Wolfdietrich B

Paralleledition der Redaktionen B/K und H
 
 
Hirzel (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. Juli 2014
  • |
  • 264 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7776-2440-2 (ISBN)
 
Neben Abenteuern im Kontext von "Nibelungenlied", Dietrich von Bern und "Kudrun" liegt der Fokus der deutschen Spielmanns- und Heldendichtung auf Ereignissen im griechisch-orientalischen Raum. Eine der interessantesten Figuren aus diesem Umfeld ist zweifellos Wolfdietrich, der von seinen Brüdern aus Griechenland vertrieben wird und 32 Jahre im Exil verbringt. Dabei erweist sich der Held als vorbildlicher Ritter, der (fast) nie seine gefangen gesetzten elf Vasallen vergisst und erfolgreich gegen Zwerge, Riesen, Heiden und Drachen kämpft. Aus eigener Kraft und mit Gottes Hilfe steigt Wolfdietrich schließlich zum christlichen Universalherrscher auf, der über Rom und Konstantinopel gebietet.

"Wolfdietrich B" nimmt unter den fünf Hauptversionen (A, B, C, D, E) eine zentrale Rolle ein, da der Text auf eine wohl im 13. Jahrhundert ausgeformte Redaktion zurückgeht, die auch in die Kompilationen A und D Eingang gefunden hat. Der Text von Version B ist jedoch nur in drei lückenhaften Handschriften aus dem 15. und 16. Jahrhundert erhalten (B, H, K), weshalb eine Edition nach dem klassischen Leithandschriftenprinzip nicht zweckmäßig erscheint. Vielmehr werden die Redaktionen B/K und H in dieser kritischen Ausgabe in Paralleldruck präsentiert, damit der doch beträchtlich divergierende Textbestand von "Wolfdietrich B" umfassend dokumentiert werden kann.

  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 3,00 MB
978-3-7776-2440-2 (9783777624402)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhalt [Seite 6]
2 - Summary [Seite 8]
3 - Einleitung [Seite 10]
4 - 1 Textzeugen [Seite 10]
5 - 2 Textmerkmale [Seite 16]
5.1 - Gesamtu?berlieferung [Seite 16]
5.2 - Metrik und Sprache [Seite 17]
5.3 - Inhalt und Aufbau [Seite 17]
5.4 - Abweichungen / Redaktionen [Seite 21]
5.5 - Entstehungsgeschichte [Seite 23]
6 - 3 Methodische Überlegungen [Seite 27]
7 - 4 Editionsgrundsätze [Seite 29]
7.1 - Textteil [Seite 29]
7.2 - Apparat [Seite 31]
7.3 - Namenverzeichnis [Seite 31]
8 - Redaktion B/K [Seite 33]
9 - Redaktion H [Seite 34]
10 - Verzeichnisse [Seite 250]
10.1 - 1 Namenverzeichnis [Seite 250]
10.2 - 2 Literaturverzeichnis [Seite 260]
10.2.1 - Editionen [Seite 260]
10.2.2 - Gesamtbibliografie [Seite 260]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

52,80 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen