Marketing im Sozialen Bereich

 
 
Walhalla und Praetoria (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. November 2016
  • |
  • 100 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8029-4419-2 (ISBN)
 
Marketing ist kunden- und wettbewerbsorientiertes Verhalten und Entscheiden. Lange Zeit war vor allem in akademischen Kreisen eine Marktorientierung im Sozialen Bereich suspekt. In der Praxis haben sich spätestens seit Einführung der Pflegeversicherung immer mehr die einzelnen Bereiche für eine Marktkoordination geöffnet, so dass sich nicht nur die Frage nach den Vor- und Nachteilen einer Marktkoordination stellten, sondern eine Vielzahl von praktischen Problemen gelöst werden müssen. Das Marketinginstrumentarium ist für viele Einrichtungen nützlich, weil:


bereits in vielen Bereichen der Sozialen Arbeit, Pflege und Gesundheitswesen Wettbewerb herrscht und Marketing Einsichten in angemessenes wettbewerbsorientiertes Handeln vermittelt.die im Marketing verwurzelte Kundenorientierung den Klienten ernst nimmt und nicht entmündigt.
eine differenzierte Leistungspolitik vor allem den Nutzern und Klienten zu Gute kommt.
die Leistungserstellung immer mit Fragen der notwendigen Gegen-Finanzierung verbunden ist und deshalb der Austausch mit den Kostenträgern nicht vernachlässigt werden darf.
weil in der Sozialen Arbeit die Frage der richtigen Ansprache und des angemessenen Leistungsortes für den Erfolg wesentlich beiträgt.


Der Autor stellt nach der Frage und Klärung nach dem Wozu von Marketing im Sozialen Bereich sowohl auf strategischer wie auf operativer Ebene die wichtigsten Instrumente des Marketings vor. Als typisches Anwendungsgebiet der Betriebswirtschaft bleiben Fragen und Antworten nach der angemessenen Übertragung auf den Sozialen Bereich in theoretischer wie praktischer Hinsicht nicht aus. Dieses Buch will daher auch als Brückenschlag zwischen Sozialer Arbeit und ihren Aufgaben und betriebswirtschaftlichem Denken verstanden werden.

Zielgruppe:


Studierende in Sozialmanagement-/Sozialwirtschafts-/Pflege- und Gesundheitsstudiengängen
Betriebswirte mit Aufgaben in und Interesse an den Feldern Sozialer Arbeit
Führungskräfte Sozialer Einrichtungen und Dienste
  • Deutsch
  • Regensburg
  • |
  • Deutschland
  • 4,82 MB
978-3-8029-4419-2 (9783802944192)
3802944194 (3802944194)
Prof. Dr. rer. pol. Georg Kortendieck, Jahrgang 1959, studierte Volkswirtschaftslehre in Freiburg i. Brsg., und arbeitete als wissenschaftlicher Assistent am Institut für allg. Wirtschaftsforschung, Abt. Sozialpolitik. Danach hatte langjährig eine Geschäftsführer- und Leitungstätigkeit in Verbänden und Einrichtungen der kath. Erwachsenenbildung in Niedersachsen inne. Seit 2001 Professor am FB Sozialwesen der FH Braunschweig/Wolfenbüttel, Lehrgebiet Betriebswirtschaft im Sozialen Bereich und Sozialmanagement mit den Aufgabenschwerpunkten: Betriebswirtschaft, Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement, Kostenrechnung und Controlling sowie Personalwirtschaft und Mitarbeiterführung in sozialen Einrichtungen. Seine Forschungstätigkeiten liegen vor allem im Bereich marktwirtschaftliche Steuerung im Sozialen Bereich.
1 - Marketing im Sozialen Bereich [Seite 1]
1.1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 5]
1.2 - Verzeichnis der Checkliste, Grafiken und Tabellen [Seite 7]
1.3 - Vorwort [Seite 9]
1.4 - 1. Einfu?hrung: Wozu Marketing im Sozialen Bereich? [Seite 11]
1.4.1 - 1.1 Die Besonderheiten des Sozialen Bereichs [Seite 12]
1.4.2 - 1.2 Marketing und Social-Marketing [Seite 19]
1.4.3 - 1.3 Besonderheiten des Dienstleistungsmarketings [Seite 25]
1.5 - 2. Marketing: wettbewerbs- und kundenorientiertes Handeln [Seite 29]
1.5.1 - 2.1 Marketing und Markt [Seite 29]
1.5.2 - 2.2 Marketing und Kunde [Seite 35]
1.6 - 3. Markt- und Marketingforschung [Seite 41]
1.6.1 - 3.1 Die Gewinnung von Informationen [Seite 41]
1.6.2 - 3.2 Anforderungen und Aufgaben der Marktforschung [Seite 44]
1.6.3 - 3.3 Methoden der Marktforschung [Seite 45]
1.6.3.1 - 3.3.1 Primär- und Sekundärforschung [Seite 46]
1.6.3.2 - 3.3.2 Befragungen [Seite 49]
1.7 - 4. Strategisches Marketing [Seite 61]
1.7.1 - 4.1 Die Marketingziele [Seite 62]
1.7.2 - 4.2 Die Marketingkonzeption [Seite 68]
1.7.3 - 4.3 Aufgaben des Strategischen Marketings [Seite 69]
1.7.4 - 4.4 Abgrenzung des relevanten Marktes und Segmentierung [Seite 72]
1.7.5 - 4.5 Die Analyse der Marktteilnehmer [Seite 76]
1.7.5.1 - 4.5.1 Die Stakeholderanalyse [Seite 76]
1.7.5.2 - 4.5.2 Branchen und Marktanalyse [Seite 87]
1.7.6 - 4.6 Strategien im Sozialen Dienstleistungsbereich [Seite 95]
1.8 - 5. Operatives Marketing - das Marketing-Instrumentarium [Seite 101]
1.8.1 - 5.1 Produkt- und Leistungspolitik [Seite 103]
1.8.1.1 - 5.1.1 Leistungen im Sozialen Bereich [Seite 103]
1.8.1.2 - 5.1.2 Der Leistungsprozess: die Zusammenarbeit mit dem externen Faktor [Seite 107]
1.8.1.3 - 5.1.3 Leistungsumfang und Leistungsprogramm [Seite 111]
1.8.1.4 - 5.1.4 Die Markierungspolitik [Seite 120]
1.8.1.5 - 5.1.5 Die Leistungspolitik: Fazit: Die Produktpolitik steht im Zentrum des Marketings [Seite 121]
1.8.2 - 5.2 Die Distributions- und Standortpolitik [Seite 122]
1.8.2.1 - 5.2.1 Auswahl des Standortes [Seite 123]
1.8.2.2 - 5.2.2 Distributionspolitik als Kapazitätspolitik [Seite 125]
1.8.3 - 5.3 Die Preis- und Gegenleistungspolitik [Seite 128]
1.8.3.1 - 5.3.1 Kalkulation der Leistungen [Seite 128]
1.8.3.2 - 5.3.2 Schwierigkeiten der Preispolitik [Seite 132]
1.8.4 - 5.4 Kommunikationspolitik [Seite 133]
1.8.4.1 - 5.4.1 Kommunikationspolitik als Instrument des Marketings [Seite 133]
1.8.4.2 - 5.4.2 Ziele des Kommunikationsmarketings [Seite 139]
1.8.4.3 - 5.4.3 Externe, interne und interaktive Kommunikation [Seite 143]
1.8.4.4 - 5.4.4 Öffentlichkeitsarbeit [Seite 147]
1.8.4.5 - 5.4.5 Werbung [Seite 148]
1.8.4.6 - 5.4.6 Kommunikationspolitik und soziale Dienstleistungen [Seite 151]
1.9 - Schlussbetrachtung [Seite 154]
1.10 - Glossar [Seite 155]
1.11 - Literaturverzeichnis [Seite 160]
1.12 - Der Autor [Seite 165]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

20,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

20,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok