Trusted Advisors - Heft 3

Programm- und Systemakkreditierung: Selbstverständnis und Maßgaben
 
 
DUZ Verlags- und Medienhaus GmbH
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. August 2016
  • |
  • 154 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96037-002-4 (ISBN)
 
In dieser Ausgabe:
Seite 7: Anforderungen an die Qualität des Akkreditierungssystems
Seite 25: Systemakkreditierung: Wesentlicher Inhalt, erreichter Stand und Entwicklungsdesiderate
Seite 55: Standards and Guidelines for Quality Assurance in the EHEA
Seite 89: Maßgaben des Entscheidens: Rollen, Rollenteilung und Normativität
Seite 107: Akkreditierungsentscheidungen bei der Programmakkreditierung
Seite 137: Akkreditierungsentscheidungen bei der Systemakkreditierung

PDF, 154 Seiten
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Hochschullehrende, Hochschulführung, Dekanate, Wissenschaftsmanagement, Forscher/innen, Wissenschaftsmarketing
  • Höhe: 29.7 cm
  • |
  • Breite: 21 cm
978-3-96037-002-4 (9783960370024)
3960370024 (3960370024)
  • Impressum
  • Anforderungen an die Qualität des Akkreditierungssystems
  • 1. Das Thema: Gegenstand und Grenzen
  • 2. Werte und Sinn
  • 2.1 Freiheit von Forschung und Lehre
  • 2.2 Einfordern von Qualität, dynamisch verstanden
  • 2.3 Entstandardisierung: Wettbewerblichkeit durch Profilbildung
  • 2.4 Öffnung: Europäisierung bzw. Globalisierung und ihre Folgen
  • 2.5 Rechtsstaatlichkeit
  • 2.6 Verantwortung
  • 2.7 Schlussfolgerung für das Akkreditierungssystem
  • 3. Formelle rechtliche Legitimation des Akkreditierungssystems
  • 3.1 Legitimationskette und Delegation
  • 3.2 Stimmigkeit von Organaufgabe und Organstruktur
  • 4. Fähigkeit zu praktischer Bewährung
  • 4.1 Durchführbarkeit, Zweckmäßigkeit und Kosten-Nutzen-Relation
  • 4.2 Systematik, Klarheit und Transparenz von Maßgaben
  • 4.3 Umsetzung des Regelhaften im Einzelfall
  • 4.4 Eigenkorrekturfähigkeit
  • 4.5 Ernstnehmen
  • 5. Synopse und Essentiale
  • Systemakkreditierung: Wesentlicher Inhalt, erreichter Stand und Entwicklungsdesiderate
  • 1. Wesentlicher Inhalt
  • 1.1 Begriff
  • 1.2 Leitideen - Arten
  • 1.3 Konzeptionelle Leitideen
  • 1.4 Orientierung: Programmbezogener Qualitätsregelkreis
  • 1.5 Bewertungsgegenstand: Studiengangsbezogene Prozesse der Institution
  • 2. Erreichter Stand: Würdigung und Explikation
  • 2.1 Intransparenz der Leitideen
  • 2.2 Optimierungsbedarf grundsätzlicher Art
  • 3. Vorschlag einer optimiert gegliederten Strukturierung
  • 4. Beschlussstand und Optimalstand: Anforderung an Hochschulen
  • 4.1 Programmbezogene Qualitätskriterien gemäß Qualitätsregelkreis ("Studienqualität" der Hochschule) und Kriterien ihrer Validierung
  • 4.1.1 Offizielle Anforderungen - Programmakkreditierung
  • 4.1.2 Offizielle Anforderungen - Systemakkreditierung
  • 4.1.3 Bewertung
  • 4.2 Prozessbezogen-institutionelle Qualitätskriterien ("Systemqualität" der Hochschule)
  • 4.2.1 Offizielle Anforderungen - Programmakkreditierung
  • 4.2.2 Offizielle Anforderungen - Systemakkreditierung
  • 4.2.3 Bewertung
  • 4.3 Evidenz
  • 4.4 Transparenz
  • 5. Ausblick
  • Standards and Guidelines for Quality Assurance in the EHEA
  • 1. Grundlagen
  • 2. Zwecke und Interessen
  • 2.1 Bologna-Prozess und EU-Prozess
  • 2.2 Einzelstaatliche Zwecke
  • 2.3 Teilhaber
  • "Kunden"
  • 2.4 Hochschulen und Lehrende
  • 2.5 Akteure der Qualitätssicherung
  • 3. Inhalt der ESG
  • 4. Folgen
  • 4.1 Orientierung für das nationale Akkreditierungssystem
  • 4.2 Orientierung für die Hochschulen
  • 4.3 Bedeutung für Entwicklung des Akkreditierungssystems
  • 4.4 Maßgabe für europäische Politik
  • 5. Bewertung
  • 5.1 Vermeintliche und tatsächliche Schwächen
  • 5.2 Vorzüge
  • Maßgaben des Entscheidens: Rollen, Rollenteilung und Normativität
  • 1. Das Problem und die Aufgabe
  • 2. Fall-Gutachter
  • 2.1 Peer
  • 2.2 Stakeholder
  • 2.3 Experten
  • 3. Das Gutachterteam: der Einzelne und die Gruppe
  • 3.1 Grundverständnis
  • 3.2 Team und Statusgruppen
  • 3.3 Einheit und Minderheit
  • 4. Gutachterteam und Fach-/Akkreditierungskommission
  • 4.1 Zwecke von Aufgabenteilung
  • 4.2 Rollenteilung
  • 5. Normativität
  • 5.1 Bedeutung und Sinn
  • 5.2 Normative Bindung und Freiheit des Gutachters
  • 6. Freiheit des Gutachters oder Freiheit der Hochschule?
  • Akkreditierungsentscheidungen bei der Programmakkreditierung: Inhalte, Wirkungen, Geltung und Veröffentlichung
  • 1. Grundlagen: Verfahrensabschluss durch klare Entscheidung
  • 2. Mögliche Inhalte von Akkreditierungsentscheidungen und entscheidungserhebliche Fragen: Übersicht
  • 3. Kriterien für die Entscheidung zwischen möglichen Inhalten von Akkreditierungsbeschlüssen
  • 4. Wirkungen von Akkreditierungsentscheidungen
  • 5. Geltungsraum von Akkreditierungsentscheidungen
  • 6. Geltungsdauer von Akkreditierungsentscheidungen
  • 7. Besonderheiten der Akkreditierung unter Auflage
  • 8. Entscheidungsaufschub: Aussetzung des Akkreditierungsverfahrens
  • 9. Entscheidungsvermeidung: Rücknahme des Akkreditierungsantrags
  • 10. Entscheidungsbeseitigung: Bestandskraft und Geltungsrevokation
  • 11. Entscheidungszweifel: Rechtsschutzbedingte Geltungsgrenzen
  • 12. Veröffentlichung
  • Akkreditierungsentscheidungen bei der Systemakkreditierung: Inhalte, Wirkungen, Geltung und Veröffentlichung
  • 1. Grundlagen
  • 2. Mögliche Inhalte von Akkreditierungsentscheidungen und die Auswahlkriterien
  • 3. Wirkungen von Akkreditierungsentscheidungen
  • 4. Geltungsraum und Geltungsdauer von Akkreditierungsentscheidungen
  • 5. Entscheidungsaufschub und Entscheidungsvermeidung: Verfahrensaussetzung und Antragsrücknahme
  • 6. Entscheidungsbeseitigung und Entscheidungszweifel: Bestandskraft und Geltungsrevokation
  • Rechtsschutz
  • 7. Veröffentlichung

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok