Mediatisierung (in) der Sozialen Arbeit

 
 
wbv Media (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. September 2015
  • |
  • 310 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7639-6400-0 (ISBN)
 
Digitale Medien und Informationstechnologien durchdringen zunehmend den Alltag von Adressat_innen wie Professionellen und prägen mittlerweile auch die Handlungskontexte Sozialer Arbeit. Internet und soziale Netzwerke eröffnen neue Zugänge zu und Kommunikationsformen innerhalb von Hilfen, Beratungs- und Dokumentationspraktiken werden durch informationstechnische Systeme (z.B. Falldokumentationssoftware) und virtuelle Angebotsformen (z.B. Onlineberatung) geformt bis dahin, dass fachliches Handeln und Technik zu hybriden sozio-technischen Dienstleistungssystemen verschmelzen. Der Band bietet eine grundlagentheoretische Rahmung dieser Phänomene, indem er gesellschafts- und sozialtheoretische sowie sozialpolitische Einordnungen der zu beobachtenden Mediatisierungsprozesse vornimmt (Teil 1). Im Anschluss werden verschiedene praktische Kontexte sowohl theoretisch als auch empirisch beleuchtet: das Verhältnis von Adressat_innen und Professionellen in virtuellen Räumen und mediatisierten Formen von Beratung und Unterstützung (Teil 2), die informationstechnologischen Transformationen von Diagnose und Dokumentation als Kernbestandteile professionellen Handelns (Teil 3) und schließlich die Mediatisierung organisationaler und institutioneller Kontexte Sozialer Arbeit (Teil 4).
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • 4,37 MB
978-3-7639-6400-0 (9783763964000)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Frontmatter
  • Cover
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Mediatisierung (in) der Sozialen Arbeit
  • Theoretische Perspektiven
  • Widersprüche der Mediatisierung Sozialer Arbeit
  • Die technologische Bedingung des sozialen Selbst
  • "Technologies of Care" und wirkungsorientierte Steuerung
  • Mediatisierte Beratung und Unterstützung
  • Facebook als Handlungskontext in der Sozialen Arbeit - Potentiale, Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe
  • Virtuell-aufsuchende Arbeit in der Jugendsozialarbeit
  • Digitale Medien in der stationären Erziehungshilfe zwischen lebensweltlichen und institutionellen Kontexten
  • Soziale Unterstützung Online - Unterstützungsqualität und Professionalität
  • Zur Mediatisierung assistiver Technologien - der Hausnotruf als Kommunikationsmedium für ältere Menschen
  • Mediatisierte Dokumentation und Diagnostik
  • Dokumentation pädagogischer Prozesse in der Sozialen Arbeit: Nutzen durch digitalisierte Verfahren
  • Risikotechnologien in der professionellen Urteilsbildung der Sozialen Arbeit
  • Diagnostizieren und Dokumentieren? Risikoorientierung und Informatisierung der Bewährungshilfepraxis als Teil einer neueren Kontrollkultur
  • Mediatisierte Institutionen
  • IT Durchdringung sozialer Organisationen
  • "Bereitschaft zur Arbeitsaufnahme"
  • Formulare in Aktion: Die interaktive Herstellung von Dokumenten in der Arbeitsverwaltung
  • Fazit
  • Mediatisierung im Horizont sozialpädagogischer und technikbezogener Theorieperspektiven
  • Backmatter
  • AutorInnenverzeichnis
  • Backcover

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen