Die japanische Herausforderung.

Fernöstliche Mentalität und Strategie.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Februar 2016
  • |
  • 137 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-45281-1 (ISBN)
 
Reihe Wirtschaftspolitische Kolloquien der Adolf-Weber-Stiftung - Band 9
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 9,72 MB
978-3-428-45281-1 (9783428452811)
10.3790/978-3-428-45281-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Inhaltsverzeichnis
  • I. Grundlagen und Antriebskräfte der japanischen Wirtschaftsentwicklung
  • 1. Besonderheiten des japanischen Industrialisierungsprozesses
  • 2. Gemeinschaftsorientiertes Leitbild
  • 3. Idee der Familie als Grundlage zwischenmenschlicher Beziehungen in den Unternehmungen
  • 4. Motivationsstruktur und Verhaltensmuster
  • II. Technologie- und Industriepolitik
  • 1. Schließung der technologischen Lücke in der ersten Nachkriegsphase
  • 2. Übergang zu eigenen technologischen Entwicklungen
  • 3. Forschung und Forschungsförderung
  • 4. Formulierung und Durchsetzung der Technologiepolitik
  • 5. Technologiepolitik und dualistische Industriestruktur
  • 6. Technologische Vormachtstellung Japans?
  • III. Handelspolitik
  • 1. Japanische Exportoffensive nach den Ölkrisen
  • 2. Zum Vorwurf des sozialen Dumpings
  • 3. Zugang zum japanischen Markt
  • 4. Yen-Kurs und Leistungsbilanz
  • 5. Japan in der Welt der Wirtschaftsblöcke
  • IV. Begegnung der japanischen Herausforderung
  • 1. Lernen von Japan
  • 2. Selbstkritische Überprüfung eigener Verhaltensweisen - Wiederverwendung bereits bewährter Maßstäbe
  • 3. Japan und der Westen
  • V. Zusammenfassung der Aussprache
  • 1. Anstrengungen einer stets bedrohten Nation
  • 2. "Totale Effizienz
  • 3. Leistung aus Konsens oder Wettbewerb?
  • 4. Erfolge durch Planung und Staatsförderung?
  • 5. Vor allem: Flexibilität
  • 6. Kapital und Arbeit - das fehlende Feindbild
  • 7. Und dies trotz bescheidenem Lebensstandard
  • 8. "Japans Bäume" - unaufhaltsames Wachstum?
  • 9. Was bleibt den Deutschen?

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen