Wie weiter mit der Populismusforschung?

 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. August 2021
  • |
  • 320 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7489-2277-3 (ISBN)
 
Die anhaltende Konjunktur des Populismusbegriffs wirft die Frage nach Neuzugängen zum Thema auf. Zudem stellte sich in der Forschungspraxis ein konzeptueller Schematismus ein, wodurch die Stringenz, analytische Tragfähigkeit und normative Ausrichtung von Begriffen und Ansätzen nicht immer adäquat reflektiert werden. Der Band reagiert hierauf, indem er Leitkonzepte prüft, weiterentwickelt und für neue Forschungsthemen erschließt.
Aus dem Inhalt: Grundfragen, Konzepte und (Selbst-)Kritik der Populismusforschung: Wissenssoziologie, Ideologie, Moralismus, Normativität; neue Phänomene und Problemfelder: Populismus und Geschlecht, Populismus und Klimapolitik, Antipopulismus.
Der Band eröffnet die Schriftenreihe der DVPW-Themengruppe Populismus.
Mit Beiträgen von
Brigitte Bargetz, Tobias Boos, Andreas Eder-Ramsauer, Nina Elena Eggers, Olaf Jann, Jörg Kemmerzell, Victor Kempf, Seongcheol Kim, Heike Mauer, Julian F. Müller, Benjamin Opratko, Veith Selk, Astrid Séville, Jared Sonnicksen, Vincent Streichhahn, Alexander Struwe und Stefan Vennmann.
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

64,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen