Psychoanalytische Familientherapie

Bedeutung und Anwendung in der Praxis
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. September 2017
  • |
  • 202 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-030847-3 (ISBN)
 
Die Familientherapie hat seit ihrer Entstehung in den 1960er-Jahren Höhen und Tiefen innerhalb der psychotherapeutischen Landschaft erlebt. Ihr Aufschwung in den 1970er-Jahren war stark geprägt durch die charismatischen Gründerfiguren und den damaligen gesellschaftlichen Veränderungen, die die Familie, und nicht mehr nur den Einzelnen, in den Fokus psychotherapeutischer Arbeit rückten. In der Folge zeichnete sich ein eher stiefmütterliches Dasein familientherapeutischer Gedanken in der Psychoanalyse ab. Seit Beginn der Kinderanalyse steht die Bedeutung der Eltern bzw. Familie für die Behandlung des Kindes zur Diskussion. Klare Abgrenzungen der jeweiligen psychotherapeutischen Methode kennzeichnen den Diskurs bis heute. Familientherapeutisches Arbeiten ist geprägt vom gesellschaftlichen Kontext und dessen familiärer Bewertung. Die Familientherapie integriert gesellschaftliche Veränderungsprozesse und die daraus sich stets neu konstituierenden Familienformen in ihr psychotherapeutisches Arbeiten. Ein Anliegen des Buches ist die Darstellung und Hervorhebung familientherapeutischen Arbeitens in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Hierbei sollen die Grenzen wie auch die sinnvolle Ergänzung der psychotherapeutischen Methode beschrieben und durch Fallbeispiele veranschaulicht werden.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,38 MB
978-3-17-030847-3 (9783170308473)
3170308475 (3170308475)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Volker Langhirt ist analytischer Kinder- und Jugendpsychotherapeut und psychoanalytischer Familientherapeut.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
5 - Vorwort???????????????????????????? [Seite 10]
6 - 1 Psychoanalytische Familientherapie?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 12]
7 - 2 Theoretischer Exkurs?????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 16]
7.1 - 2.1 Familie - eine Suchbewegung???????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 16]
7.2 - 2.2 Familie noch im Trend???????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 17]
7.3 - 2.3 Der Antagonismus zwischen Familie und Gesellschaft???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 19]
7.3.1 - 2.3.1 Anforderungen an die Familientherapie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 19]
7.3.2 - 2.3.2 Beispiele dialektischer Prozesse zwischen Familie und Gesellschaft???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 23]
7.4 - 2.4 Welche Folgerungen ergeben sich in der Arbeit mit Familien? [Seite 33]
8 - 3 Psychoanalytischer Exkurs???????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 36]
8.1 - 3.1 Freud und die Familientherapie?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 36]
8.1.1 - 3.1.1 Psychoanalyse und Familie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 37]
8.1.2 - 3.1.2 Psychoanalytische Familientherapie?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 39]
8.1.3 - 3.1.3 Die Kinderanalyse und die Einbeziehung der Familie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 40]
8.1.4 - 3.1.4 Kinderanalytische Sichtweisen der Bedeutung des Einbezugs der familiären Welt des Kindes oder des Jugendlichen???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 41]
9 - 4 Exkurs zur psychoanalytischen Familientherapie?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 54]
9.1 - 4.1 Familientherapeutische Pioniere???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 54]
9.1.1 - 4.1.1 Boszormenyi-Nagy?????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 55]
9.1.2 - 4.1.2 Horst Eberhard Richter?????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 56]
9.1.3 - 4.1.3 Helm Stierlin???????????????????????????????????????????????????? [Seite 63]
9.1.4 - 4.1.4 Eckhard Sperling?????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 65]
9.1.5 - 4.1.5 Die weitere Entwicklung???????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 66]
10 - 5 Exkurs zum Alltag der Familientherapie?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 71]
10.1 - 5.1 Kinderanalytisch/familientherapeutischer Alltag???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 71]
10.2 - 5.2 Was zeichnet den psychoanalytischen Familientherapeuten aus [Seite 74]
10.3 - 5.3 Welche Familie ist geeignet für eine Familientherapie?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 78]
10.4 - 5.4 Übertragung und Gegenübertragung in der Familientherapie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 89]
10.5 - 5.5 Familientherapie bei Trennungs-/Scheidungshintergrund ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 98]
10.6 - 5.6 Väter in der Familientherapie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 103]
10.7 - 5.7 Jugendliche und Familientherapie?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 109]
10.8 - 5.8 Die Bedeutung der Geschwister in der Therapie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 115]
10.9 - 5.9 Schule und Familientherapie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 120]
10.10 - 5.10 ADHS unter familientherapeutischen Gesichtspunkten?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 129]
10.11 - 5.11 Familientherapie und Sexualität?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 142]
10.12 - 5.12 Veränderte Lebensformen, neue Störungsbilder, Herausforderung für die Familie und für den Familientherapeuten???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 152]
10.12.1 - 5.12.1 Trennungssituation???????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 155]
10.12.2 - 5.12.2 Das Auseinanderbrechen der alten Welt?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 157]
10.12.3 - 5.12.3 Regenbogenfamilien???????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 159]
10.12.4 - 5.12.4 Familientherapie und Transsexualität???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 162]
10.12.5 - 5.12.5 Kinder nach medizinisch-assistierter Reproduktion???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 168]
10.13 - 5.13 Familiengeheimnisse?????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 171]
10.14 - 5.14 Abschließende Überlegungen???????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 177]
10.15 - 5.15 Nebeneinander oder Gegeneinander von psychoanalytischer und systemischer Familientherapie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 183]
10.16 - 5.16 Kinderanalyse und Familientherapie oder Kinderanalyse versus Familientherapie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 186]
11 - Literaturverzeichnis?????????????????????????????????????????????????????? [Seite 194]
12 - Stichwortverzeichnis?????????????????????????????????????????????????????? [Seite 200]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

30,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok