seite 118]
1.16.3.2 - Evozierte Potenziale [Seite 118]
1.16.3.3 - Transkranielle Doppler-Sonografie (TCD) [Seite 119]
1.16.3.4 - Liquorpunktion (LP) [Seite 119]
1.17 - 8 Bildgebende Verfahren [Seite 122]
1.17.1 - Bildgebende Verfahren [Seite 122]
1.17.1.1 - Thoraxübersicht [Seite 122]
1.17.1.2 - Abdomen [Seite 126]
1.17.1.3 - Röntgenuntersuchung Skelett [Seite 126]
1.17.1.4 - Röntgen-Untersuchungen mit Kontrastmitteln: Übersicht [Seite 126]
1.17.1.5 - Röntgen-Untersuchungen mit jodhaltigen Kontrastmitteln [Seite 127]
1.17.1.6 - Röntgen-Kontrastmitteluntersuchungen des Verdauungstraktes [Seite 127]
1.17.1.7 - Cholezysto-Cholangiografie [Seite 128]
1.17.1.8 - Endoskopisch-retrograde Cholangio-Pankreatografie (ERCP) [Seite 129]
1.17.1.9 - Perkutane transhepatische Cholangiografie (PTC) [Seite 129]
1.17.1.10 - Urografie [Seite 129]
1.17.1.11 - Angiografie [Seite 129]
1.17.1.12 - Myelografie [Seite 130]
1.17.1.13 - Computertomografie (CT) [Seite 130]
1.17.1.14 - Magnetresonanztomografie (MRT) [Seite 131]
1.17.1.15 - Echokardiografie [Seite 131]
1.17.1.16 - Ultraschall [Seite 131]
1.17.1.17 - Doppler-/Duplexsonografie der Gefäße [Seite 134]
1.17.1.18 - Bronchoskopie [Seite 134]
1.17.1.19 - Intestinoskopie [Seite 135]
1.18 - 9 Scoring (Schweregradklassifikation) [Seite 138]
1.18.1 - Scoring (Schweregradklassifikation) [Seite 138]
1.18.1.1 - Grundlagen und Ziele [Seite 138]
1.18.1.2 - Anwendung [Seite 139]
1.18.1.3 - APACHE II (Acute Physiology and chronic Health Evaluation) [Seite 139]
1.18.1.4 - Weitere Scores [Seite 141]
1.19 - 10 Innerklinischer Transport [Seite 144]
1.19.1 - Innerklinischer Transport [Seite 144]
1.19.1.1 - Grundlagen [Seite 144]
1.19.1.2 - Komplikationen [Seite 145]
1.19.1.3 - Spezielle Situationen [Seite 146]
1.20 - 11 Ethische und rechtliche Aspekte [Seite 147]
1.20.1 - Ethische und rechtliche Aspekte [Seite 147]
1.20.1.1 - Grundlagen Ethik [Seite 147]
1.20.1.2 - Grundlagen Recht [Seite 147]
1.20.1.3 - Verhältnis von Recht und Ethik [Seite 147]
1.20.1.4 - Medizinethische Problemfelder [Seite 148]
1.20.1.5 - Medizinrechtliche Problemfelder [Seite 148]
1.20.1.6 - Ziele und Grenzen der Intensivmedizin [Seite 151]
1.20.1.7 - Entscheidungen zu Therapieziel und -intensität [Seite 151]
1.20.1.8 - Patientenverfügung [Seite 152]
1.20.1.9 - Künstliche Ernährung [Seite 153]
1.20.1.10 - Unterbringung, Zwangsbehandlung [Seite 153]
1.20.1.11 - Behandlungsfehler [Seite 154]
1.20.1.12 - Sterben, Sterbebegleitung [Seite 154]
1.20.1.13 - Wahrheit am Krankenbett [Seite 155]
1.20.1.14 - Kommunikation [Seite 155]
1.20.1.15 - Bearbeitung im Team [Seite 156]
1.20.1.16 - Umgang mit Angehörigen [Seite 156]
1.21 - 12 Kardiopulmonale Reanimation [Seite 157]
1.21.1 - Kardiopulmonale Reanimation [Seite 157]
1.21.1.1 - Grundlagen [Seite 157]
1.21.1.2 - A -- Atemwege freimachen und freihalten [Seite 158]
1.21.1.3 - B -- Beatmung [Seite 158]
1.21.1.4 - C -- Circulation (Thoraxkompression) [Seite 159]
1.21.1.5 - D - Defibrillation [Seite 160]
1.21.1.6 - Medikamente für die Reanimation [Seite 161]
1.21.1.7 - Kammerflimmern und pulslose Kammertachykardie [Seite 162]
1.21.1.8 - Refraktäres Kammerflimmern [Seite 164]
1.21.1.9 - Asystolie [Seite 164]
1.21.1.10 - Pulslose elektrische Aktivität (PEA, elektromechanische Entkopplung) [Seite 165]
1.21.1.11 - Abbruch von Reanimationsmaßnahmen [Seite 165]
1.21.1.12 - Behandlung nach erfolgreicher Reanimation [Seite 166]
1.21.1.13 - Einschätzung der Prognose [Seite 168]
1.22 - 13 Elektrische Therapie von Herzrhythmusstörungen [Seite 170]
1.22.1 - Tachykarde Herzrhythmusstörungen -- Kardioversion/Defibrillation [Seite 170]
1.22.1.1 - Prinzip [Seite 170]
1.22.1.2 - Allgemeines Vorgehen [Seite 170]
1.22.1.3 - Defibrillation [Seite 170]
1.22.1.4 - Kardioversion [Seite 170]
1.22.1.5 - Überstimulation (Overdrive-Stimulation) [Seite 172]
1.22.1.6 - Katheterablation bei tachykarden Herzrhythmusstörungen [Seite 172]
1.22.2 - Bradykarde Herzrhythmusstörungen -- Passagere Schrittmachertherapie [Seite 173]
1.22.2.1 - Passagere Schrittmachertherapie -- Grundlagen [Seite 173]
1.22.2.2 - Passagere Schrittmachertherapie -- Indikationen [Seite 173]
1.22.2.3 - Passagere Schrittmachertherapie -- Vorgehen [Seite 174]
1.22.2.4 - Passagere Schrittmachertherapie -- Komplikationen [Seite 175]
1.23 - 14 Notfälle nach Defibrillator-Implantation [Seite 176]
1.23.1 - Notfälle nach Defibrillator-Implantation [Seite 176]
1.23.1.1 - Grundlagen [Seite 176]
1.23.1.2 - Klinik [Seite 176]
1.23.1.3 - Diagnostik [Seite 176]
1.23.1.4 - Therapie [Seite 177]
1.24 - 15 Sedierung, Analgesie, Narkose und Muskelrelaxation [Seite 180]
1.24.1 - Sedierung [Seite 180]
1.24.1.1 - Grundlagen [Seite 180]
1.24.1.2 - Klinische Beurteilung der Sedierungstiefe [Seite 182]
1.24.1.3 - Delir-Screening [Seite 183]
1.24.1.4 - Klinische Beurteilung der Analgesie [Seite 184]
1.24.1.5 - Substanzen, Substanzkombinationen [Seite 184]
1.24.2 - Analgesie [Seite 185]
1.24.2.1 - Grundlagen [Seite 185]
1.24.2.2 - Nichtopioidanalgetika (peripher wirksame Analgetika) [Seite 185]
1.24.2.3 - Opioide [Seite 187]
1.24.2.4 - Ketamin (z. ?B. Ketanest) [Seite 190]
1.24.3 - Sedierung [Seite 191]
1.24.3.1 - Benzodiazepine [Seite 191]
1.24.3.2 - Barbiturate [Seite 192]
1.24.3.3 - Propofol (z. ?B. Disoprivan) [Seite 192]
1.24.3.4 - Etomidat (z. ?B. Hypnomidate) [Seite 193]
1.24.3.5 - Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB [Seite 193]
1.24.3.6 - Supportive Medikation [Seite 194]
1.24.4 - Narkose auf der Intensivstation [Seite 196]
1.24.4.1 - Grundlagen [Seite 196]
1.24.4.2 - Narkose zur Notfallintubation [Seite 196]
1.24.5 - Muskelrelaxation [Seite 197]
1.24.5.1 - Grundlagen [Seite 197]
1.24.5.2 - Probleme bei Dauerrelaxation [Seite 198]
1.24.5.3 - Nicht depolarisierende Muskelrelaxanzien [Seite 198]
1.24.5.4 - Depolarisierendes Muskelrelaxans: Succinylcholin/Suxamethoniumchlorid [Seite 199]
1.24.6 - Regionalanästhesie -- Periduralkatheter [Seite 200]
1.24.6.1 - Vorbemerkungen [Seite 200]
1.24.6.2 - Periduralkatheter [Seite 200]
1.25 - 16 Beatmungstherapie [Seite 203]
1.25.1 - Grundlagen und Indikation [Seite 203]
1.25.1.1 - Ziele und Definitionen [Seite 203]
1.25.1.2 - Beatmungsindikationen [Seite 204]
1.25.1.3 - Atemgaskonditionierung [Seite 205]
1.25.2 - Kenngrößen [Seite 206]
1.25.2.1 - Inspirations-Triggerung [Seite 206]
1.25.2.2 - Beatmungsdruck [Seite 206]
1.25.2.3 - Atemminutenvolumen (AMV) [Seite 206]
1.25.2.4 - Inspirationsflow [Seite 206]
1.25.2.5 - PEEP (Positive-End-Expiratory-Pressure) [Seite 207]
1.25.2.6 - Atemzeitverhältnis (I/E-Ratio) [Seite 207]
1.25.3 - Kontrollierte Beatmungsformen [Seite 208]
1.25.3.1 - Grundlagen [Seite 208]
1.25.3.2 - Volumenkontrollierte Beatmung [Seite 208]
1.25.3.3 - Druckkontrollierte Beatmung [Seite 210]
1.25.4 - Maschinell unterstützte Spontanatmungsformen [Seite 211]
1.25.4.1 - Vorbemerkungen [Seite 211]
1.25.4.2 - CPAP (Continuous Positive Airway Pressure) [Seite 211]
1.25.4.3 - Intermittierende mandatorische Beatmung (Intermittent Mandatory Ventilation, IMV) [Seite 211]
1.25.4.4 - Druckunterstützte Spontanatmung (Pressure Support Ventilation, PSV) [Seite 212]
1.25.4.5 - Automatische Tubuskompensation (ATC) [Seite 213]
1.25.4.6 - Proportional Assist Ventilation (PAV) [Seite 213]
1.25.4.7 - Airway Pressure Release Ventilation (APRV), Biphasic Intermittent Positive Airway Pressure (BIPAP) [Seite 214]
1.25.5 - Rückkoppelnde Systeme: AutoModes [Seite 216]
1.25.5.1 - Mandatorische Mindest-Ventilation (Mandatory Minute Ventilation, MMV) [Seite 216]
1.25.5.2 - Volume Support (VS) [Seite 216]
1.25.5.3 - BiLevel-VG, BiLevel Pressure Controlled Ventilation-Volume Guarantee [Seite 216]
1.25.5.4 - Neuronal Adaptive Ventilatory Assist (NAVA) [Seite 217]
1.25.5.5 - Sonderform: Lungenprotektive Beatmung [Seite 217]
1.25.5.6 - Permissive Hyperkapnie [Seite 217]
1.25.6 - Nicht Invasive Beatmung (NIV) [Seite 218]
1.25.6.1 - Masken-CPAP [Seite 218]
1.25.6.2 - Masken-/Helmbeatmung [Seite 218]
1.25.7 - Physikalische Maßnahmen [Seite 219]
1.25.7.1 - Einsatzgebiet [Seite 219]
1.25.7.2 - Incentive Spirometrie [Seite 219]
1.25.7.3 - IPPB (Intermittent Positive Pressure Breathing) [Seite 219]
1.25.7.4 - Lagerungsbehandlung [Seite 220]
1.25.8 - Weaning und Extubation [Seite 220]
1.25.8.1 - Grundlagen [Seite 220]
1.25.8.2 - Spontanatmungsversuch [Seite 220]
1.25.8.3 - Vorgehen bei schwieriger Entwöhnung [Seite 221]
1.25.8.4 - Extubation [Seite 221]
1.26 - 17 Extrakorporale Lungenunterstützung (ECLA) [Seite 222]
1.26.1 - Extrakorporale Lungenunterstützung (ECLA) [Seite 222]
1.26.1.1 - Grundlagen [Seite 222]
1.26.1.2 - Indikationen und Kontraindikationen [Seite 223]
1.26.1.3 - Praktische Durchführung [Seite 225]
1.26.1.4 - Komplikationen [Seite 226]
1.27 - 18 Überwachung und Therapie bei hämodynamischer Instabilität und Schock [Seite 227]
1.27.1 - Schock: Formen, Ursachen, klinisch relevante Pathophysiologie [Seite 227]
1.27.2 - Einschätzung und Überwachung der Hämodynamik [Seite 228]
1.27.2.1 - Grundlagen [Seite 228]
1.27.2.2 - Klinische Überwachung [Seite 228]
1.27.2.3 - Apparative Überwachung [Seite 228]
1.27.3 - Volumenersatztherapie [Seite 232]
1.27.3.1 - Grundlagen [Seite 232]
1.27.3.2 - Kristalloide Lösungen [Seite 232]
1.27.3.3 - Kolloidale Lösungen [Seite 233]
1.27.3.4 - Inotrope und vasoaktive Substanzen [Seite 234]
1.28 - 19 Transfusionstherapie [Seite 236]
1.28.1 - Blut und Blutkomponenten [Seite 236]
1.28.1.1 - Physiologisches Blutvolumen [Seite 236]
1.28.1.2 - Erythrozytenkonzentrate (EK) [Seite 236]
1.28.1.3 - Thrombozytenkonzentrate (TK) [Seite 237]
1.28.1.4 - Fresh Frozen Plasma (FFP) [Seite 238]
1.28.1.5 - PPSB [Seite 238]
1.28.1.6 - Fibrinogen [Seite 239]
1.28.1.7 - Antithrombin [Seite 239]
1.28.2 - Durchführung der Transfusion [Seite 240]
1.28.2.1 - Transfusion von Erythrozyten [Seite 240]
1.28.2.2 - Massivtransfusion [Seite 241]
1.28.2.3 - Transfusion von Thrombozyten [Seite 242]
1.28.2.4 - Infusion von Fresh Frozen Plasma (FFP) [Seite 242]
1.28.3 - Komplikationen der Therapie mit Blutbestandteilen [Seite 243]
1.28.3.1 - Hämolytische Sofortreaktionen [Seite 243]
1.28.3.2 - Verzögerte hämolytische Reaktion [Seite 244]
1.28.3.3 - Allergische Reaktionen [Seite 244]
1.28.3.4 - Febrile nichthämolytische Reaktionen [Seite 244]
1.28.3.5 - Transfusionsassoziierte akute respiratorische Insuffizienz [Seite 244]
1.28.3.6 - Posttransfusionelle Purpura [Seite 244]
1.28.3.7 - Infektionen [Seite 245]
1.29 - 20 Ernährungstherapie auf der Intensivstation [Seite 246]
1.29.1 - Grundlagen, Therapieprinzipien und Konzepte [Seite 246]
1.29.1.1 - Definition, Pathophysiologie und Ziele [Seite 246]
1.29.1.2 - Allgemeine Therapieprinzipien [Seite 246]
1.29.1.3 - Besonderheiten bei Intensivpatienten [Seite 247]
1.29.1.4 - Konzepte zur enteralen Ernährung [Seite 248]
1.29.1.5 - Konzepte zur parenteralen Ernährung [Seite 249]
1.29.2 - Spezielle Situationen [Seite 251]
1.29.2.1 - Ernährung nach großen Operationen [Seite 251]
1.29.2.2 - Ernährung bei Sepsis [Seite 251]
1.29.2.3 - Ernährung bei Leberversagen [Seite 252]
1.29.2.4 - Ernährung bei Nierenversagen [Seite 253]
1.30 - 21 Antikoagulation [Seite 254]
1.30.1 - Heparin [Seite 254]
1.30.2 - Orale Antikoagulanzien [Seite 255]
1.30.2.1 - Selektive Faktor-Xa-Hemmer [Seite 256]
1.30.2.2 - Direkte Thrombininhibitoren [Seite 257]
1.30.2.3 - Vitamin-K-Antagonisten (Kumarine) [Seite 257]
1.30.3 - Thrombozytenaggregationshemmer [Seite 259]
1.31 - 22 Nierenersatzverfahren [Seite 262]
1.31.1 - Nierenersatz bei akutem Nierenversagen (ANV) [Seite 262]
1.31.1.1 - Indikationen [Seite 262]
1.31.1.2 - Temporärer Gefäßzugang für extrakorporale Verfahren [Seite 262]
1.31.1.3 - Extrakorporaler Kreislauf [Seite 263]
1.31.1.4 - Antikoagulation (Heparinisierung) [Seite 263]
1.31.1.5 - Prinzip der Hämodialyse (HD) [Seite 265]
1.31.1.6 - Prinzip der Hämofiltration (HF) [Seite 265]
1.31.1.7 - Prinzip der Hämodiafiltration [Seite 266]
1.31.1.8 - Kontinuierliche venovenöse Hämofiltration (CVVH) [Seite 266]
1.31.1.9 - Kontinuierliche venovenöse Hämodialyse (CVVHD) [Seite 267]
1.31.1.10 - Kontinuierliche venovenöse Hämodiafiltration (CVVHDF) [Seite 267]
1.31.1.11 - Kontinuierliche Verfahren mit Zitrat [Seite 267]
1.31.1.12 - Verlängerte langsame Batch-System-Dialyse (Genius-System) [Seite 268]
1.31.1.13 - Verlängerte langsame Dialyse (SLED) und langsame kontinuierliche isolierte Ultrafiltration (SCUF) [Seite 268]
1.31.1.14 - Wahl der Nierenersatztherapie [Seite 269]
1.31.1.15 - Dialyse-Dosis bei kontinuierlichen und intermittierenden Verfahren [Seite 270]
1.31.2 - Peritonealdialyse [Seite 270]
1.31.2.1 - Technische Voraussetzungen für die Peritonealdialyse [Seite 270]
1.31.2.2 - Formen der Peritonealdialyse [Seite 270]
1.31.2.3 - Indikationen auf der Intensivstation [Seite 271]
1.31.2.4 - Praktische Durchführung [Seite 271]
1.31.2.5 - Komplikation: Peritonitis [Seite 271]
1.31.3 - Hämoperfusion (HP) [Seite 272]
1.31.3.1 - Grundlagen [Seite 272]
1.31.3.2 - Indikationen [Seite 272]
1.31.3.3 - Komplikationen [Seite 272]
1.31.3.4 - Differenzialtherapie bei Intoxikationen [Seite 273]
1.31.4 - Plasmaseparation [Seite 273]
1.31.4.1 - Grundlagen [Seite 273]
1.31.4.2 - Indikationen/Ziele [Seite 273]
1.31.4.3 - Methode [Seite 274]
1.31.4.4 - Komplikationen [Seite 275]
1.31.5 - Blutaustauschtransfusion [Seite 275]
1.32 - 23 Antimikrobielle Therapie [Seite 276]
1.32.1 - Grundlagen der antimikrobiellen Therapie [Seite 276]
1.32.1.1 - Grundlagen [Seite 276]
1.32.1.2 - Antibiotikaresistenz auf der Intensivstation [Seite 277]
1.32.1.3 - Zeitpunkt der Therapie [Seite 278]
1.32.1.4 - Adäquate antibiotische Therapie [Seite 278]
1.32.2 - Toxizität der Substanzen [Seite 279]
1.32.2.1 - Allgemeines [Seite 279]
1.32.2.2 - ?-Laktam-Antibiotika [Seite 280]
1.32.2.3 - Makrolide [Seite 281]
1.32.2.4 - Oxazolidinone [Seite 281]
1.32.2.5 - Glykopeptide [Seite 281]
1.32.2.6 - Aminoglykoside [Seite 281]
1.32.2.7 - Fluorchinolone [Seite 282]
1.32.2.8 - Tetracycline [Seite 282]
1.32.3 - Antimikrobielle Therapie bei Organinsuffizienz [Seite 282]
1.32.3.1 - Leberinsuffizienz [Seite 282]
1.32.3.2 - Niereninsuffizienz [Seite 283]
1.32.4 - Einzelne antimikrobielle Substanzen [Seite 285]
1.32.4.1 - Penicilline [Seite 285]
1.32.4.2 - Cephalosporine [Seite 286]
1.32.4.3 - Carbapeneme [Seite 288]
1.32.4.4 - Fluorchinolone [Seite 288]
1.32.4.5 - Makrolide [Seite 289]
1.32.4.6 - Glykopeptide [Seite 289]
1.32.4.7 - Aminoglykoside [Seite 290]
1.32.4.8 - Oxazolidinone [Seite 290]
1.32.4.9 - Lincosamide [Seite 291]
1.32.4.10 - Streptogramine [Seite 291]
1.32.4.11 - Tetracycline [Seite 291]
1.32.4.12 - Ansamycine [Seite 292]
1.32.4.13 - Nitroimidazole [Seite 292]
1.32.4.14 - Fosfomycine [Seite 292]
1.32.4.15 - Sulfonamide/Benzylpyrimidine [Seite 292]
1.32.4.16 - Glycylcycline [Seite 293]
1.32.4.17 - Zyklische Lipopeptide [Seite 293]
1.32.4.18 - Colistin (Polymyxin E) [Seite 294]
1.32.5 - Antimykotika und Virustatika [Seite 294]
1.32.5.1 - Antimykotika [Seite 294]
1.32.5.2 - Virustatika [Seite 296]
1.33 - 24 Perioperative Intensivmedizin [Seite 298]
1.33.1 - Allgemeines Vorgehen [Seite 298]
1.33.1.1 - Präoperative Vorbereitung auf der Intensivstation [Seite 298]
1.33.1.2 - Aufnahme des Patienten aus dem OP [Seite 298]
1.33.1.3 - Typische früh-postoperative Komplikationen [Seite 299]
1.33.1.4 - Verlegung des Patienten [Seite 300]
1.34 - 25 Spezielle postoperative Intensivmedizin [Seite 301]
1.34.1 - Abdominalchirurgische Operationen [Seite 301]
1.34.1.1 - Präoperative Risikoanalyse und Screening [Seite 301]
1.34.1.2 - Allgemeine Maßnahmen [Seite 301]
1.34.1.3 - Spezielles Vorgehen nach definierten Eingriffen [Seite 305]
1.34.1.4 - Spezielle Problemsituationen [Seite 305]
1.34.2 - Neurochirurgische Operationen [Seite 306]
1.34.2.1 - Übernahme aus dem OP [Seite 306]
1.34.2.2 - Prinzipien der postoperativen Betreuung [Seite 307]
1.34.2.3 - Spezielle Aspekte nach neurochirurgischen Operationen [Seite 308]
1.34.3 - Herz- und thorakale Gefäß-Operationen [Seite 310]
1.34.3.1 - Erhebung relevanter Vorerkrankungen und präoperativer Befunde [Seite 310]
1.34.3.2 - Übernahme des Patienten [Seite 311]
1.34.3.3 - Allgemeines postoperatives Monitoring [Seite 311]
1.34.3.4 - Weiteres postoperatives Vorgehen [Seite 317]
1.34.3.5 - Postoperative Hypotension und verminderte Kontraktilität [Seite 318]
1.34.3.6 - Postoperative Hypertension, Arrhythmien [Seite 322]
1.34.3.7 - Überwachung der Nierenfunktion [Seite 323]
1.34.3.8 - Überwachung der Verdauung [Seite 323]
1.34.3.9 - Sedierung und Analgesie [Seite 323]
1.34.3.10 - Gerinnung, Nachblutung, Antikoagulation [Seite 324]
1.34.3.11 - Perioperative Infektionsprophylaxe [Seite 325]
1.34.3.12 - Spinale Ischämie nach Aortenchirurgie [Seite 325]
1.34.3.13 - Endovaskulärer Aortenersatz (TEVAR) [Seite 326]
1.34.3.14 - Kathetergeführter Aortenklappenersatz (TAVI) [Seite 326]
1.34.3.15 - Delir [Seite 327]
1.34.4 - Urologische Operationen [Seite 327]
1.34.4.1 - Indikationen für intensivmedizinische Nachbetreuung [Seite 327]
1.34.4.2 - Besonderheiten [Seite 327]
1.34.4.3 - Intensivmedizinische Besonderheiten [Seite 329]
1.35 - 26 Intensivtherapie nach Leber- bzw. Nierentransplantation [Seite 330]
1.35.1 - Lebertransplantation [Seite 330]
1.35.1.1 - Grundlagen [Seite 330]
1.35.1.2 - Präoperative Versorgung [Seite 330]
1.35.1.3 - Postoperative Überwachung [Seite 330]
1.35.1.4 - Postoperative Therapie [Seite 331]
1.35.1.5 - Typische Komplikationen [Seite 333]
1.35.1.6 - Prognose [Seite 335]
1.35.2 - Nierentransplantation [Seite 335]
1.35.2.1 - Grundlagen [Seite 335]
1.35.2.2 - Präoperative Versorgung [Seite 335]
1.35.2.3 - Postoperative Versorgung [Seite 335]
1.35.2.4 - Typische Komplikationen [Seite 336]
1.36 - 27 Tod des Patienten, Organspende [Seite 337]
1.36.1 - Tod des Patienten [Seite 337]
1.36.1.1 - Ärztliches Verhalten bei sterbenden Patienten [Seite 337]
1.36.1.2 - Feststellung des Todes [Seite 337]
1.36.1.3 - Todesbescheinigung und Leichenschauschein [Seite 337]
1.36.2 - Irreversibler Hirnfunktionsausfall (sog. Hirntod) [Seite 338]
1.36.2.1 - Grundlagen [Seite 338]
1.36.2.2 - Ausschlussdiagnostik, Voraussetzungen für die Hirntoddiagnostik [Seite 338]
1.36.2.3 - Klinische Untersuchung [Seite 338]
1.36.2.4 - Irreversibilitätsnachweis [Seite 339]
1.36.3 - Organspende [Seite 340]
1.36.3.1 - Untersuchungen beim Spender [Seite 340]
1.36.3.2 - Organerhaltende Maßnahmen beim Spender [Seite 340]
1.36.3.3 - Wichtige Adressen [Seite 341]
1.37 - 28 Delirprophylaxe und -management [Seite 342]
1.37.1 - Postoperatives Delir [Seite 342]
1.37.1.1 - Grundlagen [Seite 342]
1.37.1.2 - Klinik [Seite 342]
1.37.1.3 - Diagnostik [Seite 343]
1.37.1.4 - Differenzialdiagnose [Seite 343]
1.37.1.5 - Therapie [Seite 343]
1.37.2 - Prophylaxe des Alkoholentzugsdelirs [Seite 344]
1.37.2.1 - Grundlagen [Seite 344]
1.37.2.2 - Klinik des drohenden Delirs [Seite 344]
1.37.2.3 - Diagnostik und Differenzialdiagnose [Seite 344]
1.37.2.4 - Prophylaxe [Seite 344]
1.38 - 29 Intensivmedizinische Syndrome [Seite 347]
1.38.1 - Akutes Lungenversagen (ARDS) [Seite 347]
1.38.1.1 - Grundlagen [Seite 347]
1.38.1.2 - Klinik und Diagnostik [Seite 348]
1.38.1.3 - Therapie [Seite 349]
1.38.1.4 - Prognose [Seite 349]
1.38.2 - Schock [Seite 350]
1.38.2.1 - Definition, Formen [Seite 350]
1.38.2.2 - Anaphylaktischer Schock [Seite 350]
1.38.2.3 - Neurogener Schock [Seite 351]
1.38.2.4 - Kardialer Schock [Seite 352]
1.38.3 - Sepsis [Seite 353]
1.38.3.1 - Definition und Epidemiologie [Seite 353]
1.38.3.2 - Erreger [Seite 354]
1.38.3.3 - Scores zur Bestimmung von Krankheitsschwere und Prognose [Seite 356]
1.38.3.4 - Diagnostik [Seite 356]
1.38.3.5 - Monitoring und Therapie [Seite 357]
1.38.4 - Multiorganversagen [Seite 358]
1.38.4.1 - Definition und Diagnostik [Seite 358]
1.38.4.2 - Therapie [Seite 359]
1.38.5 - Akutes Nierenversagen (ANV) [Seite 360]
1.38.5.1 - Grundlagen [Seite 360]
1.38.5.2 - Klinik [Seite 362]
1.38.5.3 - Komplikationen [Seite 362]
1.38.5.4 - Diagnostik [Seite 362]
1.38.5.5 - Differenzialdiagnose [Seite 363]
1.38.5.6 - Therapie [Seite 363]
1.38.5.7 - Prognose, Prävention [Seite 364]
1.38.5.8 - Vorgehen bei Rhabdomyolyse mit Myoglobinurie [Seite 364]
1.38.6 - Disseminierte intravasale Gerinnung [Seite 365]
1.38.6.1 - Grundlagen [Seite 365]
1.38.6.2 - Therapie [Seite 365]
1.38.7 - Polyneuropathie/Myopathie bei Intensivpatienten [Seite 366]
1.38.7.1 - Grundlagen [Seite 366]
1.38.7.2 - Klinik [Seite 367]
1.38.7.3 - Diagnostik [Seite 367]
1.38.7.4 - Differenzialdiagnose [Seite 367]
1.38.7.5 - Therapie [Seite 368]
1.38.7.6 - Prognose [Seite 368]
1.38.8 - Hyperglykämie und Insulinresistenz [Seite 368]
1.38.8.1 - Grundlagen [Seite 368]
1.38.8.2 - Praktisches Vorgehen [Seite 369]
1.38.9 - Abdominales Kompartment-Syndrom (ACS) [Seite 369]
1.38.9.1 - Grundlagen [Seite 369]
1.38.9.2 - Klinik [Seite 370]
1.38.9.3 - Diagnostik [Seite 370]
1.38.9.4 - Therapie [Seite 370]
1.39 - 30 Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems [Seite 372]
1.39.1 - Akutes Koronarsyndrom ohne persistierende ST-Streckenhebung (NSTEMI) [Seite 372]
1.39.1.1 - Grundlagen [Seite 372]
1.39.1.2 - Klinik [Seite 372]
1.39.1.3 - Basisdiagnostik [Seite 373]
1.39.1.4 - Risikostratifizierung und weiteres Vorgehen [Seite 374]
1.39.1.5 - Akutmanagement allgemein [Seite 375]
1.39.1.6 - Akutmanagement, Primärtherapie [Seite 375]
1.39.1.7 - Nichtinvasive Diagnostik bei NSTEMI [Seite 377]
1.39.1.8 - Koronarangiografie und Revaskularisation [Seite 378]
1.39.1.9 - Nachbehandlung [Seite 378]
1.39.2 - Akutes Koronarsyndrom mit persistierender ST-Streckenhebung (STEMI) [Seite 379]
1.39.2.1 - Grundlagen [Seite 379]
1.39.2.2 - Klinik [Seite 379]
1.39.2.3 - Basisdiagnostik [Seite 380]
1.39.2.4 - Differenzialdiagnose von Thoraxschmerzen [Seite 383]
1.39.2.5 - Akutmanagement [Seite 384]
1.39.2.6 - Monitoring [Seite 386]
1.39.2.7 - Weiterführende Diagnostik [Seite 386]
1.39.2.8 - Reperfusionsstrategien bei STEMI [Seite 387]
1.39.2.9 - Fibrinolyse [Seite 387]
1.39.2.10 - Akute perkutane Koronarintervention (PCI) [Seite 388]
1.39.2.11 - Chirurgische Maßnahmen [Seite 389]
1.39.2.12 - Infarktkomplikationen [Seite 389]
1.39.2.13 - Prognose des Patienten mit ST-Streckenhebungsinfarkt [Seite 392]
1.39.3 - Stabile Angina pectoris [Seite 393]
1.39.3.1 - Grundlagen [Seite 393]
1.39.3.2 - Klinik [Seite 393]
1.39.3.3 - Diagnostik [Seite 394]
1.39.3.4 - Differenzialdiagnose [Seite 395]
1.39.3.5 - Vorgehen bei stabiler Angina pectoris [Seite 395]
1.39.3.6 - Prognose [Seite 396]
1.39.4 - Akute Herzinsuffizienz, kardiales Lungenödem [Seite 396]
1.39.4.1 - Grundlagen [Seite 396]
1.39.4.2 - Klinik, klinische Befunde [Seite 397]
1.39.4.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 397]
1.39.4.4 - Allgemeine Therapiemaßnahmen [Seite 398]
1.39.4.5 - Spezielle Therapiemaßnahmen [Seite 398]
1.39.4.6 - Prognose [Seite 399]
1.39.5 - Herzrhythmusstörungen - Übersicht [Seite 399]
1.39.5.1 - Grundlagen [Seite 399]
1.39.5.2 - Klinik [Seite 400]
1.39.5.3 - Basisdiagnostik [Seite 400]
1.39.5.4 - Therapieprinzipien [Seite 400]
1.39.6 - Bradykarde Herzrhythmusstörungen [Seite 401]
1.39.6.1 - Definition [Seite 401]
1.39.6.2 - Sinusbradykardie, SA-Blockierungen, Sinusarrest, Sinusknotensyndrom [Seite 401]
1.39.6.3 - AV-Block [Seite 402]
1.39.6.4 - Karotissinussyndrom [Seite 402]
1.39.7 - Tachykarde Herzrhythmusstörungen [Seite 404]
1.39.7.1 - Grundlagen [Seite 404]
1.39.7.2 - Sinusknoten-Reentry-Tachykardie [Seite 404]
1.39.7.3 - AV-Knoten-Reentry-Tachykardie [Seite 406]
1.39.7.4 - Präexzitationssyndrome (akzessorische Leitungsbahnen) [Seite 407]
1.39.7.5 - Vorhoftachykardie [Seite 409]
1.39.7.6 - Vorhofflimmern [Seite 410]
1.39.7.7 - Vorhofflattern [Seite 411]
1.39.7.8 - Ventrikuläre Tachykardie (VT) [Seite 412]
1.39.7.9 - Torsade-de-pointes-Tachykardie [Seite 413]
1.39.7.10 - Kammerflattern [Seite 413]
1.39.7.11 - Kammerflimmern [Seite 414]
1.39.8 - Hypertensive Notfälle [Seite 414]
1.39.8.1 - Grundlagen [Seite 414]
1.39.8.2 - Klinik [Seite 415]
1.39.8.3 - Diagnostik [Seite 415]
1.39.8.4 - Therapie [Seite 415]
1.39.9 - Akute Venenthrombosen [Seite 416]
1.39.9.1 - Grundlagen [Seite 416]
1.39.9.2 - Klinik [Seite 416]
1.39.9.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 417]
1.39.9.4 - Therapie [Seite 417]
1.39.9.5 - Prognose [Seite 418]
1.39.10 - Lungenembolie (akutes Cor pulmonale) [Seite 419]
1.39.10.1 - Grundlagen [Seite 419]
1.39.10.2 - Klinik, klinischer Befund [Seite 419]
1.39.10.3 - Diagnostik [Seite 420]
1.39.10.4 - Differenzialdiagnose [Seite 422]
1.39.10.5 - Allgemeine Therapie [Seite 423]
1.39.10.6 - Spezielle Therapie [Seite 424]
1.39.10.7 - Prognose [Seite 425]
1.39.11 - Aortendissektion, Aortenaneurysma [Seite 425]
1.39.11.1 - Definition und Klassifikation [Seite 425]
1.39.11.2 - Ätiologie, Pathophysiologie [Seite 425]
1.39.11.3 - Klinik [Seite 426]
1.39.11.4 - Diagnostik [Seite 426]
1.39.11.5 - Differenzialdiagnose [Seite 427]
1.39.11.6 - Vorgehen, Therapie [Seite 427]
1.39.12 - Herzbeuteltamponade [Seite 428]
1.39.12.1 - Grundlagen [Seite 428]
1.39.12.2 - Klinik [Seite 428]
1.39.12.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 428]
1.39.12.4 - Therapie [Seite 429]
1.39.13 - Akuter arterieller Verschluss [Seite 429]
1.39.13.1 - Grundlagen [Seite 429]
1.39.13.2 - Klinik [Seite 430]
1.39.13.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 430]
1.39.13.4 - Therapie [Seite 430]
1.39.13.5 - Prognose [Seite 431]
1.40 - 31 Erkrankungen von Lungen, Bronchien und Pleura [Seite 432]
1.40.1 - Aspiration [Seite 432]
1.40.1.1 - Grundlagen [Seite 432]
1.40.1.2 - Klinik [Seite 432]
1.40.1.3 - Diagnostik [Seite 432]
1.40.1.4 - Therapie [Seite 433]
1.40.2 - Pneumonie [Seite 433]
1.40.2.1 - Grundlagen [Seite 433]
1.40.2.2 - Klinik [Seite 434]
1.40.2.3 - Diagnostik [Seite 435]
1.40.2.4 - Differenzialdiagnosen [Seite 436]
1.40.2.5 - Allgemeine Therapie [Seite 437]
1.40.2.6 - Antibiotikatherapie, Prophylaxe [Seite 437]
1.40.2.7 - Prognose [Seite 441]
1.40.3 - Asthma bronchiale, akute bronchiale Obstruktion [Seite 441]
1.40.3.1 - Grundlagen [Seite 441]
1.40.3.2 - Klinik [Seite 441]
1.40.3.3 - Diagnostik [Seite 442]
1.40.3.4 - Komplikationen [Seite 443]
1.40.3.5 - Differenzialdiagnose [Seite 443]
1.40.3.6 - Therapie (akuter Asthmaanfall/Status asthmaticus) [Seite 443]
1.40.4 - Pneumothorax [Seite 446]
1.40.4.1 - Grundlagen [Seite 446]
1.40.4.2 - Klinik [Seite 446]
1.40.4.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnosen [Seite 446]
1.40.4.4 - Therapie [Seite 447]
1.40.4.5 - Prognose [Seite 447]
1.40.5 - Pleuraerguss [Seite 447]
1.40.5.1 - Grundlagen [Seite 447]
1.40.5.2 - Klinik [Seite 448]
1.40.5.3 - Diagnostik [Seite 448]
1.40.5.4 - Therapie und Prognose [Seite 448]
1.40.6 - Pleuraempyem [Seite 449]
1.40.6.1 - Grundlagen [Seite 449]
1.40.6.2 - Klinik [Seite 449]
1.40.6.3 - Diagnostik [Seite 449]
1.40.6.4 - Therapie und Prognose [Seite 449]
1.40.7 - Lungenblutung [Seite 450]
1.40.7.1 - Grundlagen [Seite 450]
1.40.7.2 - Klinik, Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 450]
1.40.7.3 - Therapie [Seite 450]
1.40.8 - Inhalationstrauma [Seite 451]
1.40.8.1 - Grundlagen [Seite 451]
1.40.8.2 - Klinik, Komplikationen [Seite 451]
1.40.8.3 - Diagnostik [Seite 451]
1.40.8.4 - Differenzialdiagnose [Seite 452]
1.40.8.5 - Therapie [Seite 452]
1.40.8.6 - Prognose [Seite 452]
1.40.9 - Beinahe-Ertrinken [Seite 453]
1.40.9.1 - Grundlagen [Seite 453]
1.40.9.2 - Klinik, Komplikationen [Seite 453]
1.40.9.3 - Diagnostik [Seite 453]
1.40.9.4 - Therapie [Seite 454]
1.40.9.5 - Prognose [Seite 454]
1.41 - 32 Endokrinologische Erkrankungen [Seite 455]
1.41.1 - Coma diabeticum [Seite 455]
1.41.1.1 - Übersicht [Seite 455]
1.41.1.2 - Ketoazidotisches Koma [Seite 455]
1.41.1.3 - Hyperosmolares Koma [Seite 456]
1.41.1.4 - Laktatazidotisches Koma [Seite 457]
1.41.2 - Hypoglykämisches Koma [Seite 458]
1.41.2.1 - Grundlagen [Seite 458]
1.41.2.2 - Klinik, Diagnostik [Seite 458]
1.41.2.3 - Differenzialdiagnose [Seite 458]
1.41.2.4 - Therapie und Prognose [Seite 458]
1.41.3 - Hyperthyreose (thyreotoxische Krise) [Seite 459]
1.41.3.1 - Grundlagen [Seite 459]
1.41.3.2 - Klinik, Diagnostik [Seite 459]
1.41.3.3 - Differenzialdiagnose [Seite 459]
1.41.3.4 - Akuttherapie [Seite 459]
1.41.3.5 - Nachbehandlung [Seite 460]
1.41.3.6 - Prognose [Seite 460]
1.41.4 - Hypothyreotes Koma (Myxödem-Koma) [Seite 461]
1.41.4.1 - Grundlagen [Seite 461]
1.41.4.2 - Klinik und Diagnostik [Seite 461]
1.41.4.3 - Differenzialdiagnose [Seite 461]
1.41.4.4 - Therapie [Seite 461]
1.41.4.5 - Prognose [Seite 462]
1.41.5 - Phäochromozytom [Seite 462]
1.41.5.1 - Grundlagen [Seite 462]
1.41.5.2 - Klinik und Diagnostik [Seite 462]
1.41.5.3 - Differenzialdiagnose [Seite 463]
1.41.5.4 - Therapie [Seite 463]
1.41.5.5 - Prognose [Seite 463]
1.41.6 - Nebennierenrindeninsuffizienz (Addison-Krise) [Seite 464]
1.41.6.1 - Grundlagen [Seite 464]
1.41.6.2 - Klinik und Diagnostik [Seite 464]
1.41.6.3 - Differenzialdiagnose [Seite 464]
1.41.6.4 - Therapie [Seite 464]
1.41.6.5 - Prognose [Seite 465]
1.41.7 - Hypophysenvorderlappen-Insuffizienz (hypophysäres Koma) [Seite 465]
1.41.7.1 - Grundlagen [Seite 465]
1.41.7.2 - Klinik und Diagnostik [Seite 465]
1.41.7.3 - Differenzialdiagnose [Seite 465]
1.41.7.4 - Therapie [Seite 465]
1.41.7.5 - Prognose [Seite 466]
1.41.8 - Diabetes insipidus [Seite 466]
1.41.8.1 - Grundlagen [Seite 466]
1.41.8.2 - Klinik und Diagnostik [Seite 466]
1.41.8.3 - Differenzialdiagnose [Seite 466]
1.41.8.4 - Therapie [Seite 466]
1.41.8.5 - Prognose [Seite 467]
1.42 - 33 Störungen des Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalts [Seite 468]
1.42.1 - Störungen des Wasser- und Natriumhaushalts [Seite 468]
1.42.1.1 - Grundlagen [Seite 468]
1.42.1.2 - Dehydratation [Seite 469]
1.42.1.3 - Hyperhydratation [Seite 470]
1.42.1.4 - Hyponatriämie (Serum-Na⊃ [Seite 471]
1.42.1.5 - Hypernatriämie (Serum-Na⊃ [Seite 473]
1.42.2 - Störungen des Kalium-Haushalts [Seite 475]
1.42.2.1 - Grundlagen [Seite 475]
1.42.2.2 - Hypokaliämie (Serum-K⊃ [Seite 475]
1.42.2.3 - Hyperkaliämie (Serum-K⊃ [Seite 476]
1.42.3 - Störungen des Kalzium-Haushalts [Seite 477]
1.42.3.1 - Grundlagen [Seite 477]
1.42.3.2 - Hypokalzämie (Serum-Gesamt-Ca⊃ [Seite 477]
1.42.3.3 - Hyperkalzämie (Serum-Gesamt-Ca⊃ [Seite 479]
1.42.4 - Störungen des Phosphat-Haushalts [Seite 480]
1.42.4.1 - Grundlagen [Seite 480]
1.42.4.2 - Hypophosphatämie (Serum-PO⊂ [Seite 480]
1.42.4.3 - Hyperphosphatämie (Serum-PO⊂ [Seite 481]
1.42.5 - Störungen des Magnesium-Haushalts [Seite 482]
1.42.5.1 - Grundlagen [Seite 482]
1.42.5.2 - Hypomagnesiämie (Serum-Gesamt-Mg⊃ [Seite 482]
1.42.5.3 - Hypermagnesiämie (Serum-Gesamt-Mg⊃ [Seite 483]
1.42.6 - Säure-Basen-Haushalt: Grundlagen [Seite 484]
1.42.6.1 - Referenzbereiche im arteriellen Blut [Seite 484]
1.42.6.2 - Regulationsmechanismen [Seite 484]
1.42.6.3 - Differenzierung möglicher Störungen [Seite 484]
1.42.6.4 - Anionenlücke [Seite 484]
1.42.7 - Säure-Basen-Haushalt: Azidose [Seite 485]
1.42.7.1 - Pathophysiologie, klinische Folgen [Seite 485]
1.42.7.2 - Metabolische Azidose [Seite 485]
1.42.7.3 - Respiratorische Azidose [Seite 486]
1.42.8 - Säure-Basen-Haushalt: Alkalose [Seite 487]
1.42.8.1 - Pathophysiologie, klinische Folgen [Seite 487]
1.42.8.2 - Metabolische (hypochlorämische) Alkalose [Seite 487]
1.42.8.3 - Respiratorische Alkalose [Seite 488]
1.42.8.4 - Pseudorespiratorische Alkalose [Seite 488]
1.42.8.5 - Gemischte Alkalose [Seite 489]
1.43 - 34 Gastrointestinale/abdominale Erkrankungen [Seite 490]
1.43.1 - Intestinale Motilitätsstörungen auf der Intensivstation [Seite 490]
1.43.1.1 - Akute intestinale Obstruktion (Mechanischer Ileus) [Seite 490]
1.43.1.2 - Adynamer Ileus und akute Pseudoobstruktion des Kolons (Paralytischer Ileus und Ogilvie-Syndrom) [Seite 492]
1.43.1.3 - Akute Diarrhö auf der Intensivstation [Seite 494]
1.43.2 - Intestinale Perforationen und Durchblutungsstörungen [Seite 495]
1.43.2.1 - Ösophagusfremdkörper und -perforation [Seite 495]
1.43.2.2 - Ösophagusverätzung [Seite 496]
1.43.2.3 - Magen- und Duodenalperforationen [Seite 497]
1.43.2.4 - Dünndarm- und Kolonperforation [Seite 497]
1.43.2.5 - Gastrointestinale Durchblutungsstörung [Seite 498]
1.43.2.6 - Nichtokklusive Mesenterialischämie (NOMI) [Seite 499]
1.43.3 - Clostridium-difficile-Infektion, schwere/fulminante Colitis ulcerosa, toxisches Megakolon [Seite 501]
1.43.3.1 - Clostridium-difficile-Infektion [Seite 501]
1.43.3.2 - Schwere und fulminante Colitis ulcerosa [Seite 501]
1.43.3.3 - Toxisches Megakolon [Seite 502]
1.43.4 - Akutes Abdomen [Seite 503]
1.43.4.1 - Grundlagen [Seite 503]
1.43.4.2 - Ursachen [Seite 503]
1.43.4.3 - Diagnostik [Seite 503]
1.43.4.4 - Soforttherapie [Seite 505]
1.43.4.5 - Differenzialdiagnose [Seite 505]
1.43.5 - Obere gastrointestinale Blutung [Seite 508]
1.43.5.1 - Grundlagen [Seite 508]
1.43.5.2 - Klinik [Seite 508]
1.43.5.3 - Diagnostik und Differenzialdiagnosen [Seite 509]
1.43.5.4 - Therapie [Seite 510]
1.43.5.5 - Komplikationen [Seite 513]
1.43.5.6 - Prognose [Seite 513]
1.43.6 - Mittlere und untere gastrointestinale Blutung [Seite 513]
1.43.6.1 - Grundlagen [Seite 513]
1.43.6.2 - Klinik [Seite 514]
1.43.6.3 - Diagnostik [Seite 514]
1.43.6.4 - Differenzialdiagnose [Seite 515]
1.43.6.5 - Therapie und Prognose [Seite 515]
1.43.7 - Akute Pankreatitis [Seite 516]
1.43.7.1 - Grundlagen [Seite 516]
1.43.7.2 - Klinik [Seite 516]
1.43.7.3 - Diagnostik [Seite 516]
1.43.7.4 - Komplikationen [Seite 519]
1.43.7.5 - Therapie [Seite 519]
1.43.7.6 - Prognose [Seite 521]
1.43.8 - Leberwerterhöhung bei Intensivpatienten [Seite 521]
1.43.8.1 - Einleitung [Seite 521]
1.43.9 - Akutes Leberversagen [Seite 526]
1.43.9.1 - Grundlagen [Seite 526]
1.43.9.2 - Klinik [Seite 527]
1.43.9.3 - Sekundäre Organkomplikationen [Seite 527]
1.43.9.4 - Diagnostik [Seite 528]
1.43.9.5 - Differenzialdiagnose [Seite 528]
1.43.9.6 - Allgemeine Maßnahmen [Seite 529]
1.43.9.7 - Erweiterte Maßnahmen [Seite 530]
1.43.9.8 - Prognose [Seite 531]
1.43.10 - Leberzirrhose [Seite 532]
1.43.10.1 - Definition, Epidemiologie und Pathogenese [Seite 532]
1.43.10.2 - Folgen der Fibrosierung [Seite 533]
1.43.10.3 - Klinik [Seite 535]
1.43.10.4 - Diagnostik [Seite 535]
1.43.10.5 - Therapie [Seite 536]
1.43.10.6 - Prognose [Seite 538]
1.43.10.7 - Hepatorenales Syndrom: Differenzialdiagnostik und Therapie [Seite 538]
1.43.10.8 - Differenzialdiagnose und Therapie des Aszites [Seite 539]
1.43.10.9 - Therapie [Seite 540]
1.44 - 35 Erkrankungen des Nervensystems [Seite 541]
1.44.1 - Koma [Seite 541]
1.44.1.1 - Grundlagen [Seite 541]
1.44.1.2 - Häufigste Ursachen des primär unklaren Komas [Seite 542]
1.44.1.3 - Vorgehen [Seite 542]
1.44.1.4 - Differenzialdiagnose [Seite 545]
1.44.2 - Schädel-Hirn-Trauma (SHT) [Seite 546]
1.44.2.1 - Grundlagen [Seite 546]
1.44.2.2 - Klinische Untersuchung, apparative Diagnostik [Seite 546]
1.44.2.3 - Therapie [Seite 548]
1.44.3 - Hirnödem, erhöhter intrakranialer Druck (ICP) [Seite 551]
1.44.3.1 - Grundlagen [Seite 551]
1.44.3.2 - Klinik [Seite 551]
1.44.3.3 - Allgemeine Therapie [Seite 552]
1.44.3.4 - Therapie zur Erhaltung des zerebralen Perfusionsdrucks (CCP) [Seite 553]
1.44.3.5 - Notfallmaßnahmen bei akuter Einklemmung [Seite 554]
1.44.4 - Subarachnoidalblutung (SAB) [Seite 554]
1.44.4.1 - Grundlagen [Seite 554]
1.44.4.2 - Klinik [Seite 555]
1.44.4.3 - Diagnostik [Seite 555]
1.44.4.4 - Differenzialdiagnose [Seite 557]
1.44.4.5 - Komplikationen [Seite 557]
1.44.4.6 - Therapie [Seite 558]
1.44.4.7 - Prognose [Seite 560]
1.44.5 - Intrazerebrale Blutung (ICB) [Seite 561]
1.44.5.1 - Grundlagen [Seite 561]
1.44.5.2 - Klinik [Seite 561]
1.44.5.3 - Diagnostik [Seite 562]
1.44.5.4 - Allgemeine Therapie [Seite 563]
1.44.5.5 - Spezifische Therapie [Seite 564]
1.44.5.6 - Prognose [Seite 565]
1.44.6 - Hirninfarkt [Seite 565]
1.44.6.1 - Grundlagen [Seite 565]
1.44.6.2 - Klinik [Seite 566]
1.44.6.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 568]
1.44.6.4 - Allgemeine Therapie [Seite 568]
1.44.6.5 - Spezielle Therapie [Seite 569]
1.44.6.6 - Prognose [Seite 571]
1.44.7 - Basilarisverschluss [Seite 571]
1.44.7.1 - Grundlagen [Seite 571]
1.44.7.2 - Klinik [Seite 573]
1.44.7.3 - Diagnostik [Seite 573]
1.44.7.4 - Differenzialdiagnose [Seite 573]
1.44.7.5 - Therapie [Seite 574]
1.44.7.6 - Prognose [Seite 574]
1.44.8 - Sinusthrombose (SVT) [Seite 574]
1.44.8.1 - Grundlagen [Seite 574]
1.44.8.2 - Klinik [Seite 574]
1.44.8.3 - Diagnostik [Seite 575]
1.44.8.4 - Therapie und Prognose [Seite 576]
1.44.9 - Status epilepticus (SE) [Seite 576]
1.44.9.1 - Grundlagen [Seite 576]
1.44.9.2 - Klinik [Seite 577]
1.44.9.3 - Diagnostik [Seite 577]
1.44.9.4 - Differenzialdiagnose [Seite 578]
1.44.9.5 - Allgemeine Therapie [Seite 578]
1.44.9.6 - Spezifische antiepileptische Therapie [Seite 578]
1.44.9.7 - Prognose [Seite 579]
1.44.10 - Bakterielle Meningitis [Seite 579]
1.44.10.1 - Grundlagen [Seite 579]
1.44.10.2 - Klinik [Seite 580]
1.44.10.3 - Diagnostik [Seite 580]
1.44.10.4 - Therapie [Seite 581]
1.44.10.5 - Komplikationen [Seite 583]
1.44.10.6 - Prognose [Seite 583]
1.44.11 - Enzephalitis [Seite 584]
1.44.11.1 - Einteilung [Seite 584]
1.44.11.2 - Herpes-simplex-Enzephalitis [Seite 584]
1.44.11.3 - Bakterielle Herdenzephalitis [Seite 585]
1.44.12 - Zentrales anticholinerges Syndrom [Seite 586]
1.44.12.1 - Grundlagen [Seite 586]
1.44.12.2 - Klinik [Seite 586]
1.44.12.3 - Diagnostik [Seite 586]
1.44.12.4 - Differenzialdiagnose [Seite 587]
1.44.12.5 - Therapie [Seite 587]
1.44.12.6 - Prognose [Seite 587]
1.44.13 - Querschnittssyndrome [Seite 588]
1.44.13.1 - Grundlagen [Seite 588]
1.44.13.2 - Klinik [Seite 588]
1.44.13.3 - Diagnostik [Seite 588]
1.44.13.4 - Therapie und klinisches Management [Seite 589]
1.44.14 - Polyradikulitis Guillain-Barré [Seite 590]
1.44.14.1 - Grundlagen [Seite 590]
1.44.14.2 - Klinik [Seite 590]
1.44.14.3 - Diagnostik [Seite 591]
1.44.14.4 - Differenzialdiagnose [Seite 591]
1.44.14.5 - Therapie [Seite 591]
1.44.14.6 - Prognose [Seite 592]
1.44.15 - Myasthene Syndrome [Seite 592]
1.44.15.1 - Myasthenia gravis (MG) [Seite 592]
1.44.15.2 - Lambert-Eaton-Syndrom [Seite 595]
1.44.16 - Psychische Dekompensation, akute Belastungsreaktion [Seite 596]
1.44.16.1 - Erregungszustand/akute Verwirrtheit [Seite 596]
1.44.16.2 - Suizidversuch (Parasuizid) /Selbstbeschädigung [Seite 597]
1.44.16.3 - Stupor/Katatonie [Seite 598]
1.44.17 - Alkoholentzugssyndrom [Seite 599]
1.44.17.1 - Grundlagen [Seite 599]
1.44.17.2 - Symptome, Komplikationen [Seite 599]
1.44.17.3 - Diagnose [Seite 599]
1.44.17.4 - Differenzialdiagnose [Seite 600]
1.44.17.5 - Therapie und Prognose [Seite 600]
1.44.18 - Entzugssyndrome bei Medikamenten und psychotropen Substanzen [Seite 602]
1.44.18.1 - Grundlagen [Seite 602]
1.44.18.2 - Klinik [Seite 602]
1.44.18.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 603]
1.44.18.4 - Therapie und Prognose [Seite 604]
1.45 - 36 Polytrauma [Seite 605]
1.45.1 - Polytrauma [Seite 605]
1.45.1.1 - Grundlagen [Seite 605]
1.45.1.2 - 1. Akutphase - Reanimation [Seite 605]
1.45.1.3 - 2 a. Primärphase - Notaufnahme [Seite 607]
1.45.1.4 - 2 b. Primärphase - Intensivstation, Stabilisierung [Seite 609]
1.45.1.5 - 3. Sekundärphase - Intensivstation, rekonstruktive Eingriffe [Seite 610]
1.45.1.6 - 4. Tertiärphase - Intensivstation, Weaning [Seite 611]
1.45.1.7 - Intensivmedizinische Besonderheiten einzelner Verletzungsmuster [Seite 611]
1.46 - 37 Brandverletzung [Seite 615]
1.46.1 - Epidemiologie, Pathogenese [Seite 615]
1.46.1.1 - Epidemiologie [Seite 615]
1.46.1.2 - Pathogenese [Seite 615]
1.46.2 - Pathophysiologie [Seite 615]
1.46.2.1 - Allgemeine Pathophysiologie [Seite 615]
1.46.2.2 - Ausmaß der Verbrennung [Seite 615]
1.46.2.3 - Traumatisch-hypovolämischer Schock [Seite 618]
1.46.2.4 - Inhalationstrauma [Seite 618]
1.46.3 - Erstversorgung [Seite 619]
1.46.3.1 - Erste-Hilfe-Maßnahmen [Seite 619]
1.46.3.2 - Basisuntersuchung, Anamnese [Seite 619]
1.46.3.3 - Sicherung der Vitalfunktionen, Transportfähigkeit [Seite 619]
1.46.3.4 - Auswahl der Zielklinik [Seite 621]
1.46.4 - Klinische Erstversorgung im Brandverletztenzentrum [Seite 621]
1.46.5 - Intensivmedizinische Grundversorgung [Seite 622]
1.46.5.1 - Allgemeine Aspekte [Seite 622]
1.46.5.2 - Analgesie, Analgosedierung [Seite 622]
1.46.5.3 - Beatmung [Seite 623]
1.46.5.4 - Kreislauf [Seite 623]
1.46.5.5 - Ernährung und Magen-Darm-Trakt [Seite 624]
1.46.5.6 - Weitere intensivmedizinische Aspekte [Seite 624]
1.46.5.7 - Chirurgische Versorgung [Seite 624]
1.46.5.8 - Interdisziplinäre Zusammenarbeit [Seite 625]
1.47 - 38 Hyperthermie-Syndrome und Fieber [Seite 626]
1.47.1 - Maligne Hyperthermie (MH) [Seite 626]
1.47.1.1 - Grundlagen [Seite 626]
1.47.1.2 - Klinik [Seite 626]
1.47.1.3 - Diagnostik [Seite 627]
1.47.1.4 - Differenzialdiagnose [Seite 627]
1.47.1.5 - Therapie [Seite 627]
1.47.1.6 - Maßnahmen nach einer MH-Episode [Seite 628]
1.47.1.7 - Prophylaxe [Seite 628]
1.47.2 - Malignes neuroleptisches Syndrom (MNS) [Seite 629]
1.47.2.1 - Grundlagen [Seite 629]
1.47.2.2 - Klinik [Seite 629]
1.47.2.3 - Diagnostik [Seite 629]
1.47.2.4 - Differenzialdiagnose [Seite 629]
1.47.2.5 - Therapie und Prognose [Seite 630]
1.47.3 - Hitzschlag [Seite 630]
1.47.3.1 - Grundlagen [Seite 630]
1.47.3.2 - Klinik [Seite 630]
1.47.3.3 - Diagnostik [Seite 630]
1.47.3.4 - Therapie und Prognose [Seite 631]
1.47.4 - Fieber beim Intensivpatienten [Seite 631]
1.47.4.1 - Grundlagen [Seite 631]
1.47.4.2 - Diagnostisches Vorgehen [Seite 631]
1.47.4.3 - Maßnahmen und Behandlung [Seite 632]
1.48 - 39 Hypothermie [Seite 633]
1.48.1 - Hypothermie [Seite 633]
1.48.1.1 - Grundlagen [Seite 633]
1.48.1.2 - Klinik [Seite 634]
1.48.1.3 - Diagnostik und Monitoring [Seite 634]
1.48.1.4 - Allgemeine Therapie [Seite 635]
1.48.1.5 - Wiedererwärmung [Seite 636]
1.48.1.6 - Prognose [Seite 637]
1.49 - 40 Intensivtherapie in der Geburtshilfe [Seite 638]
1.49.1 - Mütterliche Morbidität und Mortalität [Seite 638]
1.49.1.1 - Grundlagen [Seite 638]
1.49.1.2 - Klinik (Warnsymptome) [Seite 639]
1.49.1.3 - Risikokonstellationen und Krankheitsbilder [Seite 639]
1.49.2 - Postpartale Blutungen [Seite 640]
1.49.2.1 - Grundlagen [Seite 640]
1.49.2.2 - Therapie [Seite 641]
1.49.3 - Präeklampsie, Eklampsie [Seite 643]
1.49.3.1 - Grundlagen [Seite 643]
1.49.3.2 - Klinische Kriterien, Befunde [Seite 644]
1.49.3.3 - Komplikationen [Seite 645]
1.49.3.4 - Allgemeines Management [Seite 645]
1.49.3.5 - Therapie bei Präeklampsie, HELLP-Syndrom [Seite 646]
1.49.3.6 - Therapie bei Eklampsie [Seite 647]
1.49.3.7 - Prognose [Seite 647]
1.49.3.8 - Postpartale Therapie nach Präeklampsie, HELLP-Syndrom [Seite 648]
1.49.4 - Fruchtwasserembolie ("Anaphylactoid Syndrome of Pregnancy") [Seite 648]
1.49.4.1 - Grundlagen [Seite 648]
1.49.4.2 - Klinik [Seite 648]
1.49.4.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 649]
1.49.4.4 - Therapie und Prognose [Seite 649]
1.50 - 41 Intensivmedizinisch relevante Infektionskrankheiten [Seite 650]
1.50.1 - HIV-Infektion [Seite 650]
1.50.1.1 - Erreger [Seite 650]
1.50.1.2 - Epidemiologie [Seite 650]
1.50.1.3 - Klinik [Seite 650]
1.50.1.4 - Diagnostik [Seite 651]
1.50.1.5 - Therapie [Seite 652]
1.50.1.6 - Prophylaxe [Seite 654]
1.50.1.7 - Prognose [Seite 655]
1.50.2 - Akute Virushepatitis [Seite 656]
1.50.2.1 - Grundlagen [Seite 656]
1.50.2.2 - Klinik [Seite 656]
1.50.2.3 - Komplikationen [Seite 657]
1.50.2.4 - Diagnostik [Seite 657]
1.50.2.5 - Hepatitisserologie [Seite 658]
1.50.2.6 - Verlaufsbeurteilung [Seite 659]
1.50.2.7 - Differenzialdiagnose [Seite 660]
1.50.2.8 - Therapie [Seite 660]
1.50.2.9 - Prä- und Postexpositionsprophylaxe [Seite 661]
1.50.3 - Zytomegalievirus-(CMV)Infektionen [Seite 663]
1.50.3.1 - Grundlagen [Seite 663]
1.50.3.2 - Klinik [Seite 663]
1.50.3.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 663]
1.50.3.4 - Therapie, Prophylaxe, Prognose [Seite 663]
1.50.4 - Tetanus [Seite 664]
1.50.4.1 - Grundlagen [Seite 664]
1.50.4.2 - Klinik [Seite 664]
1.50.4.3 - Komplikationen [Seite 664]
1.50.4.4 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 664]
1.50.4.5 - Therapie, Prophylaxe, Prognose [Seite 664]
1.50.5 - Toxoplasmose [Seite 665]
1.50.5.1 - Grundlagen [Seite 665]
1.50.5.2 - Klinik [Seite 665]
1.50.5.3 - Diagnostik, Differenzialdiagnose [Seite 665]
1.50.5.4 - Therapie, Prophylaxe [Seite 665]
1.50.6 - Nekrotisierende Gewebeinfektionen [Seite 666]
1.50.6.1 - Grundlagen [Seite 666]
1.50.6.2 - Nekrotisierende Fasziitis [Seite 666]
1.50.6.3 - Fournier-Gangrän [Seite 668]
1.50.6.4 - Myonekrose durch Clostridien (Gasbrand) [Seite 669]
1.50.7 - Methicillin-resistente Staphylokokken [Seite 670]
1.50.7.1 - Methicillin-resistenter S. ?aureus (MRSA) [Seite 670]
1.50.7.2 - Koagulasenegative Staphylokokken [Seite 672]
1.50.8 - Clostridium-difficile-Infektion (CDI) [Seite 672]
1.50.9 - Sonstige Infektionserkrankungen [Seite 675]
1.50.9.1 - Allgemeines [Seite 675]
1.50.9.2 - Peritonitis [Seite 675]
1.50.9.3 - Harnwegsinfektionen [Seite 677]
1.50.9.4 - Katheterassoziierte Infektionen [Seite 678]
1.50.9.5 - Postoperative Wund- und Weichteilinfektionen [Seite 678]
1.50.9.6 - Invasive Candidainfektionen [Seite 679]
1.50.9.7 - Aspergilleninfektion [Seite 679]
1.50.9.8 - Infektionen bei Patienten mit eingeschränkter Immunabwehr [Seite 680]
1.51 - 42 Intoxikationen [Seite 682]
1.51.1 - Grundlagen [Seite 682]
1.51.1.1 - Giftinformationszentren im deutschsprachigen Raum [Seite 682]
1.51.1.2 - Allgemeines Vorgehen [Seite 682]
1.51.1.3 - Primäre Giftelimination [Seite 683]
1.51.1.4 - Sekundäre Giftelimination [Seite 684]
1.51.2 - Spezielle Intoxikationen [Seite 685]
1.51.2.1 - Ethylalkohol (Ethanol) [Seite 685]
1.51.2.2 - Methylalkohol (Methanol) [Seite 686]
1.51.2.3 - Barbiturate [Seite 687]
1.51.2.4 - Benzodiazepine [Seite 688]
1.51.2.5 - Opiate, Opioide [Seite 689]
1.51.2.6 - Kokain [Seite 690]
1.51.2.7 - Neuroleptika [Seite 691]
1.51.2.8 - Antidepressiva [Seite 692]
1.51.2.9 - H⊂ [Seite 694]
1.51.2.10 - Psychotrope Substanzen [Seite 695]
1.51.2.11 - Paracetamol [Seite 697]
1.51.2.12 - Acetylsalicylsäure (ASS) [Seite 698]
1.51.2.13 - Digitalis [Seite 699]
1.51.2.14 - ?-Blocker [Seite 701]
1.51.2.15 - Kalzium-Antagonisten [Seite 702]
1.51.2.16 - Pilze [Seite 703]
1.51.2.17 - Botulismus [Seite 704]
1.51.2.18 - Säuren und Laugen [Seite 705]
1.51.2.19 - Alkylphosphate [Seite 706]
1.51.2.20 - Herbizide [Seite 708]
1.51.2.21 - Zyanide [Seite 709]
1.51.2.22 - Kohlenmonoxid (CO) [Seite 710]
1.51.2.23 - Reizgase [Seite 711]
1.51.2.24 - GHB (?-Hydroxybutyrat, "Liquid Ecstasy") [Seite 712]
1.52 - 43 Pharmakotherapie [Seite 713]
1.52.1 - Arzneitherapie bei Niereninsuffizienz [Seite 713]
1.52.1.1 - Allgemeine Richtlinien [Seite 713]
1.52.1.2 - Dosierung häufig verwendeter Medikamente [Seite 713]
1.52.2 - Arzneitherapie bei Leberschädigung [Seite 717]
1.52.2.1 - Grundlagen [Seite 717]
1.52.2.2 - Richtlinien für die Arzneitherapie [Seite 717]
1.52.3 - Arzneitherapie in der Schwangerschaft und Stillzeit [Seite 718]
1.52.3.1 - Allgemeine Richtlinien [Seite 718]
1.52.3.2 - Bevorzugte Arzneimittel [Seite 719]
1.52.4 - Wirkstoffprofile [Seite 719]
1.52.4.1 - Erläuterungen, verwendete Abkürzungen [Seite 719]
1.52.4.2 - Abciximab [Seite 720]
1.52.4.3 - Aciclovir [Seite 721]
1.52.4.4 - Adenosin [Seite 721]
1.52.4.5 - Adrenalin [Seite 722]
1.52.4.6 - Ajmalin [Seite 723]
1.52.4.7 - Alfentanil [Seite 724]
1.52.4.8 - Alteplase, rt-PA [Seite 725]
1.52.4.9 - Amikacin [Seite 725]
1.52.4.10 - Amiodaron [Seite 726]
1.52.4.11 - Amoxicillin [Seite 727]
1.52.4.12 - Amphotericin B [Seite 727]
1.52.4.13 - Ampicillin [Seite 727]
1.52.4.14 - ASS [Seite 727]
1.52.4.15 - AT III [Seite 728]
1.52.4.16 - Atenolol [Seite 728]
1.52.4.17 - Atracurium [Seite 729]
1.52.4.18 - Atropin [Seite 729]
1.52.4.19 - Azithromycin [Seite 729]
1.52.4.20 - Azlocillin [Seite 730]
1.52.4.21 - Aztreonam [Seite 730]
1.52.4.22 - Bikarbonat [Seite 730]
1.52.4.23 - Bivalirudin [Seite 730]
1.52.4.24 - Butylscopolamin (N-Butylscopolamin) [Seite 730]
1.52.4.25 - Cafedrin [Seite 731]
1.52.4.26 - Caspofungin [Seite 731]
1.52.4.27 - Cefazolin [Seite 731]
1.52.4.28 - Cefepim [Seite 731]
1.52.4.29 - Cefotaxim [Seite 732]
1.52.4.30 - Cefotiam [Seite 732]
1.52.4.31 - Cefoxitin [Seite 732]
1.52.4.32 - Ceftazidim [Seite 732]
1.52.4.33 - Ceftriaxon [Seite 732]
1.52.4.34 - Cefuroxim [Seite 732]
1.52.4.35 - Cephalosporine [Seite 733]
1.52.4.36 - Chloramphenicol [Seite 733]
1.52.4.37 - Cimetidin [Seite 733]
1.52.4.38 - Ciprofloxacin [Seite 734]
1.52.4.39 - Cis-Atracurium [Seite 734]
1.52.4.40 - Clarithromycin [Seite 734]
1.52.4.41 - Clavulansäure [Seite 734]
1.52.4.42 - Clindamycin [Seite 734]
1.52.4.43 - Clomethiazol [Seite 734]
1.52.4.44 - Clonazepam [Seite 735]
1.52.4.45 - Clonidin [Seite 736]
1.52.4.46 - Clopidogrel [Seite 736]
1.52.4.47 - Cotrimoxazol [Seite 736]
1.52.4.48 - Dalfopristin [Seite 737]
1.52.4.49 - Dantrolen [Seite 737]
1.52.4.50 - Desmopressin [Seite 737]
1.52.4.51 - Dexamethason [Seite 738]
1.52.4.52 - Dexmedetomidin [Seite 739]
1.52.4.53 - Diazepam [Seite 740]
1.52.4.54 - Digoxin [Seite 741]
1.52.4.55 - Digitoxin [Seite 742]
1.52.4.56 - Dihydralazin [Seite 742]
1.52.4.57 - Dobutamin [Seite 743]
1.52.4.58 - Dopexamin [Seite 744]
1.52.4.59 - Doxycyclin [Seite 744]
1.52.4.60 - Enoximon [Seite 745]
1.52.4.61 - Eptacog alfa (aktivierter Faktor VII) [Seite 745]
1.52.4.62 - Ertapenem [Seite 746]
1.52.4.63 - Erythromycin [Seite 746]
1.52.4.64 - Esketamin [Seite 746]
1.52.4.65 - Esmolol [Seite 746]
1.52.4.66 - Etomidat [Seite 747]
1.52.4.67 - Famciclovir [Seite 747]
1.52.4.68 - Fenoterol [Seite 747]
1.52.4.69 - Fentanyl [Seite 748]
1.52.4.70 - Flecainid [Seite 749]
1.52.4.71 - Flucloxacillin [Seite 750]
1.52.4.72 - Fluconazol [Seite 750]
1.52.4.73 - Flucytosin [Seite 750]
1.52.4.74 - Flumazenil [Seite 750]
1.52.4.75 - Fondaparinux [Seite 751]
1.52.4.76 - Foscarnet [Seite 751]
1.52.4.77 - Fosfomycin [Seite 752]
1.52.4.78 - Furosemid [Seite 752]
1.52.4.79 - ?-Hydroxy-Buttersäure (GHB) [Seite 753]
1.52.4.80 - Ganciclovir [Seite 753]
1.52.4.81 - Gelatine [Seite 753]
1.52.4.82 - Gentamicin [Seite 753]
1.52.4.83 - Glukagon [Seite 754]
1.52.4.84 - Glyceroltrinitrat [Seite 754]
1.52.4.85 - Haloperidol [Seite 755]
1.52.4.86 - Heparin (unfraktioniert) [Seite 756]
1.52.4.87 - Heparin (niedermolekular) [Seite 757]
1.52.4.88 - Humanalbumin [Seite 758]
1.52.4.89 - Hydrokortison [Seite 758]
1.52.4.90 - Imipenem [Seite 759]
1.52.4.91 - Insulin (Normalinsulin) [Seite 759]
1.52.4.92 - Kaliumchlorid [Seite 760]
1.52.4.93 - Kalzium (Kalziumglukonat) [Seite 760]
1.52.4.94 - Ketamin/Esketamin [Seite 761]
1.52.4.95 - Levofloxacin [Seite 762]
1.52.4.96 - Levosimendan [Seite 762]
1.52.4.97 - Lidocain [Seite 763]
1.52.4.98 - Linezolid [Seite 764]
1.52.4.99 - Lorazepam [Seite 764]
1.52.4.100 - Magnesiumsulfat [Seite 764]
1.52.4.101 - Mannitol [Seite 765]
1.52.4.102 - Meropenem [Seite 766]
1.52.4.103 - Metamizol [Seite 766]
1.52.4.104 - Methohexital [Seite 766]
1.52.4.105 - Methylprednisolon [Seite 767]
1.52.4.106 - Metoclopramid [Seite 768]
1.52.4.107 - Metoprolol [Seite 769]
1.52.4.108 - Metronidazol [Seite 770]
1.52.4.109 - Mezlocillin [Seite 770]
1.52.4.110 - Midazolam [Seite 770]
1.52.4.111 - Milrinon [Seite 771]
1.52.4.112 - Molsidomin [Seite 771]
1.52.4.113 - Morphin [Seite 772]
1.52.4.114 - Naloxon [Seite 773]
1.52.4.115 - Natriumchlorid 0,9 ?% [Seite 773]
1.52.4.116 - Natriumthiosulfat [Seite 773]
1.52.4.117 - Neostigmin [Seite 774]
1.52.4.118 - Netilmicin [Seite 775]
1.52.4.119 - Nifedipin [Seite 775]
1.52.4.120 - Nimodipin [Seite 776]
1.52.4.121 - Nitroglycerin [Seite 776]
1.52.4.122 - Nitroprussid-Natrium [Seite 776]
1.52.4.123 - Noradrenalin [Seite 777]
1.52.4.124 - Ofloxacin [Seite 778]
1.52.4.125 - Omeprazol [Seite 778]
1.52.4.126 - Orciprenalin [Seite 779]
1.52.4.127 - Oxytocin [Seite 780]
1.52.4.128 - Pancuronium [Seite 780]
1.52.4.129 - Paracetamol [Seite 780]
1.52.4.130 - Penicilline [Seite 780]
1.52.4.131 - Penicillin G ?= ?Benzylpenicillin [Seite 780]
1.52.4.132 - Penicillin V ?= ?Phenoxymethylpenicillin [Seite 780]
1.52.4.133 - Pethidin [Seite 781]
1.52.4.134 - Phenobarbital [Seite 781]
1.52.4.135 - Phenprocoumon [Seite 782]
1.52.4.136 - Phenytoin [Seite 783]
1.52.4.137 - Physostigmin [Seite 784]
1.52.4.138 - Piperacillin [Seite 784]
1.52.4.139 - Piritramid [Seite 784]
1.52.4.140 - PPSB [Seite 785]
1.52.4.141 - Prednisolon [Seite 785]
1.52.4.142 - Promethazin [Seite 786]
1.52.4.143 - Propicillin [Seite 787]
1.52.4.144 - Propofol [Seite 787]
1.52.4.145 - Protamin [Seite 787]
1.52.4.146 - Pyridostigmin [Seite 788]
1.52.4.147 - Quinupristin/Dalfopristin [Seite 788]
1.52.4.148 - Ranitidin [Seite 788]
1.52.4.149 - Remifentanil [Seite 789]
1.52.4.150 - Reproterol [Seite 789]
1.52.4.151 - Reteplase [Seite 790]
1.52.4.152 - Rifampicin [Seite 790]
1.52.4.153 - Ringer-Laktat [Seite 790]
1.52.4.154 - Rocuronium [Seite 790]
1.52.4.155 - Roxithromycin [Seite 790]
1.52.4.156 - rt-PA [Seite 791]
1.52.4.157 - Salbutamol [Seite 791]
1.52.4.158 - Sotalol [Seite 791]
1.52.4.159 - Streptokinase [Seite 792]
1.52.4.160 - Succinylcholin [Seite 793]
1.52.4.161 - Sufentanil [Seite 793]
1.52.4.162 - Sugammadex [Seite 794]
1.52.4.163 - Sulbactam [Seite 795]
1.52.4.164 - Sulfamethoxazol [Seite 795]
1.52.4.165 - Tazobactam [Seite 795]
1.52.4.166 - Teicoplanin [Seite 795]
1.52.4.167 - Terbutalin [Seite 795]
1.52.4.168 - Terlipressin [Seite 796]
1.52.4.169 - Tetrazykline [Seite 797]
1.52.4.170 - Theodrenalin/Cafedrin [Seite 797]
1.52.4.171 - Theophyllin [Seite 797]
1.52.4.172 - Thiamazol [Seite 799]
1.52.4.173 - Thiopental [Seite 799]
1.52.4.174 - Ticagrelor [Seite 799]
1.52.4.175 - Tinidazol [Seite 800]
1.52.4.176 - Tobramycin [Seite 800]
1.52.4.177 - Tramadol [Seite 800]
1.52.4.178 - Tranexamsäure [Seite 801]
1.52.4.179 - Trimethoprim [Seite 802]
1.52.4.180 - Trometamol, THAM, Tris-Puffer [Seite 802]
1.52.4.181 - Urapidil [Seite 803]
1.52.4.182 - Urokinase [Seite 803]
1.52.4.183 - Vancomycin [Seite 804]
1.52.4.184 - Vecuronium [Seite 804]
1.52.4.185 - Verapamil [Seite 804]
1.52.4.186 - Voriconazol [Seite 805]
1.52.4.187 - Zidovudin [Seite 805]
1.53 - 44 Anhang [Seite 806]
1.53.1 - Formeln [Seite 806]
1.53.1.1 - Körperoberfläche [Seite 806]
1.53.1.2 - Atmung, Ventilation, Oxygenierung [Seite 806]
1.53.1.3 - Hämodynamik [Seite 807]
1.53.1.4 - Niere [Seite 809]
1.53.2 - Normalwerte [Seite 809]
1.53.2.1 - Serum-Parameter Erwachsene [Seite 809]
1.53.2.2 - Liquor [Seite 813]
1.53.2.3 - Urin [Seite 813]
1.53.3 - Empfehlenswerte Internetadressen [Seite 814]
1.54 - Sachverzeichnis [Seite 818]
1.55 - Multiple Organ Failure Score - Punktesystem für die Bewertung der Schwere eines Multiorganversagens [Seite 842]
1.56 - Medikamentendosierungen für Perfusoren [Seite 843]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

49,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok