Rechnungswesenbasierte Verfahren der Aktienbewertung

Theoretische und empirische Untersuchung des Residualgewinnmodells
 
 
Deutscher Universitätsverlag
  • erschienen am 27. Februar 2015
  • |
  • XXI, 180 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-322-82098-3 (ISBN)
 
Joachim Koch untersucht rechnungswesenbasierte Verfahren zur Aktienbewertung. Dabei legt er besonderen Wert auf das von Feltham und Ohlson entwickelte Residualgewinnmodell. Neben der theoretischen Herleitung des Residualgewinnmodells steht die kapitalmarktbezogene empirische Untersuchung unter Verwendung eines europäischen Datensatzes im Mittelpunkt der Arbeit.
2005
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • 22 s/w Tabellen, 4 s/w Abbildungen
  • |
  • 4 schwarz-weiße Abbildungen, 22 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
  • 15,40 MB
978-3-322-82098-3 (9783322820983)
10.1007/978-3-322-82098-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Joachim Koch hat bei Prof. Dr. Markus Rudolf am Dresdner Bank Stiftungslehrstuhl für Finanzwirtschaft WHU - Otto Beisheim Hochschule in Vallendar promoviert. Derzeit arbeitet er in der Investment Banking Division von der UBS AG in Frankfurt.
1 Traditionelle Modelle der Aktienbewertung.- 1.1 Grundlagen der Aktienbewertung.- 1.1.1 Grundlegende Verfahren der Aktienanalyse und -auswahl.- 1.1.2 Abgrenzung von Aktienwert und Aktienkurs.- 1.2 Darstellung der zahlungsstrombasierten Modelle der Aktienbewertung.- 1.2.1 Das Dividendendiskontierungsmodell.- 1.2.2 Discounted Cash Flow-Verfahren.- 1.2.3 Rationale Bewertung von Wachstumsunternehmen.- 1.2.4 Würdigung der zahlungsstrombasierten Bewertungsmodelle.- 1.3 Value Added-Bewertungsmodelle.- 1.3.1 Der Economic Value Added-Ansatz.- 1.3.2 Kurzdarstellung weiterer Value Added-Bewertungsmodelle.- 1.3.3 Würdigung der Value Added-Bewertungsmodelle.- 1.4 Bestimmung der Kapitalkosten.- 1.4.1 Grundlagen der Portfoliotheorie.- 1.4.2 Eindimensionale Faktormodelle - CAPM.- 1.4.3 Mehrdimensionale Modelle - APT.- 1.4.4 Bestimmung der Risikoprämie.- 1.5 Das Multiplikatorverfahren.- 1.5.1 Die Logik des Multiplikatorverfahrens.- 1.5.2 Darstellung der wichtigsten Multiplikatoren.- 1.5.3 Auswahl der Vergleichsunternehmen.- 1.5.4 Würdigung des Multiplikatorverfahrens.- 1.6 Zusammenfassung.- 2 Rechnungswesenbasierte Modelle der Aktienbewertung.- 2.1 Rechnungslegung und Aktienbewertung.- 2.1.1 Wertrelevanz der Rechnungslegung.- 2.1.2 Ökonomische Interpretation der Bilanzierungsgrundsätze.- 2.1.3 Bewertung des Vermögens nach HGB, IAS und US-GAAP.- 2.2 Rechnungswesenbasierte Bewertungsmodelle.- 2.2.1 Residualgewinnmodell aufgrund der Diskontierung zukünftiger Residualgewinne.- 2.2.2 Separate Bewertung des operativen und finanziellen Vermögens.- 2.2.3 Residualgewinnmodell aufgrund von gegenwärtigen Informationsgrößen.- 2.3 Zusammenhang zwischen dem Residualgewinnmodell und dem Price/Book- und Price/Earnings-Multiplikator.- 2.3.1 PB- und PE-Multiplikator im Zusammenhang mit dem Gordon Growth Model.- 2.3.2 PB- und PE-Multiplikator im Zusammenhang mit dem Residualgewinnmodell.- 2.4 Zusammenfassung.- 3 Untersuchung der Bewertungseignung des Residualgewinnmodells.- 3.1 Grundlagen der empirischen Untersuchung.- 3.1.1 Implementation des Residualgewinnmodells.- 3.1.2 Beschreibung der Datengewinnung.- 3.1.3 Deskriptive Datenstatistik.- 3.2 Wertkomponenten des Residualgewinnmodells.- 3.2.1 Sensitivitätsanalyse ausgewählter Bewertungsparameter.- 3.2.2 Relativer Anteil der einzelnen Wertkomponenten.- 3.2.3 Buchwert des Eigenkapitals.- 3.2.4 Gegenwartswert der zukünftigen Residualgewinne.- 3.2.5 Der Fortführungswert.- 3.3 Ergebnisse der empirischen Untersuchungen zur Bewertungsperformance.- 3.3.1 Zeitreiheneigenschaften der Bewertungsmultiplikatoren.- 3.3.2 Prognose der zukünftigen Renditen.- 3.4 Zusammenfassung.- 1.1 Anhang des dritten Kapitels.- 1.1.1 A3.1 Unternehmen des gesamten Samples.- 1.1.1 A3.2 Entwicklung der Durchschnittsquartile der einzelnen Multiplikatoren.- 4 Untersuchung der impliziten Risikoprämien.- 4.1 Ermittlung der Eigenkapitalkosten.- 4.1.1 Traditionelle Ansätze zur Ermittlung der Eigenkapitalkosten.- 4.1.2 Ansätze zur Ermittlung der impliziten Kapitalkosten.- 4.2 Höhe der Risikoprämie.- 4.2.1 Bisherige Untersuchungen.- 4.2.2 Implizite Risikoprämien für die Eurozone und für einzelne Länder.- 4.2.3 Industriespezifische implizite Risikoprämien.- 4.3 Zusammenhang zwischen impliziten Risikoprämien und ausgewählten Risikofaktoren.- 4.3.1 Darstellung der unternehmensspezifischen Risikofaktoren.- 4.3.2 Ergebnisse der Regressionsanalysen.- 4.4 Zusammenfassung.- Zusammenfassung.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

62,94 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

62,94 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen