Einführung in das Recht

Technik und Methoden der Rechtsfindung
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. November 2017
  • |
  • 163 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-032879-2 (ISBN)
 
Die Einführung in das Recht ist ein Wegweiser durch die ständig steigende Zahl der Rechtsnormen. Sie zeigt die gesamtgesellschaftliche Aufgabe des Rechts auf, deren Funktion und Arbeitsweise. Sie weist den einzelnen Rechtsnormen ihren Platz in der Gesamtrechtsordnung zu und zeigt ihren Zusammenhang und ihr Zusammenspiel mit andere Rechtsnormen auf. Sie vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Rechtsfindung und Rechtsanwendung, die auf allen Rechtsgebieten gleichermaßen von Bedeutung sind. Der Band zeigt in übersichtlicher Weise und verständlich ausgedrückt, dass der Rechtsordnung ein System zugrunde liegt, dem die Rechtsfindung zu folgen hat. Die Einführung in das Recht beschreibt anhand von Beispielen, welcher Methoden sich die Auslegung von Rechtsnormen bedient. bietet das Handwerkszeug für die tägliche Rechtspraxis, um zu klaren und nachvollziehbaren Lösungen von Rechtsfällen zu kommen und damit eine Technik der Rechtsfindung. Diese Kenntnisse vom System des Rechts und der Auslegung der Rechtsnormen sind erforderlich, um zu selbständigem, eigenständigem Denken und überzeugenden Lösungen zu finden.
überarbeitete Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,91 MB
978-3-17-032879-2 (9783170328792)
3170328794 (3170328794)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Eleonora Kohler-Gehrig ist Professorin an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • I. Einführung
  • II. Rechtswissenschaften
  • 1. Rechtswissenschaft
  • 2. Rechtsphilosophie
  • 3. Rechtstheorie
  • 4. Rechtspolitik
  • 5. Rechtssoziologie
  • 6. Rechtsgeschichte
  • 7. Rechtsvergleichung
  • III. Aufgaben und Ziele des Rechts
  • 1. Ordnungsfunktion des Rechts
  • 2. Friedensfunktion des Rechts
  • 3. Ziele des Rechts
  • IV. Rechtsquellen
  • 1. Geschriebenes Recht
  • 2. Gewohnheitsrecht
  • 3. Richterrecht
  • 4. Naturrecht
  • 5. Verträge
  • 6. Verwaltungsakte
  • 7. Verwaltungsvorschriften
  • V. Einteilung der Rechtsnormen
  • 1. Objektives und subjektives Recht
  • 2. Öffentliches Recht und Zivilrecht
  • 3. Formelles und materielles Recht
  • VI. Techniken der Rechtssetzung
  • 1. Formulierung der Rechtsnorm
  • 2. Struktur des Rechtssatzes
  • 2.1 Anspruchs- und Ermächtigungsgrundlagen
  • 2.2 Gegennormen
  • 2.3 Hilfsnormen
  • 2.3.1 Legaldefinitionen
  • 2.3.2 Regelbeispiele
  • 2.3.3 Ausfüllende Rechtssätze
  • 2.3.4 Einschränkende Rechtssätze
  • 2.3.5 Verweisungen
  • 2.3.6 Fiktionen
  • 2.3.7 Vermutungen
  • 3. Entscheidungsprogramm
  • 4. Allgemeine und spezielle Vorschriften
  • VII. Die Rechtsfindung
  • 1. Subsumtion
  • 2. Auslegung
  • 2.1 Grammatische Auslegung
  • 2.2 Systematische Auslegung
  • 2.3 Historische Auslegung
  • 2.4 Teleologische Auslegung
  • 2.5 Ergebnis der Auslegung
  • 2.6 Restriktive und extensive Auslegung
  • 2.7 Gesetzeserhaltende Auslegung
  • 2.8 Interessen- und Güterabwägung
  • 2.9 Unbestimmte Rechtsbegriffe und Generalklauseln
  • 2.10 Beurteilungsspielraum und Ermessen
  • 3. Rechtsfortbildung
  • 3.1 Rechtsfortbildung zur Lückenschließung
  • 3.1.1 Analogieschluss
  • 3.1.1.1 Arten der Analogie
  • 3.1.1.2 Analogie von Ausnahmevorschriften
  • 3.1.2 Umkehrschluss
  • 3.1.3 Teleologische Reduktion
  • 3.1.4 Rechtsergänzung
  • 3.2 Rechtsfortbildung contra legem
  • 3.3 Grenzen der Rechtsfortbildung
  • 3.3.1 Grenzen der Rechtsfortbildung im Strafrecht
  • 3.3.2 Grenzen der Rechtsfortbildung für die Exekutive und Judikative
  • 4. Zusammenfassung Rechtsfindung
  • VIII. Europarecht
  • 1. Auslegung des Europarechts
  • 2. Rechtsfortbildung im Europarecht
  • 3. Gemeinschaftskonforme Auslegung und Rechtsfortbildung des nationalen Rechts
  • IX. Konkurrenzen
  • X. Logische Prioritäten
  • XI. Argumentation im Recht
  • 1. Argumente und Argumentationsfiguren
  • 2. Auseinandersetzung mit Meinungen
  • 3. Verstoß gegen Denkgesetze
  • XII. Zusammenfassung
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Definitionen
  • Literaturverzeichnis
  • Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok