Sexualität mit Leib und Seele

Mit aktivem Beckenboden zu einer neuen Erotik
 
 
Random House ebook (Verlag)
1. Auflage | erschienen am 15. April 2011 | 256 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-05520-2 (ISBN)
 
Innig, tief und intensiv - die stillen Quellen einer neuen Erotik
»Wir kuscheln nur noch.« Ein Dilemma vieler Paare: Trotz Liebe ist der Sex verloren gegangen. Stress, Reizüberflutung und Ermüdung im Alltag - wie soll da erotische Spannung entstehen? In diesem Buch zeigt Bestsellerautorin und Körpertherapeutin Irene Lang-Reeves, wie sexuelle Energie auch in der Entspannung fließt und wie sich eine neue Art der erotischen Intensität entdecken lässt.
Der Beckenboden ist das Energiezentrum unseres Körpers: Davon ausgehend lässt sich eine entspannte Sexualität entwickeln, die Partnern erlaubt, sich neu zu begegnen. Mit dieser Liebesschule begleitet BRIGITTE-Autorin Irene Lang-Reeves Paare jeden Alters und zeigt, wie Erotik durch Fallenlassen und Genießen entsteht. Sex muss nicht heiß, spontan, lustgetrieben sein und alle erotischen Varianten ausreizen, um glücklich zu machen. Man kann Sexualität auch bewusst und aufmerksam gestalten - und trotzdem intensiv und ekstatisch erleben.
Sinnliche Übungen für Beckenboden, Körperpräsenz und bewussten Sex - für Paare jeden Alters.


IRENE LANG-REEVES, geboren 1960, ist Diplom-Biologin, Heilpraktikerin, und Körpertherapeutin mit Schwerpunkt Beckenbodentraining. Zu diesem Thema schrieb sie zwei erfolgreiche Bücher. Darüber hinaus gibt sie seit ihrer Tantra-Ausbildung 1990 Einzelcoachings und Kurse in ihrer Liebesschule 'Neue Wege der Sinnlichkeit für Paare'. Sie hat eine erwachsene Tochter.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Zweiter Teil Liebes- und Leibesübungen (S. 79-81)

Wer sich geschmeidig bewegen und die richtigen Muskeln im Becken einsetzen kann, macht seinen Körper auf natürliche Weise fit für richtig guten Sex. Das ist viel wichtiger, als ihn etwa zu dekorieren. Selbst Männer, die eigentlich auf Dessous stehen, finden schnell Gefallen daran, wenn eine Frau sie stattdessen mit einem trainierten Liebesmuskel beglückt. Schließlich ist fürs Fahrvergnügen ein guter Motor auch wichtiger als blank polierter Lack. Aktivieren Sie Ihr gesamtes körperliches Potenzial. Wenn Sie Ihre Energie im Becken wachrufen und zum Einsatz bringen, können Sie entspannter und souveräner lieben. Und das Training dieser meist vernachlässigten Muskulatur ist nur der erste Schritt auf einem Weg, der noch einige erotische Raffinessen für Sie bereithält.

Den Körper stärker ins Spiel bringen Vielleicht haben Sie schon öfter davon gehört, dass man mit einem starken Beckenboden mehr Spaß am Sex hat. Vielleicht erfuhren Sie auch noch, dass man dafür Muskeln im unteren Körperbereich anspannen soll und das am besten mehrmals am Tag. Wahrscheinlich konnten Sie sich nichts Genaues darunter vorstellen, und nach spannendem Sex klang das auch nicht gerade. Vielleicht fragten Sie sich noch, ob man dieses Anspannen vor oder beim Sex machen soll.

Und wieso der dadurch besser wird. Anfang der Fünfzigerjahre begann der amerikanische Urologe Dr. Arnold Kegel seinen Patientinnen Beckenbodenübungen gegen Inkontinenz zu empfehlen. Und er hörte genauer hin, was diese ihm sonst noch berichteten oder auch nur andeuteten, wenn sie seinen Rat befolgten: »Mein Mann und ich hätten uns gewünscht, diese Übungen schon vor dreißig Jahren kennengelernt zu haben …«

Diese Dame bezog sich nicht allein auf das gebesserte »Tröpfelproblem«, sondern auf ihr eheliches Liebesleben. Zufallsbefunde in der Urologie zeigten oft, dass sie positive Auswirkungen auf die Sexualität hatten, was aber kaum systematisch erforscht wurde. Wen sollte es auch interessieren? Schließlich ist der Beckenboden nicht mit einem Medikament zu vergleichen, das man verkaufen kann.

Jeder hat ja schon einen. Dabei können sich die Ergebnisse nach einem solchen Training durchaus sehen lassen: Eine Studie der University West-England in Bristol an inkontinenten Männern zeigte: Nach einem Beckenbodentraining verbesserte sich nicht nur das Halten des Harns, sondern auch die Potenz – und zwar prozentual gemessen ähnlich wirkungsvoll wie bei der Einnahme von Viagra.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen