Entsendungsrechte in der Aktiengesellschaft

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. März 2016
  • |
  • 457 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-54857-6 (ISBN)
 
In der deutschen Aktiengesellschaft können einzelne Aktionäre einen Teil der Mitglieder des Aufsichtsrats entsenden, sofern ihnen die Satzung entsprechende Rechte gewährt. Das Instrument der sog. Entsendungsrechte hat eine lange Tradition, führt aber eher ein Schattendasein. Die Arbeit untersucht diese Vorrechte u.a. vor dem Hintergrund des Gleichbehandlungsgrundsatzes, der Kapitalverkehrsfreiheit und zahlreicher Aspekte der Corporate Governance. Sie umfasst neben einer rechtstatsächlichen auch eine rechtsvergleichende Analyse. Zudem behandelt sie umfassend die rechtsgeschichtliche Entwicklung sowie den 'Ewigkeitscharakter' von Entsendungsrechten. Die Untersuchung zeigt, dass diese Art der Bestellung zwar die Ausnahme bildet, aber - auch im internationalen Vergleich - keineswegs unüblich ist. Im Ergebnis tritt sie Forderungen nach einem Verbot derartiger Sonderrechte entgegen und plädiert für einen Vorrang der privatautonomen Gestaltungsfreiheit vor regulatorischen Eingriffen.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
3 Tab.; 457 S.
  • 3,00 MB
978-3-428-54857-6 (9783428548576)
3428548574 (3428548574)
10.3790/978-3-428-54857-6
weitere Ausgaben werden ermittelt
Alexander N. Klausmann studierte ab 2007 Rechtswissenschaft in Freiburg i.Br. und Glasgow. Die Erste Juristische Prüfung legte er im Frühjahr 2013 ab. Während der Promotion war er am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, wo er zuvor als studentische Hilfskraft gearbeitet hatte, sowie am Institut für ausländisches und internationales Privatrecht der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg unter Leitung von Professor Dr. Hanno Merkt, LL.M., tätig. Seit Juni 2015 absolviert er den juristischen Vorbereitungsdienst am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg.
Einleitung

Problemaufriss - Gang der Untersuchung

Kapitel 1: Grundlagen, historische Entwicklung und Zwecke des Entsendungsrechts

Begriff und Grundlagen der Entsendung nach § 101 Abs. 2 AktG - Die historische Entwicklung des aktienrechtlichen Entsendungsrechts - Zwecke des Entsendungsrechts

Kapitel 2: Entsendungsrechte im nationalen und internationalen Vergleich

Aktuelle Nutzung aktienrechtlicher Entsendungsrechte in der Praxis - Die Entsendung in anderen deutschen Gesellschaftsformen - Entsendungsrechte im ausländischen Aktienrecht

Kapitel 3: Die Vereinbarkeit von Entsendungsrechten mit sonstigem nationalen Recht, Grundgesetz und Europarecht

Einführung: Entsendungsrechte in der Rechtsprechung - Vereinbarkeit mit sonstigem Aktienrecht und nationalem Recht - Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz - Vereinbarkeit mit europäischem Recht

Kapitel 4: Entsendungsrechte als 'Ewigkeitsrechte'

Der 'Ewigkeitscharakter' der Entsendung - Durchbrechungen des 'Ewigkeitscharakters'

Kapitel 5: Entsendungsrechte und Corporate Governance

Grundlagen der Corporate Governance und Implikationen für Entsendungsrechte - Die Vorgaben des Deutschen Corporate Governance Kodex - Entsendungsrechte und Managementkontrolle durch den Aufsichtsrat - Entsendungsrechte und Managementkontrolle durch die Aktionäre - Aktionärsdemokratie, Gleichbehandlung und das Prinzip one share, one vote - Entsendungsrechte, Übernahmen und der Markt für Unternehmenskontrolle - Der 'Ewigkeitscharakter' des Entsendungsrechts als spezielles Governance-Problem - Entsendungsrechte in der nichtbörsennotierten Aktiengesellschaft

Schlussbetrachtung

Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse - Ausblick

Literatur- und Sachverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

116,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok