Die Konkordienformel

Eine Einführung in ihre Geschichte und Theologie
 
 
Edition Ruprecht (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Dezember 2011
  • |
  • 208 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8469-0004-8 (ISBN)
 
Als Melanchthon 1530 in der "Confessio Augustana" die zentralen Punkte der evangelisch-lutherischen Lehre unter dem Begriff des Bekenntnisses zusammenfasste, führte dies zur Formulierung einer Reihe von Bekenntnisschriften innerhalb der reformatorischen Kirchen. In dem Versuch, die Kontroversen um die Interpretation des Augsburger Bekenntnisses zu beenden und die zerstrittenen Kirchen zu einen, entstand 1577 die "Konkordienformel", die als Zusammenfassung der Glaubensgrundsätze Teil des Kanons der meisten lutherischen Kirchen wurde und noch heute von zentraler Bedeutung ist. Dieses Buch bietet eine Einführung in den Forschungsstand zur Entstehungsgeschichte des Textes und die Auswirkungen auf Selbstverständnis und Lehre der evangelisch-lutherischen Kirche.
  • Deutsch
  • Göttingen
  • |
  • Deutschland
  • 4,34 MB
978-3-8469-0004-8 (9783846900048)
3846900044 (3846900044)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhalt [Seite 6]
2 - I. Die theologischen Spannungen unter Luthers Anhängern vor seinem Tod [Seite 32]
3 - II. Schmalkaldischer Krieg, Interim und Adiaphorakontroverse - Schauplätze einer Streitkultur [Seite 41]
4 - III. Die Majoristenkontroverse und der Antinomistenstreit [Seite 67]
5 - IV. Der synergistische Streit - Die Kontroverse über die Erbsünde und die Erwählungslehre in der Spätreformation [Seite 78]
6 - V. Der Osiandrische Streit über die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt [Seite 98]
7 - VI. Streit um Abendmahl und Christologie [Seite 111]
8 - VII. Einigungsversuche [Seite 147]
9 - VIII. Jakob Andreaes Vorstoß zu lutherischer Einheit - Die Abfassung der Konkordienformel und des Konkordienbuchs [Seite 159]
10 - IX. Reaktionen auf die Konkordienformel in den 1580er Jahren [Seite 175]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok