In eisige Höhen

Das Drama am Mount Everest
 
 
Piper (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Mai 2015
  • |
  • 400 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-492-95776-2 (ISBN)
 
Der Klassiker zum Wiederentdecken: Mit seinem Weltbestseller revolutionierte der Bergsteiger und Schriftsteller Jon Krakauer die Abenteuerliteratur - und läßt Spannung und Faszination, Fassungslosigkeit und blankes Entsetzen eins werden.

1996 nahm der amerikanische Journalist Jon Krakauer an einer Mount-Everest-Expedition teil. Das Unternehmen endete in einer Katastrophe, fünf von Krakauers Kameraden kamen auf tragische Weise in einem peitschenden Schneesturm ums Leben, er selbst konnte sich mit letzter Kraft in Sicherheit bringen. Minutiös und eindrucksvoll schildert er in diesem Bericht den Verlauf der Expedition. Er äußert sich außerdem kritisch über die Auswüchse des modernen Alpinismus mit seinen oft tödlichen Folgen, vermittelt aber zugleich einen Eindruck von der magischen Anziehungskraft und der Faszination des Bergsteigens.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Piper ebooks in Piper Verlag
  • 33
  • |
  • 33 s/w Abbildungen
  • |
  • Mit 33 Schwarzweißfotos
  • 11,83 MB
978-3-492-95776-2 (9783492957762)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Jon Krakauer,geboren 1954, arbeitet als Wissenschaftsjournalist für amerikanische Zeitschriften. Erwurde durch den Millionenbestseller »In eisige Höhen«, in dem er den Überlebenskampf der Bergsteiger am Mount Everest schildert, weltberühmt.Für seine Reportagen wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.Auf Deutsch erschienen von ihm außerdem: »Auf den Gipfeln der Welt«, »Mord im Auftrag Gottes«, »In die Wildnis« (von Sean Penn verfilmt). Jon Krakauerlebt mit seiner Frau in Boulder, Colorado.

Inhalt

vorbemerkung

dramatis personae

kapitel eins

Gipfel des Everest - 10. Mai 1996

kapitel zwei

Dehra Dun - 1852

kapitel drei

Über Nordindien - 29. März 1996

kapitel vier

Phakding - 31. März 1996

kapitel fünf

Lobuje - 8. April 1996

kapitel sechs

Basislager des Everest - 12. April 1996

kapitel sieben

Camp Eins - 13. April 1996

kapitel acht

Camp Eins - 16. April 1996

kapitel neun

Camp Zwei - 28. April 1996

kapitel zehn

Die Lhotse-Flanke - 29. April 1996

kapitel elf

Basislager des Everest - 6. Mai 1996

kapitel zwölf

Camp Drei - 9. Mai 1996

kapitel dreizehn

Südostgrat - 10. Mai 1996

kapitel vierzehn

Gipfel - 10. Mai 1996, 13 Uhr 12

kapitel fünfzehn

Gipfel - 10. Mai 1996, 13 Uhr 25

kapitel sechzehn

Südsattel - 11. Mai 1996, 6 Uhr

kapitel siebzehn

Gipfel - 10. Mai 1996, 15 Uhr 40

kapitel achtzehn

Nordostgrat - 10. Mai 1996

kapitel neunzehn

Südsattel - 11. Mai 1996, 7 Uhr 30

kapitel zwanzig

Genfer Sporn - 12. Mai 1996, 9 Uhr 45

kapitel einundzwanzig

Basislager des Everest - 13. Mai 1996

epilog

Seattle - 29. November 1996

nachbemerkung des autors

nachwort zur 15. Auflage

auswahlbibliographie

bildnachweis

Dramatis Personae

Mount Everest, Frühling 19961

Adventure Consultants Expedition (mit Führer)

Rob Hall Neuseeland, Leiter und Bergführer Mike Groom Australien, Bergführer Andy »Harold« Harris Neuseeland, Bergführer Helen Wilton Neuseeland, Leiterin des Basislagers Dr. Caroline Mackenzie Neuseeland, Ärztin im Basislager Ang Tshering Sherpa Nepal, Sirdar der Gipfel-Mannschaft Ang Dorje Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Lhakpa Chhiri Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Kami Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Tenzing Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Arita Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Ngawang Norbu Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Chuldum Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Chhongba Sherpa Nepal, Koch im Basislager Pemba Sherpa Nepal, Helfer im Basislager Tendi Sherpa Nepal, Küchenjunge Doug Hansen USA, Kunde Dr. Seaborn Beck Weathers USA, Kunde Yasuko Namba Japan, Kundin Dr. Stuart Hutchison Kanada, Kunde Frank Fischbeck Hongkong, Kunde Lou Kasischke USA, Kunde Dr. John Taske Australien, Kunde Jon Krakauer USA, Kunde und Journalist Susan Allen Australien, Trekkerin Nancy Hutchison Kanada, Trekkerin

Mountain Madness Expedition (mit Führer)

Scott Fischer USA, Leiter und Bergführer Anatoli Boukreev Rußland, Bergführer Neal Beidleman USA, Bergführer Dr. Ingrid Hunt USA, Leiterin des Basislagers, Teamärztin Lopsang Jangbu Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Ngima Kale Sherpa Nepal, Sirdar im Basislager Tashi Tshering Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Ngawang Dorje Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Ngawang Sya Kya Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Tendi Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter »Big« Pemba Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Pemba Sherpa Nepal, Küchenjunge des Basislagers Sandy Hill Pittman USA, Kundin und Journalistin Charlotte Fox USA, Kundin Tim Madsen USA, Kunde Pete Schoening USA, Kunde Klev Schoening USA, Kunde Lene Gammelgaard Dänemark, Kundin Martin Adams USA, Kunde Dr. Dale Kruse USA, Kunde Jane Bromet USA, Journalistin

MacGillivray Freeman IMAX/IWERKS Expedition

David Breashears USA, Leiter und Filmregisseur Jamling Norgay Sherpa Indien, stellvertretender Leiter und Filmschauspieler Ed Viesturs USA, Bergsteiger und Filmschauspieler Araceli Segarra Spanien, Bergsteigerin und Filmschauspielerin Sumiyo Tsuzuki Japan, Bergsteigerin und Filmschauspielerin Robert Schauer Österreich, Bergsteiger und Kameramann Paula Barton Viesturs USA, Leiterin des Basislagers Audrey Salkeld Großbritannien, Journalistin Liz Cohen USA, Filmproduktionsleiterin Liesl Clark USA, Filmproduzentin und Schriftstellerin

Staatliche Taiwanische Expedition

»Makalu« Gau Ming-Ho Taiwan, Leiter Chen Yu-Nan Taiwan, Nepal, Gipfelbegleiter Kami Dorje Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Ngima Gombu Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Mingma Tshering Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter

Expedition der Johannesburger Sunday Times

Ian Woodall Großbritannien, Leiter Bruce Herrod Großbritannien, stellvertretender Leiter und Fotograf Cathy O'Dowd Südafrika, Bergsteigerin Deshun Deysel Südafrika, Bergsteigerin Edmund February Südafrika, Bergsteiger Andy Hackland Südafrika, Bergsteiger Ken Woodall Südafrika, Bergsteiger Tierry Renard Frankreich, Bergsteiger Ken Owen Südafrika, Sponsor und Trekker Phillip Woodall Großbritannien, Leiter des Basislagers Alexandrine Gaudin Frankreich, organisatorische Assistentin Dr. Charlotte Noble Südafrika, Teamärztin Ken Vernon Südafrika, Journalist Richard Shorey Südafrika, Fotograf Patrick Conroy Südafrika, Funker Ang Dorje Sherpa Nepal, Sirdar der Gipfel-Mannschaft Pemba Tendi Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Jangbu Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Ang Babu Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter Dawa Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter

Alpine Ascents International Expedition (mit Führer)

Todd Burleson USA, Leiter und Bergführer Pete Athans USA, Bergführer Jim Williams USA, Bergführer Dr. Ken Kamler USA, Kunde und Teamarzt Charles Corfield USA, Kunde Becky Johnston USA, Trekkerin und Drehbuchautorin

International Commercial Expedition

Mal Duff Großbritannien, Leiter Mike Trueman Hongkong, stellvertretender Leiter Michael Burns Großbritannien, Leiter des Basislagers Dr. Henrik Jessen Hansen Dänemark, Expeditionsarzt Veikka Gustafsson Finnland, Bergsteiger Kim Sejberg Dänemark, Bergsteiger Ginge Fullen Großbritannien, Bergsteiger Jaakko Kurvinen Finnland, Bergsteiger Euan Duncan Großbritannien, Bergsteiger

Himalayan Guides Commercial Expedition

Henry Todd Großbritannien, Leiter Mark Pfetzer USA, Bergsteiger Ray Door USA, Bergsteiger

Schwedische Einzelexpedition

Göran Kropp Schweden, Bergsteiger Frederic Bloomquist Schweden, Filmemacher Ang Rita Sherpa Nepal, Gipfelbegleiter und Mitglied der Filmcrew

Norwegische Einzelexpedition

Petter Neby Norwegen, Bergsteiger

Neuseeländisch-Malayische Pumori-Expedition (mit...

»In seinem Buch >In eisige Höhen< hat er dieses Erlebnis verarbeitet und berichtet schonungslos über die höchste Naturgewalt der Erde. Das Buch war mehrere Monate an der Spitze der deutschen Bestsellerliste.«, Die Welt Kompakt, 17.09.2015
 
»Ein Drama, das fast das Blut in den Adern gefrieren lässt. Und am Ende auch den Wahnsinn des Abenteuertourismus enthüllt.«, Kölnische Rundschau, 16.12.2011
 
»Ein Buch im Reportagestil - klare Worte, eindrückliche Bilder: (.) den Abstieg vom Gipfel schildert er mit einer Intensität und Genauigkeit, die dieses Buch zu einem Klassiker der Alpinliteratur macht.«, NDR 1, 24.05.2011
 
»Nervenkitzel pur«, HOLIDAY & LIFESTYLE

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

9,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen