Bewegende Energie

Die Energiewende als Treiber der Großen Transformation im Rück- und Ausblick. Festschrift zum 80. Geburtstag von Peter Hennicke.
 
 
oekom verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Januar 2022
  • |
  • 256 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96238-912-3 (ISBN)
 
Bewegende Energie - das charakterisiert den beruflichen und akademischen Lebensweg von Peter Hennicke. Seine bis heute andauernde Arbeit zur Energiewende hat vieles in Bewegung gebracht. Er hat den Begriff »Energiewende« zwar nicht erfunden, aber maßgeblich mitgeprägt. Weil ihn dieses Ziel so erfüllt und sein Engagement so voller positiver Energie ist, begeistert und bewegt er die Menschen, die mit ihm zusammenwirken, und häufig auch diejenigen, die seinen Ideen zunächst skeptisch oder kritisch gegenüberstehen.

Die Autorinnen und Autoren dieses Buches stellen wesentliche Ideen und wissenschaftliche Konzepte von Peter Hennicke entlang ihrer beruflichen und wissenschaftlichen Aktivitäten vor. Damit gelingt es ihnen, sowohl 40 Jahre Energiewende und Transformation zur Nachhaltigkeit nachzuzeichnen als auch Impulse und eine Agenda für die zweite Phase der Energiewende zu setzen.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Reflowable
  • 21,16 MB
978-3-96238-912-3 (9783962389123)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Front Cover
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bewegende Energie: Vorwort
  • Ein Gespräch mit Peter Hennicke
  • Ein Gespräch zur akademischen Vita rund um Energie und Wirtschaft mit Peter Hennicke. Jana Rasch, Hans-Jochen Luhmann
  • Energiedemokratie. Die Bedeutung kommunaler Energieunternehmen
  • Stadtwerke im Wandel: Zurück zu den Wurzeln. Erich Deppe
  • Rekommunalisierung: Eine Erfolgsstrategie. Dieter Seifried
  • Kommunalmacht Energie: Gründerzeit für Stadtwerke. Kurt Berlo, Oliver Wagner
  • Akteure der Energiewende im Wandel der Zeiten. Uwe Leprich
  • Vorrang für die Energieeffizienz im Markt
  • Energieangebotspolitik reicht nicht. Ernst Ulrich von Weizsäcker
  • Das »Energy Efficiency First Principle« und das Primat der Politik. Stefan Thomas
  • Wende im Energiesystem und darüber hinaus
  • Atomenergie und ihre Bedeutung fu¨r die Energiewende: Kann die Atomenergie einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten?Jochen Flasbarth mit Lutz Schäfer und Christoph Ditsche
  • Finanzielle Vorsorge fu¨r Spätlasten. Wolfgang Irrek
  • Zur Ökonomie der Mobilitätswende. Uwe Schneidewind
  • Wie kann gesellschaftlicher Wandel in Richtung Nachhaltigkeit erreicht werden? Kora Kristof
  • Zukunftsentwürfe in der Arena der wissenschaftlichen Politikberatung
  • Fortschritt heißt: Wohlstand durch Vermeiden: Peter Hennicke -Vordenker beim Klimaschutz. Michael Müller
  • Verhalten oder Verhältnisse ändern? Rainer Grießhammer
  • Die Energiewende und Japans Klimapolitik: Die Rolle des wissenschaftlichen Dialogs. Miranda A. Schreurs
  • Von der Stärkung eines heimischen Energieträgers zur Defossilisierung: Welche Rolle sah und sieht die Landespolitik fu¨r das landeseigene wissenschaftliche Institut im Kontext von Wirtschaftsentwicklung und Klimaschutz im Rheinischen Revier? Heinz Baues
  • Wie Kohleausstieg und Klimaschutzg elingen können: Szenarien als antizipierte Zukunft. Stefan Lechtenböhmer und Manfred Fischedick
  • Ein Gespräch mit Sebastian Grieme, Fridays for Future
  • Einige Gedanken zur Energiewende aus Sicht von Fridays for Future. Stefan Lechtenböhmer
  • Über die Herausgeber
  • Back Cover

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

21,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen