Feedback durch digitale Medien

Unterstützungsmöglichkeiten von digitalen Medien beim Schülerfeedback am Beispiel Sport
 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Juli 2020
  • |
  • 17 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-20548-3 (ISBN)
 
Fachbuch aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Medien und Kommunikation, Note: 1,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit im Rahmen des Seminars "Schulentwicklung durch / mit digitalen Medien" beschäftigt sich mit dem Thema Feedback im Kontext von digitalen Medien. Im Sinne des Drei-Wege-Modells der Schulentwicklung, welches die Aspekte Organisationsentwicklung, Personalentwicklung sowie Unterrichtsentwicklung miteinander verbindet lässt sich die behandelte Thematik dem letztgenannten Aspekt zuordnen. Das Ziel der Arbeit ist es, herauszuarbeiten, inwiefern digitale Medien eine Unterstützungsfunktion beim Thema Feedback für alle Beteiligten bieten können. Im ersten Teil wird dazu eine Einordnung des Themas vorgenommen, woraufhin der allgemeine Begriff Feedback definiert und abgegrenzt wird. Nachdem die Bedeutung von digitalen Medien in der heutigen Zeit herausgehoben wird, sollen im Hauptteil Grenzen und Möglichkeiten von digitalen Medien in Bezug auf Feedback diskutiert werden. Hierbei soll ein Überblick gewährleistet werden, in welchen Bereichen digitale Medien unterstützend oder sogar ersetzend auftreten können und in welchen Bereichen das Feedback mit digitalen Medien an Grenzen stößt. Im letzten Teil dieser Arbeit werden ausgewählte Praxisbeispiele für ein spezielles Unterrichtsfach vorgestellt. Diese Auflistung aus dem Bereich des Sportunterrichts hat selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll vielmehr einen Eindruck darüber vermitteln, welche Möglichkeiten es in der Praxis bereits gibt und wie diese effizient in den Unterricht integriert werden können. Das abschließende Fazit fasst die beschriebenen Inhalte zusammen und gibt einen Ausblick in Bezug auf die digitalen Medien im Schulalltag allgemein sowie im speziellen im Hinblick auf den Bereich des Feedbacks.
  • Deutsch
  • 0,56 MB
978-3-346-20548-3 (9783346205483)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Schweitzer Klassifikation
BISAC Classifikation
Warengruppensystematik 2.0

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen