Media and Global Climate Knowledge

Journalism and the IPCC
 
 
Palgrave MacMillan (Verlag)
  • erschienen am 24. November 2016
  • |
  • XX, 309 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-52321-1 (ISBN)
 
This book is a broad and detailed case study of how journalists in more than 20 countries worldwide covered the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) Fifth Assessment (AR5) reports on the state of scientific knowledge relevant to climate change. Journalism, it demonstrates, is a key element in the transnational communication infrastructure of climate politics. It examines variations of coverage in different countries and locations all over the world. It looks at how IPCC scientists review the role of media, reflects on how media relate to decision-making structures and cultures, analyzes how key journalists reflect on the challenges of covering climate change, and shows how the message of IPCC was distributed in the global networks of social media.
1st ed. 2017
  • Englisch
  • New York
  • |
  • USA
Palgrave Macmillan US
  • 48
  • |
  • 48 s/w Abbildungen
  • |
  • 48 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 4,77 MB
978-1-137-52321-1 (9781137523211)
1137523212 (1137523212)
10.1057/978-1-137-52321-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Risto Kunelius is Professor of Journalism at University of Tampere, Finland.
Elisabeth Eide is Professor of Journalism at University College of Oslo and Akershus, Norway.
Matthew Tegelberg is Assistant Professor in the Department of Social Science at York University, Canada.
Dmitry Yagodin is Academy of Finland Research Fellow at the University of Tampere, Finland.
1. The problem: Climate change, politics and the mediaRisto Kunelius and Elisabeth Eide2. Science, communication and the space of global media attention: Journalism and the IPCC AR5 Elisabeth Eide 3. Attention, access and the global space of interpretation: Media dynamics of the IPCC AR5 launch year Risto Kunelius and Dmitry Yagodin4. Mediated civic epistemologies? Journalism, domestication and the IPCC AR5Risto Kunelius and Dmitry Yagodin5. Disaster, risk or opportunity? A ten-country comparison of themes in coverage of the IPCC AR5James Painter6. Journalism, climate change, justice and solidarity: Editorializing the IPCC AR5 in "developed countries"Anna Roosvall <7. Emerging economies and BRICS climate policy: The justifying role of media<Dmitry Yagodin, Débora Medeiros, Ji Li and Ibrahim Saleh8. Who captures the voice of the climate? Policy networks and the political role of media in Australia, France and JapanShinichiro Asayama, Johan Lidberg, Armèle Cloteau, Jean-Baptiste Comby and Philip Chubb9. Following the Tweets: What happened to the IPCC AR5 Synthesis Report on Twitter?Dmitry Yagodin, Matthew Tegelberg, Débora Medeiros and Adrienne Russell10. Climate change and development journalism in the Global SouthGoretti Nassanga, Elisabeth Eide, Oliver Hahn, Mofizur Rhaman and Billy Sarwono 11. Good practices in climate science journalismElisabeth Eide and Oliver Hahn12. Embryonic transnational professionalism? Key journalists in IPCC AR5 coverageRisto Kunelius, Hillel Nossek and Elisabeth Eide13. Conclusion: From assessments to solutions Elisabeth Eide, Risto Kunelius, Matthew Tegelberg and Dmitry Yagodin<

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

83,29 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

83,29 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok