Global History und Weltgeschichte

Quellen, Zusammenhänge, Perspektiven
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 22. Februar 2017
  • |
  • 277 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-031841-0 (ISBN)
 
Die Globale Geschichte ist seit einem Jahrzehnt ein etablierter Teilbereich der Geschichte. Abkehr vom Eurozentrismus der Forschung und Analyse weltgeschichtlicher Entwicklungen zählt zu ihren Grundforderungen. Allein ein Blick in die wichtigen Geschichtswerke des 20. Jahrhunderts zeigt, dass die historische Forschung sich dieser Fragen und Problemfelder sehr wohl bewusst war. Weltgeschichte erscheint so als ein Vorläufer globalgeschichtlicher Ansätze. Das Buch führt auf anschauliche und beispielhafte Weise in die Modelle und Denkstrukturen der Global History ein und macht durch eine umfassende Analyse deutlich, wie sich die Global History entwickelt hat, was darunter zu verstehen ist und welche Perspektiven sich mit dieser neuen Forschungsrichtung verbinden.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 2,61 MB
978-3-17-031841-0 (9783170318410)
3170318411 (3170318411)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Professor Dr. Rolf-Ulrich Kunze lehrt Neuere und neueste Geschichte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Dank
  • Vorwort
  • 1 Einleitung: Was ist Global History?
  • 1.1 Fragen an die Global History und nach ihrer Bedeutung
  • 1.2 Zielsetzung und Aufbau
  • 1.3 Definitionsversuche von Global(isierungs) geschichte und ihre Probleme
  • 2 Global(isierungs)geschichte als Historiographie: Beispiele
  • 2.1 Jürgen Osterhammel, Niels P. Petersson: Weltsysteme und unsystematische Welten
  • 2.2 Imanuel Geiss: Strukturen der Universalgeschichte
  • 2.3 Akira Iriye, Jürgen Osterhammel: Weltgeschichte als Handbuch
  • 2.4 Charles S. Maier, Leviathan 2.0. Die Erfindung moderner Staatlichkeit
  • 2.5 Emily S. Rosenberg, Transnationale Strömungen
  • 2.6 Robert B. Marks: Über Kohle, Zufälle und Alternativen
  • 2.7 Sebastian Conrad: Aus den Workshops of the World
  • 2.8 Jörn Rüsen: Theoretische Grundlagen der Geschichtskultur in globaler Anwendung
  • 3 Weltgeschichten vor und ohne Global History: Beispiele
  • 3.1 Jacob Burckhardt: Weltgeschichte als Betrachtung
  • 3.2 Oswald Spengler: Von abfallenden Kurven und Sinuskurven der Kultur
  • 3.3 H. G. Wells: Weltgeschichte als Science Fiction
  • 3.4 Veit Valentin: History of Western Civilization als Antitotalitarismus
  • 3.5 Propyläen Weltgeschichte: Große Welt-Erzählungen
  • 3.6 Fischer-Weltgeschichte: Welt-Taschenbücher
  • 3.7 Karl Steinbuch: Globale Technikzukünfte, demokratiefrei
  • 3.8 Arnold Toynbee: Historisch-politisches Weltbewusstsein
  • 3.9 Thomas Nipperdey: Probleme und Grenzen der Modernisierung
  • 3.10 Welt-Ploetz: Weltdatenbank des relativierten Eurozentrismus
  • 3.11 Yuval N. Harari: Oswald Spengler light
  • 4 Ein paar Schritte zurück: Konzeptionen von Weltgeschichte
  • 4.1 Hegel und die Weltgeschichte
  • 4.2 Weltliteratur
  • 4.3 Weltwirtschaft
  • 4.4 Weltrecht
  • 4.5 Weltpolitik
  • 4.6 Weltgesellschaft
  • 5 Ausblick: Back to the world oder post-world
  • 5.1 Europa aeterna oder Was ist eigentlich Eurozentrismus?
  • 5.2 Die Neue Geschichte?
  • 5.3 Über alte Welten in den neuen
  • 6 Anmerkungen
  • 7 Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Websites
  • Quellen und Literatur
  • 8 Abbildungsverzeichnis
  • 9 Register
  • Personenregister
  • Begriffsregister

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

31,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok