Abbildung von: Strategischer Wandel des Managements öffentlicher Dienste - Springer Gabler

Strategischer Wandel des Managements öffentlicher Dienste

Design-orientierte Managementlehre und Modernisierung öffentlicher Dienste
Rainer Koch(Autor*in)
Springer Gabler (Verlag)
Erschienen am 1. Oktober 2008
XI, 376 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-8350-5563-6 (ISBN)
53,94 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
In diesem Band präsentiert der Autor eine Reihe von eigenen Beiträgen zu Fragen eines Strategischen Wandels des Managements öffentlicher Dienste.
Mit dieser Zusammenstellung wird deutlich, wie die unterschiedlichen Positionierungen von Staat und Verwaltung auch systematisch zum Leitbild für eine strategisch gesteuerte Anpassung des Aufbaus und der Instrumente des öffentlichen Dienstes werden.
Univ.-Prof. Dr. Rainer Koch lehrt Public Management an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg und ist als Visiting Scholar an der Griffth University, Brisbane, Qld./Australia, tätig.
Strategischer Wandel des Managements öffentlicher Dienste - Design-orientierte Managementlehre und Modernisierung öffentlicher Dienste.- Strategische Orientierungen von Managementkonzepten.- New Public Management als Referenzmodell für Verwaltungsmodernisierungen Zu einer Theorie und Methode eines New Public Managements.- New Public Management und Ausgestaltung des öffentlichen Personalwesens - Zur leitbildgerechten Komplettierung einer wettbewerblichen Organisation der Leistungserstellung durch das personalwirtschaftliche Konzept des New Public Service.- Öffentliche Dienste in der Staats-und Verwaltungsmodernisierung - Zur Optimierung inkrementaler Strategien der Modernisierung öffentlicher Dienste..- Strategische Aspekte einer Modernisierung des öffentlichen Dienstes - Zum Bedarf einer konzeptionellen Gesamtsteuerung von Management- entwicklungen.- Anpassung von Managementkonzepten.- Auf dem Weg zu einem New Public Service - Zu den Hebelgrößen eines allokativ-effizienten Umbaus des öffentlichen Dienstes.- Managementwandel und Anpassung von Führungssystemen.- Berufsethos und Verwaltungsführung - Zur Bedeutung einer beruflichen Basismotivation für die Rollenausführung öffentlicher Bedienstete.- Dienstrechtsreform und Leistungsbereitschaft- Zur Wirkungsweise eines leistungsbezogenen Anreiz-und Belohnungssystems.- Leistungsorientierte Mitarbeiterführung in der öffentlichen Verwaltung.- Personalführung auf dem Weg zum Management - Zu den Gestaltungsproblemen einer Zielsteuerung von Leistungsprozessen auf der Mitarbeiterebene.- Kontraktmanagement und Personalführung in öffentlichen Verwaltungen - Systemgerechte Entwicklung von Managementinstrumenten als Realisierungs- bedingung von NPM-Reformen.- Public Managers as Entrepreneurs - International Trends towards an Entrepreneurial Paradigm in Public Management.- Neue Steuerung und Mitarbeiterführung - Kontextführung als Hebel einer leistungssteigernden Komplettierung von NSM- Systemen des Verwaltungsmanagements.- Implementation von Managementkonzepten.- Erfolgsfaktoren der Modernisierung des Managements von Staat und Verwaltung.- Führungssystem und Implementationsstrategien in der öffentlichen Verwaltung.- Implementationsstrategien als Beschränkungen für Änderungserfolge in der öffentlichen Verwaltung.- Management von Verwaltungsinnovationen.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.