Anamnese und Befund bei psychischen Erkrankungen

 
 
Thieme (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. September 2017
  • |
  • 224 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-203891-2 (ISBN)
 
Für die klinisch-psychiatrische Untersuchung gibt es kein feststehendes Schema - man kann nur am Patienten lernen. Insbesondere für den Anfänger ist es daher wichtig, Orientierungshilfen, Richtlinien und mögliche Vorgehensweisen aus der Praxis zu kennen.
In diesem Buch werden anhand konkreter Schritte die Grundlagen der Psychopathologie, die konkrete Durchführung der psychiatrischen Untersuchung mit Techniken und anwendungsorientierte Handlungsanweisungen vorgestellt.

Welche Rolle spielen Persönlichkeit, Lebenssituation oder Alter der Patienten? Wie geht man mit Sprachbarrieren oder "schwierigen" Patienten um? Hier bekommen Sie viele praktische Tipps zum psychiatrisch-therapeutischen Gespräch.
Zudem erfahren Sie, wie Sie durch Klassifikationssysteme, Ratingskalen und apparative Verfahren Schritt für Schritt zur richtigen Diagnose gelangen.
So gewinnen Sie Sicherheit bei der Durchführung und Bewertung der klinischen Anamnese und Befunderhebung!
Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Gerd Laux, Robert Waltereit: Anamnese und Befund bei psychischen Erkrankungen [Seite 1]
1.1 - Innentitel [Seite 4]
1.2 - Impressum [Seite 5]
1.3 - Vorwort [Seite 6]
1.4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 7]
1.5 - 1 Einleitung [Seite 13]
1.6 - 2 Grundriss und Theorie der klinischen Untersuchung [Seite 17]
1.6.1 - Übersicht [Seite 17]
1.6.1.1 - Abschnitte [Seite 17]
1.6.1.2 - Definition und Inhalte [Seite 19]
1.6.1.3 - Anamneseunterbereiche, Strukturierung der Informationen [Seite 21]
1.6.1.4 - Querschnitt, Längsschnitt [Seite 21]
1.6.2 - Rahmenbedingungen, Setting [Seite 23]
1.6.2.1 - Festlegung der Person des federführenden Untersuchers [Seite 23]
1.6.2.2 - Äußere Struktur [Seite 26]
1.6.2.3 - Festlegung der jeweiligen interviewten Person [Seite 28]
1.6.2.4 - Festlegung der anwesenden Personen [Seite 29]
1.6.2.5 - Umgang mit Störfaktoren [Seite 30]
1.6.2.6 - Zeitlicher Rahmen [Seite 31]
1.6.3 - Beziehungsgestaltung, Arztrolle, Professionalität [Seite 32]
1.6.3.1 - Beziehungsgestaltung [Seite 33]
1.6.3.2 - Arztrolle [Seite 34]
1.6.3.3 - Professionalität [Seite 36]
1.6.4 - Theoretische Grundlagen [Seite 38]
1.6.4.1 - Psychisches Erleben und Verhalten [Seite 39]
1.6.4.2 - Erkenntnisprozess, Informationsgewinnung [Seite 40]
1.6.4.3 - Benötigte Fähigkeiten und Kenntnisse des Untersuchers [Seite 41]
1.7 - 3 Techniken der klinischen Untersuchung [Seite 45]
1.7.1 - Gesprächs- und Explorationstechniken [Seite 45]
1.7.1.1 - Regeln und Empfehlungen [Seite 45]
1.7.1.2 - Gesprächsabschnitte und -inhalte [Seite 46]
1.7.1.3 - Explorationsinhalte und -techniken [Seite 48]
1.7.2 - Behandlungssituationen [Seite 51]
1.7.2.1 - Behandlungssetting [Seite 51]
1.7.2.2 - Indirekter Kontakt [Seite 52]
1.7.2.3 - Sprachbarriere, Migration [Seite 52]
1.7.3 - Patiententypologien [Seite 57]
1.8 - 4 Anamnese - Exploration [Seite 61]
1.8.1 - Einleitung [Seite 61]
1.8.2 - Datenerhebung, Aufnahmeumstände [Seite 61]
1.8.2.1 - Basisdaten [Seite 61]
1.8.2.2 - Konsultations-/Einweisungsgründe [Seite 61]
1.8.3 - Anamneseschema [Seite 62]
1.8.3.1 - Übersicht [Seite 62]
1.8.3.2 - Aktuelle Anamnese [Seite 62]
1.8.3.3 - Psychiatrische Vorgeschichte [Seite 84]
1.8.3.4 - Somatische Vorgeschichte [Seite 87]
1.8.3.5 - Familienanamnese [Seite 87]
1.8.3.6 - Soziobiografische Entwicklung [Seite 88]
1.8.4 - Einflussfaktoren auf Persönlichkeit und Krankheit [Seite 89]
1.8.4.1 - Biografie [Seite 89]
1.8.4.2 - Persönlichkeit [Seite 90]
1.8.4.3 - Lebensereignisse, Stressoren [Seite 92]
1.8.4.4 - Psychodynamik, Konflikte [Seite 93]
1.8.5 - Fremdanamnese - Vorbefunde [Seite 94]
1.8.6 - Dokumentation [Seite 94]
1.9 - 5 Spezielle, störungsorientierte Facharztanamnese [Seite 97]
1.9.1 - Abhängigkeiten/Sucht [Seite 97]
1.9.2 - Affektive Störungen [Seite 99]
1.9.3 - Angststörungen [Seite 102]
1.9.4 - Anpassungs-/Belastungsstörungen [Seite 103]
1.9.5 - Essstörungen [Seite 104]
1.9.6 - Forensische Psychiatrie [Seite 105]
1.9.7 - Hirnorganische/neurokognitive Störungen [Seite 107]
1.9.8 - Persönlichkeitsstörungen [Seite 108]
1.9.9 - Schizophrene Psychosen, sonstige wahnhafte/psychotische Störungen nicht organischer Genese [Seite 113]
1.9.10 - Schlafstörungen [Seite 114]
1.9.11 - Somatoforme Störungen/Somatisierungsstörungen [Seite 115]
1.9.12 - Suizidalität [Seite 116]
1.9.13 - Zwangsstörungen [Seite 117]
1.10 - 6 Lebensphasenbezogene Anamnese [Seite 119]
1.10.1 - Kinder- und Jugendpsychiatrie [Seite 119]
1.10.1.1 - Besonderheiten bei Kindern und Jugendlichen [Seite 119]
1.10.1.2 - Besonderheiten von psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter [Seite 122]
1.10.1.3 - Spezifische Techniken für die klinische Untersuchung [Seite 122]
1.10.1.4 - Voraussetzungen des Untersuchers [Seite 126]
1.10.2 - Gerontopsychiatrie/Geriatrie [Seite 127]
1.10.2.1 - Besonderheiten der Geriatrie [Seite 127]
1.10.2.2 - Besonderheiten von psychischen Störungen in der Geriatrie [Seite 128]
1.10.2.3 - Spezifische Techniken für die klinische Untersuchung [Seite 129]
1.11 - 7 Psychopathologischer Befund [Seite 133]
1.11.1 - Struktur [Seite 133]
1.11.1.1 - Wesen des psychopathologischen Befunds [Seite 133]
1.11.1.2 - Psychopathologie als Methodenlehre [Seite 134]
1.11.1.3 - Instrumente zur psychopathologischen Befunderhebung [Seite 135]
1.11.1.4 - Kanon der psychopathologischen Kategorien [Seite 135]
1.11.1.5 - Befunderhebung in Anlehnung an das AMDP-System [Seite 137]
1.11.1.6 - Psychopathologische Syndrome [Seite 138]
1.11.2 - Praktische Durchführung der Befunderhebung [Seite 140]
1.11.2.1 - Übersicht und Struktur [Seite 140]
1.11.2.2 - Untersuchung der einzelnen psychopathologischen Kategorien [Seite 141]
1.11.3 - Ursachen psychischer Erkrankungen [Seite 167]
1.11.3.1 - Biologische Ursachen [Seite 168]
1.11.3.2 - Psychische Ursachen [Seite 168]
1.11.3.3 - Soziale Ursachen [Seite 169]
1.12 - 8 Zusatzuntersuchungen [Seite 173]
1.12.1 - Psychometrie - Ratingskalen [Seite 173]
1.12.1.1 - Testpsychologische Untersuchungen [Seite 173]
1.12.2 - Somatische Untersuchungen [Seite 179]
1.12.3 - Apparative Diagnostik [Seite 180]
1.13 - 9 Spezielle Fragestellungen [Seite 185]
1.13.1 - Notfalluntersuchung [Seite 185]
1.13.1.1 - Diagnostische Einordnung [Seite 185]
1.13.1.2 - Notfallsituationen [Seite 186]
1.13.2 - Geschäftsfähigkeit, Einwilligungsfähigkeit [Seite 188]
1.13.2.1 - Definitionen [Seite 188]
1.13.2.2 - Typische Fragestellungen [Seite 189]
1.13.2.3 - Spezifische Aspekte für die klinische Untersuchung [Seite 191]
1.13.3 - Fahrtauglichkeit [Seite 193]
1.13.3.1 - Altersprozesse, Demenz [Seite 196]
1.13.3.2 - Affektive Störungen [Seite 197]
1.13.3.3 - Schizophrene Psychosen [Seite 197]
1.13.3.4 - Abhängigkeiten [Seite 198]
1.13.3.5 - Neurotische, Belastungs- und Persönlichkeitsstörungen [Seite 198]
1.13.3.6 - ADHS [Seite 198]
1.13.3.7 - Psychopharmaka [Seite 199]
1.13.3.8 - Zusammenfassung [Seite 203]
1.14 - 10 Krankheitsbegriff, Diagnosebegriff, Synopsis [Seite 205]
1.14.1 - Krankheitsdefinition in der Psychiatrie [Seite 205]
1.14.2 - Klassifikationen, Diagnosekriterien [Seite 207]
1.14.2.1 - Klassifikationssysteme [Seite 207]
1.14.2.2 - Diagnosebegriff [Seite 213]
1.14.2.3 - Fazit [Seite 214]
1.14.3 - Komorbiditäten [Seite 215]
1.14.4 - Diagnosemitteilung [Seite 216]
1.14.5 - Synopsis [Seite 217]
1.15 - 11 Weiterführende Literatur [Seite 219]
1.16 - Sachverzeichnis [Seite 220]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok