Ralf Dahrendorf

Between Social Theory and Political Practice
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 24. April 2020
  • |
  • VIII, 278 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-44297-2 (ISBN)
 

Ralf Dahrendorf (1929 to 2009) has worked in sociology, political practice and political philosophy, and is associated with significant impulses in role theory and conflict theory. This book presents the first synthesis of his extensive oeuvre in English.

Dahrendorf's political commitment was driven largely by his desire to maximize life chances, thus contributing to the further development of liberalism. In the tradition of Karl Popper, his work in all areas was aimed at defending the open society, and he saw conflicts, if they were settled, as being suitable in principle for contributing to social progress. This book provides insights into the various methodological and theoretical aspects and critiques of Ralf Dahrendorf's work, as well as his reflections on the position of sociology in the system of sciences and in relation to political practice. The current crisis of liberal politics has made Dahrendorf's work more relevant than ever, and this overview will be of great interest to students and researchers across sociology, political science, political ideologies and European integration.


1st ed. 2020
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
2 s/w Abbildungen
978-3-030-44297-2 (9783030442972)
10.1007/978-3-030-44297-2
weitere Ausgaben werden ermittelt

Olaf Kühne is Professor of Urban and Regional Development at the Eberhard Karls University of Tübingen, Germany.

Laura Leonardi is Professor of Sociology at the University of Florence, Italy.



Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

90,94 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen