Saubere Wärme für alle

Plädoyer für eine sozial gerechte Klimapolitik
 
 
oekom verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. November 2021
  • |
  • 296 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96238-858-4 (ISBN)
 
Die Wärmewende hat im Gegensatz zur Energiewende bisher nur langsam Fahrt aufgenommen. Unsere Wohnungen beheizen wir überwiegend noch ineffizient und klimaschädigend mit Gas und Öl. Ein »Weiter so« ist keine Option. Doch auf eine behaglich warme Wohnung muss niemand verzichten. Gebäudesanierung ist kein Hexenwerk, grüne Fernwärme oder Wärmepumpen stehen aktuell zur Verfügung - und zukünftig könnte mit Wind- und Solarstrom gewonnener grüner Wasserstoff zum Joker werden. Doch ist jeder, ist jede unmittelbar im eigenen Lebensbereich gefordert - und viele werden nicht ausreichend unterstützt. Die Politik muss jetzt die Weichen stellen für sozial gerechte Regelungen, damit finanziell schwächer Gestellte nicht übermäßig belastet werden.

Reinhard Klopfleisch spürt den Ursachen der Versäumnisse nach - und findet sie in oft von mächtigen Interessen getriebenen, widersprüchlichen politischen Entscheidungen. Er macht Vorschläge, wie durch kluge politische Rahmensetzung Chancen und Lasten der Wärmewende zukünftig sozial gerecht verteilt werden können.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Reflowable
  • 1,71 MB
978-3-96238-858-4 (9783962388584)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Reinhard Klopfleisch war nach seinem Studium der Physik und der Sozialwissenschaften bis 2019 für die Energiepolitik der Gewerkschaft ver.di verantwortlich. Er war Mitglied der Enquetekommissionen des Bundestages und des Berliner Abgeordnetenhauses zur Klimapolitik und hat die Energiewende journalistisch und als Fachautor kritisch begleitet.
  • Front Cover
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Einführung
  • Kapitel 1: Sozialverträglichkeit der Energiewende - Annäherung an einen facettenreichen Begriff
  • Kapitel 2: Abschied vom Wachstumsmodell - die Entwicklung der Energiewende bis Fukushima als widersprüchliche soziale Transformation
  • 2.1 Die Grenzen des Wachstums - Energieeffizienz als Gegenpol zur Kernenergie
  • 2.2 Klimaschutz - instrumentalisiert im Schatten des Atomkonflikts
  • 2.3 Der lange Weg zum Atomausstieg
  • 2.4 Energieeffizienz in Gebäuden als sozialverträgliche Alternative - hochgelobt und vernachlässigt
  • 2.5 Der kalte Wind der Liberalisierung
  • 2.6 Der Kampf um die öffentliche Kraft-Wärme-Kopplung - und die Rolle öffentlicher Wirtschaft in Zeiten des Neoliberalismus
  • 2.7 Von der Hoffnung zur Realität - Der Durchbruch der erneuerbaren Energien im Strom
  • 2.8 Energieeffizienz - die vergessene Säule der Energiepolitik
  • 2.9 Zwischen 2000 bis 2011 - Das große Patt
  • Kapitel 3: Sozialverträgliche Vollendung der Stromwende - Voraussetzung fu¨r Klimaneutralität auch im Wärmesektor
  • 3.1 Die Kapriolen des Emissionshandels - ein Erfolg für den Klimaschutz?
  • 3.2 Die Aufgabe: klimaneutral bis 2045
  • 3.3 Der (un-)aufhaltsame Aufstieg des Wind- und Solarstroms nach 2011 - sozialverträglich?
  • 3.4 Vom Sockel gestürzt: Kohleausstieg ohne Verlierer?
  • 3.5 KWK in Zeiten der Erneuerbaren
  • 3.6 Stromversorgung aus vielen Quellen - eine Herausforderung für die Versorgungssicherheit
  • 3.7 Sektorenkopplung technisch und sozial verstehen (mehr als »Strom für alles«)
  • 3.8 Stiefkind Effizienz - auch mit Sektorenkopplung unverzichtbar
  • Kapitel 4: Sozialverträglichkeit der Energiewende -Erfolgskriterium in Zeiten sozialer Spaltung und klimapolitischer Notwendigkeit
  • Kapitel 5: Die Bremsen lösen: Wärme auf dem Weg zur Klimaneutralität
  • 5.1 Transformation der Wärmeerzeugung
  • 5.2 Klimaneutralität der Wärme - die Szenarien
  • 5.3 Der gesetzliche Rahmen - vom Belohnen und Strafen
  • 5.3.1 CO2-Steuer - sozialverträglich fu¨r wen?
  • 5.3.2 GEG und BEG - Fordern und fördern
  • 5.4 Die Basis: Effizienz
  • 5.5 Mieter oder Vermieter - wer zahlt, wer profitiert von der Sanierung
  • 5.6 Wärmepumpen - Hans Dampf in allen Öko-Häusern?
  • 5.7 »Gru¨ne« Fernwärme und die neue Rolle der KWK
  • 5.8 Sanierung besser im Quartier
  • 5.9 »Gru¨ner« Wasserstoff - wärmetauglich auch jenseits der KWK?
  • 5.10 Kommunale Wärmeplanung
  • Resu¨mee: Politische Weichen stellen - Klimaneutralität braucht sozialverträgliche Lösungen - als Grundlage fu¨r Akzeptanz und Engagement aller Menschen
  • Literatur
  • Abbildungsverzeichnis und Tabellenverzeichnis
  • Back Cover

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen