Freiheit und Moral

Konzeption einer libertären Ethik
 
 
wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Oktober 2017
  • |
  • 235 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-534-74327-8 (ISBN)
 
Die Verallgemeinerung der Idee, dass die Freiheit jedes Einzelnen ihre Grenze an der Freiheit des anderen findet, bildet die Grundlage der liberalen Moral. Noch einen Schritt weiter geht die libertäre Moral, die sich ausschließlich auf dieses eine Prinzip beschränkt. Solange ich niemandes Freiheit einschränke, kann ich tun, was ich will. Jemandem in Not zu helfen wäre im Rahmen einer solchen radikalen Moral keine Pflicht - und jemanden zum Helfen zu zwingen sogar unmoralisch.
Samuel Kis untersucht in seinem Buch das spezifisch libertäre Verständnis von Freiheit und Moral. Er geht der Frage nach, wie der Entwurf einer libertären Ethik im Einzelnen aussehen könnte, und ob er zureichend begründet werden kann.
  • Deutsch
  • Darmstadt
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 1,89 MB
978-3-534-74327-8 (9783534743278)
353474327X (353474327X)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Samuel Kis studierte an der Universität Konstanz und der University of Oslo Philosophie und Wirtschaftswissenschaften. Im Zentrum seiner Forschungsinteressen stehen Fragen der praktischen Philosophie, insbesondere der Moralphilosophie und der normativen Ethik.
1 - Front Cover [Seite 1]
2 - Titel [Seite 3]
3 - Impressum [Seite 4]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 5]
5 - I Vorbemerkung [Seite 9]
6 - II Einleitung [Seite 11]
7 - III Agenda [Seite 13]
7.1 - 1 Freiheit (Libertarismus) [Seite 15]
7.1.1 - 1.1 Libertärer Freiheitsbegriff [Seite 20]
7.1.1.1 - Handlungsfreiheit und Hindernisse [Seite 22]
7.1.1.2 - Tun und Unterlassen [Seite 28]
7.1.1.3 - Intentionalität [Seite 31]
7.1.1.4 - Drohungen und Zwang [Seite 34]
7.1.1.5 - Der Freiheitsbegriff nach Hayek [Seite 37]
7.1.1.6 - Negative und Positive Freiheit [Seite 44]
7.1.1.7 - Der Freiheitsbegriff nach Seebaß [Seite 49]
7.1.2 - 1.2 Libertäre Rechte und Pflichten [Seite 55]
7.1.2.1 - Recht auf Freiheit [Seite 59]
7.1.2.2 - Eigentumsrechte und Selbsteigentum [Seite 63]
7.1.2.2.1 - Aneignungstheorie [Seite 65]
7.1.2.2.2 - Das Proviso [Seite 67]
7.1.2.3 - Libertäre Gerechtigkeit [Seite 71]
7.1.2.3.1 - Nozicks Anspruchstheorie [Seite 72]
7.1.2.3.2 - Ablehnung positiver Pflichten [Seite 77]
7.1.2.4 - Die inhaltliche Bestimmung des Freiheitsrechts [Seite 79]
7.2 - 2 Moral (Kontraktualismus) [Seite 83]
7.2.1 - 2.1 Moralbegründung [Seite 86]
7.2.1.1 - Kognitivismus vs. Nonkognitivismus [Seite 89]
7.2.1.2 - Objektivistische Begründungen [Seite 95]
7.2.1.2.1 - Naturrecht [Seite 97]
7.2.1.2.2 - Intuitionismus [Seite 101]
7.2.1.3 - Subjektivistische Begründungen [Seite 108]
7.2.1.3.1 - Klassisch-liberaler Konsequentialismus [Seite 110]
7.2.1.3.2 - Ethischer Egoismus [Seite 113]
7.2.1.3.3 - Hobbesianischer Kontraktualismus [Seite 116]
7.2.1.3.4 - Politischer Kontraktualismus [Seite 117]
7.2.1.3.5 - Moralischer Kontraktualismus [Seite 120]
7.2.2 - 2.2 Stemmers Normativitätstheorie [Seite 129]
7.2.2.1 - Das Müssen [Seite 130]
7.2.2.1.1 - Normatives Müssen [Seite 131]
7.2.2.2 - Praktische Gründe [Seite 134]
7.2.2.2.1 - Normativität [Seite 134]
7.2.2.2.2 - Motivationales Potential [Seite 137]
7.2.2.2.3 - Gewicht [Seite 139]
7.2.2.3 - Rationalität [Seite 142]
7.2.2.4 - Begründung von Normen, Rechten und Pflichten [Seite 144]
7.2.2.4.1 - Künstliche Gründe, Sanktionen und Normen [Seite 145]
7.2.2.4.2 - Pflichten und Rechte [Seite 152]
7.2.2.4.3 - Das moralische Müssen [Seite 155]
7.2.2.4.4 - Moralische Sanktionen [Seite 159]
7.2.3 - 2.3 Stemmers Kontraktualismus [Seite 163]
7.2.3.1 - Das Interesse aller [Seite 168]
7.2.3.2 - Minimalmoral und Quasi-Moral [Seite 171]
7.2.3.3 - Einstimmigkeit, Unterdrückung und essentielle Normen [Seite 177]
7.2.3.3.1 - Das Unterdrückungsverbot [Seite 178]
7.2.3.3.2 - Essentielle Normen [Seite 183]
7.2.3.3.3 - Weitere Begrenzung der Einstimmigkeitsforderung [Seite 186]
7.2.3.3.4 - Fixpunkte des moralischen Maßstabs [Seite 187]
7.3 - 3 Freiheit und Moral (Kontraktualismus alslibertäre Moralbegründung) [Seite 195]
7.3.1 - 3.1 Narvesons Strategie [Seite 195]
7.3.2 - 3.2 Libertäre Normen [Seite 198]
7.3.2.1 - Das Diebstahlverbot [Seite 199]
7.3.2.2 - Das Hilfsgebot [Seite 203]
7.3.2.2.1 - Reichweite des Hilfsgebots [Seite 204]
7.3.3 - 3.3 Kontraktualistisches und Libertäres Selbstverständnis [Seite 215]
7.3.4 - 3.4 Auswirkungen auf den politischen Libertarismus - ein Ausblick [Seite 221]
8 - IV Fazit [Seite 225]
9 - V Literaturverzeichnis [Seite 229]
10 - Back Cover [Seite 236]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

47,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok