DIVI Jahrbuch 2016/2017

Fortbildung und Wissenschaft in der interdisziplinären Intensivmedizin und Notfallmedizin
 
 
MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. März 2017
  • |
  • 470 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-95466-318-7 (ISBN)
 
Das DIVI Jahrbuch präsentiert ausgewählte State of the Art-Beiträge und brandaktuelle wissenschaftliche Arbeiten aus der gesamten Intensiv- und Notfallmedizin.

Neueste Ergebnisse aus der Grundlagen- und klinischen Forschung werden auf ihren Nutzen für die intensivmedizinische Praxis hin überprüft, spezielle Problemstellungen in der Klinik wie auch neue Blickwinkel auf diskutierte und etablierte Themen sorgen für eine breite, aber stets relevante Wissensvermittlung.

Über die klinisch-medizinischen Fragestellungen hinaus werden auch Themenbereiche wie Organisation und Management, Qualitätssicherung oder ethische Fragen angegangen. Die Einbeziehung der aktuellen Vereinbarungen, Leitlinien oder Konsensuspapiere macht das DIVI Jahrbuch zu einer Pflichtlektüre für alle Ärzte und Pflegekräfte in den intensivmedizinischen Fachdisziplinen.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Ärzte und Pflegende in der interdisziplinären Intensivmedizin und Notfallmedizin sowie den intensiv- und notfallmedizinischen Fachdisziplinen (Innere Medizin, Anästhesie, Chirurgie); Führungspersonal im Klinik- und Abteilungsmanagement
  • Neue Ausgabe
  • 33
  • |
  • 42 s/w Tabellen, farbige Abbildungen, 33 s/w Abbildungen
  • 10,04 MB
978-3-95466-318-7 (9783954663187)
395466318X (395466318X)
weitere Ausgaben werden ermittelt
mit Beiträgen von T. Annecke, M. Bernhard, J. Berrouschot, O. Bönisch, B.W. Böttiger, T. Brenner, M. Deja, V. von Dossow, A. Drolz, R. Dubb, K. Eichler, J. Fiehler, M. Frimmel, V. Fuhrmann, H.V. Groesdonk, N. Haake, M. Haap, K. Hofmann-Kiefer, K. Horvatits, T. Horvatits, A. Hübler, U. Janssens, D. Jarczak, S. John, A. Kaltwasser, P. Kellner, B. Kleikamp, C. Koch, S.V. Konstantinides, B. Kumle, K. Kumle, L. Küppers-Tiedt, V. Lehmann, M. Lubnow, D. Lunz, T. Lustenberger, F. Maechler, A. Markewitz, I. Marzi, H. Maurer, A. Meiser, T. Mertke, P. Meybohm, G. Michels, E. Muhl, T. Müller, W. Müllges, T. Nicolai, H. Niehaus, S. Petros, R. Pfister, A. Philipp, J. Piek, K. Pilarczyk, R. Riessen, K. Roedl, J. Röther, O.W. Sakowitz, D. Salleck, M. Sander, F.H. Saner, H.H.-J. Schmidt, T. Schmoch, E. Schneck, F. Schneck, A. Schneider, B. Schönhofer, V. Steinecke, T. Steiner, P.A. Tariparast, G. Trummer, T. Weig, M.A. Weigand, M. Westhoff, W.A. Wetsch, J. Wnent, S. Wolfrum, K. Zacharowski, Y.A. Zausig, M. Zoller

  • Cover
  • Titel
  • Die Herausgeber
  • Vorwort
  • Die Autoren
  • Inhalt
  • I Schwerpunkt "Reanimation"
  • 1 Die neuen Leitlinien zur Reanimation - was hat sich grundsätzlich geändert?
  • 2 Fehler bei der Reanimation
  • 3 ECLS bei kardiovaskulärer Dekompensation und Reanimation
  • 4 ERC Leitlinien zur Reanimation - Sollen wir noch kühlen
  • 5 ERC Leitlinien zur Reanimation - und wie sieht es denn wirklich aus in Europa?
  • 6 Die kardiopulmonale Reanimation beim herzoperierten Patienten
  • II Lunge, respiratorische Insuffizienz
  • 1 NIV und High-flow bei Notfallpatienten
  • 2 Nosokomiale Pneumonie
  • 3 Lungenfibrose und pulmonale Hypertonie
  • 4 Herausforderungen in der täglichen Praxis: akute Lungenembolie
  • 5 Weaning - Pathophysiologie, Prädiktion und therapeutische Strategien unter besonderer Berücksichtigung der Funktion des Diaphragmas
  • 6 Extrakorporaler Lungenersatz - Chancen und Grenzen: Welcher Patient profitiert wirklich?
  • III Herzinsuffizienz, Kreislauftherapie
  • 1 Das kardiorenale Syndrom
  • 2 Stellenwert extrakorporaler Verfahren bei Herzinsuffizienz
  • 3 Herz-Kreislauf-Therapie beim herzoperierten Patienten
  • 4 Der VAD-Patient außerhalb der Herzchirurgie - Stand der Dinge in Deutschland
  • 5 Der LVAD-Patient im Rettungsdienst
  • IV Gastroenterologische Intensivmedizin
  • 1 Schockleber und Cholestase auf der Intensivstation
  • 2 Intensivmedizinische Aspekte zur Therapie des akuten Leberversagens
  • V Neurologische/neurochirurgische Intensiv- und Notfallmedizin
  • 1 Subarachnoidalblutung
  • 2 Intrazerebrale Blutung
  • 3 Schlaganfall - intravenöse Thrombolyse
  • 4 Ischämischer Schlaganfall - Basistherapie, Stroke-Unit, Telemedizin
  • 5 Schlaganfall - mechanische Rekanalisation
  • 6 Der Patient mit akuter Querschnittlähmung auf der Intensivstation
  • 7 Akute Querschnittlähmung durch intramedulläre Entzündungen
  • 8 Leitsymptom akuter Kopfschmerz in der Notaufnahme
  • VI Kinder-/geburtsbezogene Probleme
  • 1 Aspiration bei Kindern
  • 2 Respiratorische Erkrankungen des Neugeborenen
  • 3 Anästhesiologische Komplikationen unter der Geburt
  • 4 Geburtsbezogene Probleme des Neugeborenen
  • VII Infusionstherapie, Therapie mit Blutkomponenten
  • 1 Anämie und Patient Blood Management
  • 2 Restriktive Transfusionstrigger, wirklich für alle Patienten?
  • 3 Therapie mit FFP und Faktorenkonzentraten - wie mache ich es richtig?
  • 4 Volumenersatz - kristalloide Lösungen
  • 5 Störungen des Säure-Basen-Haushaltes
  • VIII Trauma
  • 1 Evidenzbasierte Therapie der Lungenkontusion?
  • 2 Bildgebung beim polytraumatisierten Patienten in der Notaufnahme
  • IX Ethik
  • 1 Aussichtlose Intensivmedizin - was tun?
  • X Sepsis
  • 1 Supportive Sepsistherapie
  • XI Intoxikationen
  • 1 Alkoholintoxikation
  • XII Hygiene
  • 1 Spezielle Maßnahmen zur Verhütung nosokomialer Infektionen
  • XIII Analgosedierung
  • 1 Vor- und Nachteile der volatilen Sedierung in der Intensivmedizin
  • XIV Delir
  • 1 Nichtmedikamentöse Delirprävention

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

54,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok