Matthias Walden

Ein Leben für die Freiheit
 
 
be.bra wissenschaft (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. August 2021
  • |
  • 620 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-947686-45-2 (ISBN)
 
Matthias Walden (1927-1984) gehörte zu den prägenden Journalisten, die sich nach 1945 vehement für einen politischen Neuanfang in Deutschland einsetzten. Im Kern seines politischen Denkens stand die Verteidigung der liberalen Demokratie gegen Diktaturen und totalitäre Gesellschaftsentwürfe.
Nils Lange legt mit dieser intellektuellen Biographie die erste umfassende Arbeit über Leben und Werk Matthias Waldens vor. Dabei arbeitet er sowohl die politischen als auch die ideengeschichtlichen Einflüsse heraus, die den profilierten Leitartikler des Verlags Axel Springer prägten.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 9,04 MB
978-3-947686-45-2 (9783947686452)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Nils Lange, Dr. phil, geboren 1987, studierte Geschichte, Politik- und Verwaltungswissenschaften und Zeitgeschichte an der Universität Potsdam. Er promovierte an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam und war Lehrbeauftragter am Historischen Institut. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Intellectual History und im politischen Denken im Kalten Krieg.
  • Cover I
  • Titelei
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • »Der Libero im Springer-Haus«
  • Matthias Waldens Entwicklung zum politischen Journalisten (1927-1961)
  • »Fundamente für die Einheit ganz Deutschlands«: Westbindung und Logik des Kalten Krieges
  • Weg nach Westen
  • Logik des Kalten Krieges
  • Polemiken gegen die DDR und ein Primat des Antikommunismus
  • »Wie in den Tagen Ernst Reuters«: Chruschtschow-Ultimatum und Mauerbau
  • Ideelle Westintegration: Die liberale Demokratie als Vital Center
  • Politischer Journalismus nach 1945
  • »Die schönsten Jahre unseres Lebens?«: Vergangenheitsbewältigung als Demokratieförderung
  • Gegen den Totalitarismus: Die liberale Demokratie als Vital Center
  • Konservative Tendenzen? Zwischen »Abendland« und »asketischer Freiheit«
  • »Freiheit, Ideologie und Gewalt«: Vom politischen und gesellschaftlichen Mahner zum liberalkonservativen Zeitkritiker (1962-1984)
  • Publizistischer Kampf gegen eine neue Ost- und Deutschlandpolitik
  • »Politik im Visier«: Matthias Walden in der ost- und deutschlandpolitischen Debatte der 1960er Jahre
  • Walden und die Ostpolitik der Großen Koalition
  • Machtwechsel und Neue Ostpolitik
  • Zwischen »Kassandra-Rufen« und »Bitteren Lehren«: Walden und die zweite Amtszeit Brandts
  • »Welcher Geist steht links?« Intellektuelle, »68er« und Terroristen
  • Die Gegenwart der Vergangenheit: »Anti-Nazismus« - Antikommunismus - Antitotalitarismus
  • Gegen die »Idealisierung des Politischen«: Walden und die Intellektuellen
  • Von der »Rebellion« zum »Ungeist der Sympathie mit den Gewalttätern«
  • »Staatsloyal«: Im Dienste Axel Springers I
  • »Die Fütterung der Krokodile«: Politik und Idealismus
  • »Was ist konservativ?«
  • Zwischen Vaterland und Wiedervereinigung
  • Entspannungspolitik, Krisenperzeption und politischer Wechsel in Bonn
  • Transatlantischer Liberalkonservatismus: Im Dienste Axel Springers II
  • Für die Freiheit des Westens
  • Anhang
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Personenregister
  • Bildnachweis
  • Danksagung
  • Über den Autor

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

42,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen