Das »inoffizielle« LEGO®-Technic-Buch

Kreative Bautechniken für realistische Modelle
 
 
dpunkt (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Mai 2017
  • |
  • 428 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96088-139-1 (ISBN)
 
LEGO-Technic eröffnet ein neues Reich an Baumöglichkeiten.
Mit Motoren, Getrieben, pneumatischen Elementen, Kupplungen und vielem mehr können LEGO-Modelle entworfen werden, die realistisch funktionieren.
LEGO-Guru Pawel »Sariel« Kmiec erklärt die Grundlagen der Konstruktion - von einfachen Maschinen bis zur Behandlung von fortgeschrittenen Mechanismen - und zeigt, wie maßstabsgetreue Modelle gebaut werden.

Statt Bauanleitungen für bestimmte LEGO-Modelle bietet dieses Buch das komplette Know-how für eigene Abenteuer mit LEGO-Technic. Nach einem Überblick über alle Technic-Komponenten und -Konstruktionsprinzipien werden Einzelheiten von Mechanismen - Getriebe, Lenkungen, Radaufhängungen oder Kupplungen - im Detail erklärt. Der Autor gibt dabei einen einzigartigen Einblick in mechanische Prinzipien wie Drehmoment, Leistungs- und Getriebeübersetzungen - alles unter Verwendung von LEGO-Technic-Steinen.

Du erfährst, wie man:
robuste Verbindungen entwirft, die schweren Belastungen standhalten können
spezielle LEGO-Teile wie Gehäuse und U-Gelenke nachbaut, und Lösungen für Schmidt- und Oldham-Kupplungen findet
Differenziale, Aufhängungen, Getriebe und Lenkungen konstruiert
unterschiedliche Baustile kombinieren kann
ferngesteuerte Fahrzeuge, Beleuchtung, motorisierte Kompressoren und pneumatische Motoren entwirft

Dieses wunderschön illustrierte, farbige Buch begeistert aber auch mit Ideen für den Bau cooler Fahrzeuge wie Supersportwagen, Kränen, Planierraupen und vielem mehr.

In dieser Auflage: 13 neue Bauanleitungen sowie 13 aktualisierte und vier komplett neue Kapitel!

Dieses Buch ist von der LEGO-Gruppe weder unterstützt noch autorisiert worden.
erweiterte und aktualisierte Auflage
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
  • 46,37 MB
978-3-96088-139-1 (9783960881391)
3960881398 (3960881398)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Pawel »Sariel« Kmiec lebt in Warschau und ist begeistert von LEGO Technic. Die Kreationen dieses produktiven Bloggers und Technic-Konstrukteurs sind in vielen Magazinen und den erfolgreichsten
LEGO-Blogs vorgestellt worden. Selbst das Unternehmen LEGO hat sich von ihm bei der Produktentwicklung helfen lassen. Sariel ist LEGO-Botschafter für Polen und offizieller Rezensent für LEGOBausätze, die er neben seinen eigenen Modellen auf seinem beliebten YouTube-Kanal (mehr als 40 Millionen Aufrufe) vorstellt. Seine Modelle wurden von Historikern und Militärfachleuten gepriesen, und seine Artikel werden im Fachbereich Maschinenbau der University of Cambridge als Quellen verwendet.
  • Intro
  • Über den Autor
  • Über denFachgutachter
  • Inhaltsübersicht
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Danksagung
  • LEGO-Elemente kaufen - aber wo?
  • Teil 1: Grundlagen
  • Kapitel 1: Grundlagen
  • Geschwindigkeit und Drehzahl
  • Drehmoment
  • Leistung
  • Reibung
  • Traktion
  • Rollwiderstand
  • Spiel
  • Wirkungsgrad
  • Begriffe aus der Fahrzeugtechnik
  • Antriebswelle
  • Antriebsstrang
  • Endantriebsstrang
  • Wendekreis
  • FWD, RWD, 4×4, 4WD und AWD
  • Lenkanschlag
  • Bodenabstand
  • Federweg
  • Sturzwinkel
  • Nachlaufwinkel
  • Spurwinkel
  • Gewichtsverteilung
  • Schwerpunkt
  • Kapitel 2: Grundeinheiten und Bausteine
  • Der Technic-Stein
  • Stifte zum Verbinden und Drehen
  • Balken - die Alternative ohne Noppen
  • Die halbe Noppenlänge als Mindestbaumaß
  • Tricks zum Verbinden von Steinen
  • Kapitel 3: Mit oder ohne Noppen?
  • Die Entwicklung des?LEGO-Systems
  • Konstruktion mit ­Noppenelementen
  • Noppenkonstruktionen sichern
  • Vorteile von Noppenkonstruktionen
  • Nachteile von Noppenkonstruktionen
  • Noppenlose ­Konstruktionen
  • Starre noppenlose Verbindungen
  • Vorteile von noppenlosen Konstruktionen
  • Nachteile von noppenlosen Konstruktionen
  • Die Baustile ­kombi­nieren
  • Anregungen durch Technic-Bausätze
  • Steine und Balken verbinden
  • Geradzahlige und ungeradzahlige Noppen­längen
  • Kapitel 4: Achsen, Lagerbuchsen und Gelenke
  • Achsen
  • Standardachsen
  • Modifizierte Achsen
  • Flexible Achsen
  • Lagerbuchsen
  • Halbe Lagerbuchsen
  • Reguläre Lagerbuchsen
  • Lagerbuchsen mit langem Stift
  • Kardangelenke
  • Kapitel 5: Räder
  • Woraus besteht ein Rad?
  • Reifen
  • Form
  • Massive und hohle Reifen
  • Material
  • Auf die Größe kommt es an
  • Räder für Fortgeschrittene
  • Mit Felgen- und Reifengrößen experimentieren
  • Wenn LEGO-Reifen nicht ausreichen
  • Teil 2: Mechanik
  • Kapitel 6: Grundlagen von Zahnrädern und Getrieben
  • Antriebsräder, ­angetriebene Räder und Laufräder
  • Übersetzungs­verhältnis
  • Schnellreferenz für Übersetzungs­verhältnisse
  • Wirkungsgrad von Zahnrädern
  • Zahnspiel
  • Die Drehrichtung bestimmen
  • Bestandsaufnahme der verfügbaren ­Zahnräder
  • Schnecke
  • 3L-Schnecke
  • Zahnrad mit 8 Zähnen
  • Knebelrad
  • Einzelkegel mit 12 Zähnen
  • Doppelkegelrad mit 12 Zähnen
  • Zahnrad mit 14 Zähnen
  • Zahnrad mit 16 Zähnen
  • Zahnrad mit 16 Zähnen und Kupplung
  • Zahnrad mit 16 Zähnen und beidseitiger Kupplung
  • Einzelkegelrad mit 20 Zähnen
  • Einzelkegelrad mit 20 Zähnen und ­Stiftloch
  • Doppelkegelrad mit 20 Zähnen
  • Zahnrad mit 24 Zähnen
  • Zahnrad mit 24 Zähnen und Kupplung
  • Kronrad mit 24 Zähnen
  • Zahnrad mit 36 Zähnen
  • Zahnrad mit 40 Zähnen
  • Hailfire Droid
  • Differenzialgetriebe
  • Drehscheiben
  • Veraltete Zahnräder
  • Kapitel 7: Ketten und Riemenscheiben
  • Ketten
  • Riemenscheiben
  • Flaschenzugsysteme
  • Einfache Flaschenzüge
  • Differenzialflaschenzüge
  • Potenzflaschenzug
  • Kapitel 8: Hebel und Koppelgetriebe
  • Hebel
  • Arten von Hebeln
  • Vom Hebel zum Koppelgetriebe
  • Koppelgetriebe
  • Tschebyscheff-Getriebe
  • Hoeken-Getriebe
  • Storchenschnabel
  • Peaucellier-Inversor
  • Sarrus-Getriebe
  • Scott-Russell-Getriebe
  • Nürnberger Schere
  • Watt-Getriebe
  • Kapitel 9: Eigene mechanische Lösungen
  • Ein robusteres ­Differenzial
  • Differenzialsperren
  • Ein selbst gebautes Differenzial
  • Achse mit Differenzialsperre
  • Ratschen
  • Lineare Kupplung
  • Exzentermechanismen
  • Scotch-Yoke-­Kurbeltrieb
  • Scotch-Yoke-Kurbeltrieb
  • Oldham-Kupplung
  • Eine Oldham-Kupplung
  • Schmidt-Kupplung
  • Schrittmotoren
  • Malteserkreuzgetriebe
  • Malteserkreuzgetriebe
  • Rückfahrleuchten
  • Blinklichter
  • Wendesignale
  • Anspruchsvolle Fahrtrichtungsanzeiger
  • Doppelachsen-­Drehscheibengetriebe
  • Doppelachsen-Drehscheibengetriebe
  • Ein robustes ­Kardangelenk
  • Kardangelenk
  • Kapitel 10: Das Pneumatiksystem von LEGO
  • Das alte System
  • Das neue System
  • Das V2-System
  • Bestandsaufnahme der Pneumatik-­Bauteile
  • Pumpen
  • Steuermodule
  • Zylinder
  • Sonstige Teile
  • Das pneumatische System modifizieren
  • Nicht von LEGO stammende Schläuche
  • Nicht von LEGO stammende Lufttanks
  • Federn entfernen (Herstellen eines Motorkompressors)
  • Pneumatische Federung
  • Die Pneumatik in eine Hydraulik ­umwandeln
  • Kapitel 11: Pneumatische Geräte
  • Motorkompressoren
  • Schwenkkompressor
  • Motorventile
  • Automatische Ventile
  • Motorventil
  • Automatisches Ventil
  • Elektropneumatischer Schalter
  • Ventil mit PF-Servosteuerung
  • Elektropneumatischer Schalter
  • Ventil mit PF-Servosteuerung
  • Automatischer ­Druckschalter
  • Pneumatikmotoren
  • Ein-Zylinder-Motor
  • Zwei-Zylinder-Pneumatikmotor
  • Zwei-Zylinder-Motor mit Pleueln
  • Vorzeigeprojekte
  • Eine funktionierende Wasserdruckpumpe
  • Kapitel 12: Robuste Konstruktionen
  • Ursachen für das ­Auseinanderbrechen
  • Schwache Glieder finden
  • Zu verstärkende Stellen
  • Richtige Vorgehensweise zur Verstärkung
  • Weitere Regeln zur Verstärkung
  • Verstärkte Differen­zialgehäuse
  • Vier verstärkte Differenzialgehäuse
  • Verstärkte Schneckengetriebegehäuse
  • Drei verstärkte Schneckengetriebegehäuse
  • Tragstrukturen
  • Binderiegel, Chassis und Fahrzeugrahmen
  • Fachwerk
  • Ein einfaches Dreiecksfachwerk
  • Die haltbarsten Teile auswählen
  • Teil 3: Motoren
  • Kapitel 13: LEGO-Motoren - eine Bestandsaufnahme
  • 2838 - Der erste 9-V-Motor
  • 71427 - Ein beliebter und leistungsfähiger 9-V-Monitor
  • 43362 - Ein leichteres 9-V-Modell
  • 47154 - Ein 9-V-Motor mit halb durchsich­tigem Gehäuse
  • Mikromotor
  • MINDSTORMS NXT-Motor
  • MINDSTORMS EV3-Motor
  • Großer MINDSTORMS EV3-Motor
  • E-Motor von Power Functions
  • M-Motor (Medium) von Power Functions
  • L-Motor von Power Functions
  • XL-Motor von Power Functions
  • Servomotor von Power Functions
  • RC-Motor
  • Wasserdichter Motor (alt)
  • Wasserdichter Motor (neu)
  • Kapitel 14: Das LEGO Power-Functions-System
  • Manuelle Motor­steuerung
  • Fernsteuerung von?Motoren
  • Stromquellen
  • AA-Batteriekasten
  • AAA-Batteriekasten
  • Akkumulator
  • Empfänger
  • Fernbedienungen
  • Die einfache Fernbedienung
  • Fernbedienung mit Drehzahlregler
  • Fernbedienungen umbauen
  • Reglerrad für eine einfache Fernbedienung
  • Seitliche Hebel für eine einfache Fernbedienung
  • Lenkrad für eine Fernbedienung mit Drehzahlregler
  • Linearaktoren
  • Großer Linearaktor
  • Kleiner Linearaktor
  • Linearaktoren und Pneumatikzylinder im Vergleich
  • Verlängerungskabel
  • Sonstige Elemente
  • Schalter
  • LED-Lampen
  • Kapitel 15: Das RC-System
  • Die Funkfernsteuerungssysteme von LEGO
  • Die Komponenten des eigentlichen RC-Systems
  • Die Steuereinheit
  • Die Fernsteuerung
  • Das Lenkelement
  • Motoren
  • Das Gesamtsystem
  • Das RC- und das PF-System im Vergleich
  • Mechanik für Fortgeschrittene
  • Kapitel 16: Lenksysteme für Radfahrzeuge
  • Einfache LEGO-­Lenksysteme
  • Selbstzentrierende Lenkung
  • Ackermann-Lenkgeometrie
  • Einfacher Spurhebel mit Ackermann-Geometrie
  • Konvergenz von Achsen
  • VPP-Lenkung
  • Ein kleines VPP-Lenksystem
  • Ein großes VPP-Lenksystem
  • Kapitel 17: Radaufhängungen
  • Angetriebene Achsen
  • ­Aufhängungssysteme: Konzepte und ­Kategorien
  • Aufhängungsarten
  • Doppelquerlenker-Aufhängung
  • Tatra-Aufhängung
  • Pendelaufhängung
  • Längslenkeraufhängung (Schwebeachsenaufhängung)
  • Radnaben und ihre Verwendung
  • Radnabe vor 2011
  • Reguläre Radnabe
  • Lenkbare Radnabe
  • Portalradnabe
  • Angetriebene und ­aufgehängte Achsen
  • Pendelaufhängung mit Drehscheibe
  • Stabilisierte Pendelaufhängung
  • Portalachse (Vorgelegeachse)
  • Stabilisierte Pendelaufhängung mit Portalachse
  • Eine Tatra-Aufhängung, die mit vier Stoßdämpfern stabilisiert wird
  • Eine unabhängige Aufhängung
  • Eine Schwebeachse mit vier Verbindungen
  • Gelenkte und aufgehängte Achsen
  • Eine gelenkte ­Pendelachse
  • Eine unabhängig gelenkte Achse
  • Angetriebene, gelenkte und auf­gehängte ­Achsen
  • Eine unabhängige Achse
  • Pendel-Portalachse in Schwerlastausführung
  • Pendelachse mit Schneckengetriebe
  • Kapitel 18: Kettenfahrzeuge und Aufhängungen
  • Gummiketten
  • Hartplastikketten
  • Kettenantriebssysteme
  • Aufhängungen
  • Rollenbock
  • Längslenkeraufhängung mit Stoßdämpfern
  • Längslenkeraufhängungen mit ­Torsionsstäben
  • Experimentieren mit Laufrädern
  • Selbst gebaute Schwerlast-Raupenketten
  • Selbst gebaute Schwerlast-Raupenkette
  • Kapitel 19: Getriebe
  • Getriebetypen
  • Antriebsringe bei LEGO-Getrieben
  • Getriebemodelle
  • 2-Gang-Getriebe (synchronisiert)
  • Lineares 2-Gang-Getriebe für große Kräfte
  • 2-Gang-Getriebe für RC-Motor
  • 2-Gang-Orbitalgetriebe
  • 2-Gang-Ratschengetriebe
  • 3-Gang-Getriebe (linear)
  • 4-Gang-Doppelachsengetriebe
  • 4-Gang-Getriebe (synchronisiert)
  • Ferngesteuertes 4-Gang-Getriebe (sequenziell, synchronisisert)
  • 5-Gang-Getriebe (linear)
  • 10-Gang-Getriebe (synchronisiert)
  • Stufenloses Getriebe
  • Verteilergetriebe
  • 2-Gang-Getriebe (synchronisiert)
  • Lineares 2-Gang-Getriebe für große Kräfte
  • 2-Gang-Getriebe für RC-Motor
  • 2-Gang-Orbitalgetriebe
  • 2-Gang-Ratschengetriebe
  • 3-Gang-Getriebe (linear)
  • 4-Gang-Getriebe (synchronisiert)
  • Ferngesteuertes 4-Gang-Getriebe (sequenziell, synchronisisert)
  • 10-Gang-Getriebe (synchronisiert)
  • Stufenloses Getriebe
  • Kapitel 20: Addierer und Subtrahierer
  • Festkopplung
  • Koppeln über Addierer
  • Drehmomente mit einem Addierer ­kombinieren
  • Mehr als zwei Motoren verwenden
  • Subtrahierer
  • Warum Subtrahierer?
  • Längssubtrahierer
  • Ein Längssubtrahierer
  • Quersubtrahierer
  • Ein Quersubtrahierer
  • Ein noppenloser Quersubtrahierer
  • Kapitel 21: Planetengetriebe
  • LEGO-Hohlräder
  • Planetengetriebe mit Drehscheibe
  • Planetengetriebe mit dem Rad 64712
  • Übersetzungsverhältnisse bei Planetengetrieben
  • Vorteile von Planetengetrieben
  • Kapitel 22: 3D-Druck
  • Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten
  • Vorhandene Konstruktionen abwandeln
  • Gegenstücke zu LEGO-Elementen
  • Adapter von Drittanbietern
  • Der Wirklichkeit nachempfundene Sonderformen
  • Die Nachteile des 3D-Drucks
  • Erste Schritte mit dem 3D-Druck
  • Selbst drucken
  • Drucken bei einem Anbieter
  • Teil 4: Modelle
  • Kapitel 23: Form und Funktion
  • Autos
  • Lkw
  • Motorräder
  • Kettenfahrzeuge
  • Luftfahrzeuge
  • Flugzeuge
  • Hubschrauber
  • Kapitel 24: Modelle richtig skalieren
  • Baupläne
  • Bezugspunkte
  • Skalierung
  • Kapitel 25: Die Modellierung
  • Die Größe
  • Räder
  • Andere runde ­Elemente
  • Farben
  • Der Teufel steckt im Detail
  • Beliebige Winkel bauen
  • Intelligent bauen
  • Der nächste Schritt: deine Modelle steuern
  • Nachwort
  • Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok