Was ist Heimat?

Klärung eines umkämpften Begriffs
 
 
Wochenschau Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. November 2021
  • |
  • 160 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7344-1372-8 (ISBN)
 
Der Heimatbegriff zeichnet sich nicht durch seine Präzision aus. Im Laufe der Zeit wurde er immer vielschichtiger und gewann so an Unschärfe und Mehrdeutigkeit. In diesem Buch werden die Geschichte, die Phänomenologie und die Wirkmächtigkeit der gesellschaftlichen Konstruktion von »Heimat« verdeutlicht. Zentrale Leitfragen der Untersuchung sind u.a.:
Wie, von wem, mit welcher Absicht und in welchen Kontexten wird das Wort verwendet? Welche Gründe hat das (erneute) Ringen um »Heimat« in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft? Ist »Heimat« wegen seiner zum Teil problematischen Geschichte ein belasteter Begriff, der unter Quarantäne gestellt oder in gesellschaftliche Nischen verwiesen sollte?
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 1,23 MB
978-3-7344-1372-8 (9783734413728)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Einleitung
1. "Heimat" - erste Annäherungen
2. "Heimat" ein Gang durch die Geschichte
"Heimat" in vorindustrieller Zeit
Heimat als persönlicher Besitz und Recht
"Ich bin ein Gast auf Erden": christliche Vorstellungen von "Heimat"
3. "Heimat" - auf dem Weg in die Moderne
4. "Heimat" im 19. Jahrhundert: der Übergang vom Agrar- zum Industriestaat
Gesellschaft im Aufbruch: von der Zeit der politischen Romantik bis zur deutschen Reichsgründung
Heimatbegriff und konservative Zivilisationskritik
Die Heimatbewegung im Deutschen Kaiserreich 1871 - 1918
5. Exkurs: Vaterland, Heimatliebe und Nationalstolz
6. "Heimat" im Nationalsozialismus
Die politische und ideologische Funktionalisierung von Heimat im Dritten Reich
Der "große Abwehrkampf": Heimat und Front
7. "Heimat" nach Kriegsende: ein belasteter Begriff
Flüchtlinge und Vertriebene: die verlorene Heimat
8. "Heimat" in der DDR
Das dualistische Heimat-Modell der "sozialistischen Menschengemeinschaft"
Desillusionierungen und die Hinwendung zur "kleinen" Heimat
9. Auf der Suche nach dem Selbst: die Renaissance des Heimatbewusstseins in den 1970er und 1980er Jahren
10. Sehnsucht nach Übersichtlichkeit: Heimat in den 1990er Jahren
11. Heimat(en) im 21. Jahrhundert
Heimat als (ökonomische) Erlebnisressource
Heimat in der Fremde - Fremde in der Heimat
Heimat als politischer Kampfbegriff
12. Heimat - ein toxischer Begriff für den "Giftschrank der Geschichte"?
Ein Plädoyer für den Giftschrank
Einspruch: für einen reflektierten Umgang mit "Heimat"
Anmerkungen
Literatur

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

11,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen