Meditationen, die unser Herz öffnen

 
 
Arkana (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. April 2011
  • |
  • 224 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-05339-0 (ISBN)
 
Weisheitsworte, die die Seele berühren

Jack Kornfield versammelt in diesem liebevoll gestalteten Buch uralte Weisheit, moderne Geschichten und zahlreiche Meditationen, um Heilung, Frieden und Mitgefühl in unser tägliches Leben zu bringen. Mit großem Einfühlungsvermögen gelingt es ihm, die Herzen seiner Leser zu erreichen. Sein Mitgefühl und seine Nächstenliebe sind unmittelbar spürbar, allein schon die Texte zu lesen tröstet und beruhigt. Die Meditationen und Weisheitsworte öffnen unser Herz und lassen uns den Herausforderungen des Lebens mit Gelassenheit, Freude und Hoffnung begegnen. Ein spirituelles Schatzkästlein, das man immer wieder zur Hand nehmen will, weil uns seine tiefe Weisheit unmittelbar anspricht.

Über die heilende Kraft der Vergebung und Herzensgüte
Buddhistische Worte der Weisheit und des Mitgefühls

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 0,27 MB
978-3-641-05339-0 (9783641053390)
3641053390 (3641053390)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Liebende Güte (S. 25-26)

Unser größter Schutz im Leben ist die liebende Güte. Buddha   Die Liebe ist ein großartiges Geheimnis. Unermesslich, unsichtbar wie die Schwerkraft verknüpft sie unaufhaltsam alle Dinge.   Wir sehnen uns nach dieser Liebe. Wir möchten lieben und geliebt werden. Wo wir auch sein mögen – wir können zur Liebe erwachen.   Wie eine liebende Mutter auf das Wohl ihres einzigen Kindes bedacht ist, so entwickle eine allumfassende liebende Güte, lass sie dir selbst und allen Wesen angedeihen, als seien sie deine geliebten Kinder. Buddha  

Liebende Güte bietet dem anderen Sorge und Wohlwollen an, ohne etwas aufzurechnen oder zu erwarten. Sie trennt nicht das eigene Wohlergehen von dem der anderen. Auf wahre Liebe ist Verlass. Unsere Liebe für andere ist Ausdruck unseres Vertrauens in die Liebe an sich. Nichts kann sie aufhalten, ganz gleich, was geschieht.  

Liebe verbindet mit dem Leben. Liebe erweitert unseren Horizont, schafft Gemeinschaft, macht uns anmutig und edel. Liebe streut Blumen der Fürsorge und Taten der Großherzigkeit. Was immer sie berührt, macht sie schön. Wir können jederzeit über unser kleines Selbst hinausgehen und dem anderen als Teil eines Ganzen in Liebe begegnen.   Wenn wir am Ende unseres Lebens Rückschau halten, wird es zwei einfache Fragen geben: Habe ich mein Leben wirklich gelebt? Habe ich von ganzem Herzen geliebt?  

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, hätte aber die Liebe nicht, wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke. Und wenn ich prophetisch reden könnte und alle Geheimnisse wüsste und alle Erkenntnis hätte; wenn ich alle Glaubenskraft besäße und Berge damit versetzen könnte, hätte aber die Liebe nicht, wäre ich nichts. 1. Korinther 13, 1 – 2   Manchmal haben wir das Gefühl, nicht lieben zu können. Denn unsere Liebe ist unter all dem verwirrenden Leid um uns und in uns begraben.

Trotz aller Wirren müssen wir zur Liebe zurückfinden, mit dem Körper und im Herzen, innerhalb der Gemeinschaft, in allen Dingen.   Ohne Liebe versiegt unsere Kreativität. Ein Geschwür ist eine ungeküsste Muse, deren Ablehnung sich nun rächt. Es ist ein nicht getanzter Tanz, ein nicht gemaltes Aquarell, ein ungeschriebenes Gedicht. John Ciardi   Unsere Gesellschaft hat vergessen, das Lieben zu lehren. Der amerikanische Schulkritiker John Gatto sagt dazu:   Es gibt viele Dinge, an denen unsere Nation zugrunde geht: gnadenlose Konkurrenz, Sexbesessenheit, die Pornografie der Gewalt, Gewinnspiele, Alkohol, Drogen und die schlimmste Obszönität von allen – ein dem Konsum ergebenes Leben als Religionsersatz.   Auch in harten Zeiten müssen wir lernen zu lieben.

In uns allen lauern Abgründe des Verbrechens und der Zerstörung. Wir sollen sie nicht ausleben, sondern in uns und in anderen verwandeln.   Albert Camus   Groll schadet uns. Was aus Wut oder Ärger begangen wird, endet in Schande. Benjamin Franklin   Unsere Zeit ist zu kostbar, um nicht zu lieben. Angesichts der Kürze unseres Lebens, wer wollte da noch streiten? Buddha   Liebe übersteigt Schuld und Sühne. Wenn nur alles so einfach wäre! Wenn es nur eine ganz besondere Sorte Menschen gäbe, die heimtückische Verbrechen begeht, bräuchte man sie bloß vom Rest der Menschheit auszusondern. Aber die Grenze zwischen Gut und Böse verläuft im Herzen eines jeden Menschen, und wer möchte schon einen Teil seines eigenen Herzens abtöten?

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok