Der Weltzinnmarkt.

Einflußgrößen und Stabilisierungsmöglichkeiten eines internationalen Rohstoffmarktes.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. März 2022
  • |
  • XII, 151 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-46907-9 (ISBN)
 
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
978-3-428-46907-9 (9783428469079)
10.3790/978-3-428-46907-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort der Herausgeber
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Tabellen- und Übersichtenverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • 0 Einführung
  • 0.1 Problemstellung
  • 0.2 Linienführung
  • 0.3 Methodik
  • 1 Theoretische Einführung in die Untersuchung von Rohstoffmärkten
  • 1.1 Erklärung der Handelsströme
  • 1.2 Bestimmungsgründe von Angebot und Nachfrage
  • 1.3 Preisbildung an Rohstoffbörsen
  • 1.4 Buffer Stocks als Instrument zur Preisstabilisierung
  • 1.5 Rohstoffpolitik als Entwicklungspolitik
  • Teil A Der Weltzinnmarkt
  • 2 Zinn
  • 2.1 Zinnproduktion
  • 2.1.1 Verfahren des Zinnbergbaus
  • 2.1.2 Länderweise Betrachtung der wichtigen Zinnproduzenten
  • 2.1.2.1 Zinnabbau in Malaysia
  • 2.1.2.2 Zinnabbau in Indonesien
  • 2.1.2.3 Zinnabbau in Thailand
  • 2.1.2.4 Zinnabbau in Bolivien
  • 2.1.2.5 Zinnabbau in Brasilien
  • 2.1.3 Zinnabbau in der restlichen Welt
  • 2.1.4 Wettbewerbsfähigkeit der einzelnen Produzentenländer
  • 2.1.5 Veränderung der Terms-of-Trade und die Abhängigkeit der Produzentenländer von Zinnexporten
  • 2.2 Zinnkonsum
  • 2.3 Handel und Preisbildung
  • 2.4 Nationale Lagerhaltung
  • 2.5 Internationale Zinnabkommen
  • 2.5.1 Zinnabkommen von 1921-1946
  • 2.5.2 Zinnabkommen von 1956-1989
  • 2.5.2.1 Ziele
  • 2.5.2.2 Instrumente und Träger
  • 2.6 Marktentwicklungen und Auswirkungen der Internationalen Zinnabkommen
  • 2.6.1 Historischer Rückblick
  • 2.6.2 Gründe für den Zusammenbruch des Zinnmarktes
  • 2.6.3 Tendenzen und Perspektiven
  • 2.7 Zusammenfassung
  • Teil B Modellierung des Weltzinnmarktes
  • 3 Modellierungsansätze
  • 3.1 Literaturübersicht
  • 3.2 Gleichgewichtsmodellierungsansatz
  • 3.3 Ungleichgewichtstheorie und Dynamisierung
  • 3.4 Interpretation nach Effizienzkriterien
  • 3.5 Dynamisierung des Gleichgewichtsansatzes
  • 4 Spezifikation der stochastischen Gleichungen
  • 4.1 Die Angebotsfunktion der Produzenten
  • 4.2 Die Nachfrage der Konsumenten
  • 4.3 Die Preisgleichung
  • 4.4 Daten
  • 5 Modellschätzungen und Ergebnisse
  • 5.1 Die Angebotsfunktion der Produzenten
  • 5.1.1 Malaysia
  • 5.1.2 Indonesien
  • 5.1.3 Thailand
  • 5.1.4 Bolivien
  • 5.1.5 Brasilien
  • 5.1.6 Übrige westliche Produzentenländer
  • 5.1.7 Vergleich und Diskussion der Schätzergebnisse
  • 5.2 Die Nachfragefunktion der Konsumenten
  • 5.3 Stocknachfrage- und Preisgleichung
  • 6 Dynamische Simulationen
  • 6.1 Historische Simulation
  • 6.2 Stabilisierungs- und Verteilungswirkungen von Buffer Stock-Interventionen
  • 6.3 Multiplikatoranalyse
  • 6.3.1 Ausgleichslagerinterventionen
  • 6.3.2 US Dollar-Wechselkursänderungen
  • 7 Zusammenfassung
  • Teil C Rohstoffpolitische Implikationen
  • 8 Erfahrungen aus den Internationalen Zinnabkommen
  • 8.1 Zielerreichung und Politikversagen
  • 8.2 Einflüsse flexibler Wechselkurse und anderer exogener Größen
  • 8.2.1 Einfluß flexibler Wechselkurse auf das Preisstabilisierungsziel
  • 8.2.2 Einfluß des US $ und anderer exogener Größen auf die Preisbildung
  • 8.3 Die Ausgestaltung und Solvenz von internationalen Rohstoffabkommen
  • 8.4 Abschließende Beurteilung
  • 9 Alternative Ansätze zu Internationalen Zinnabkommen
  • 9.1 Interventionistische Instrumente
  • 9.1.1 Produzentenkartelle
  • 9.1.2 Multilaterale Kauf- und Lieferverpflichtungen
  • 9.1.3 Indexierung
  • 9.1.4 Beurteilung der marktinterventionistischen Alternativen
  • 9.2 Marktkonforme Instrumente
  • 9.2.1 Terminkontrakthandel (Futures)
  • 9.2.2 Kompensationssysteme
  • 9.2.2.1 Das Kompensationssystem des IWF
  • 9.2.2.2 Die Kompensationssysteme der EG
  • 9.2.2.3 Bewertung der Kompensationssysteme
  • 9.2.3 Beurteilung marktkonformer Alternativen
  • 10 Erfahrungen aus Internationalen Zinnabkommen und die Rohstoffpolitik der UNCTAD
  • 10.1 Das Integrierte Rohstoffprogramm
  • 10.2 Konsequenzen für das Integrierte Rohstoffprogramm
  • 11 Schlußfolgerungen - Umrisse einer neuzuorientierenden Rohstoffpolitik
  • Anhang 1: Theilsche U-Statistik
  • Anhang 2: Wohlfahrtswirkungen von Anbieterkartellen
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books, z.B. PocketBook (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Als Download verfügbar

29,90 €
inkl. 7% MwSt.
E-Book Einzellizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen