Abbildung von: U.S. Foreign Policy Discourse and the Israel Lobby - Palgrave Macmillan

U.S. Foreign Policy Discourse and the Israel Lobby

The Clinton Administration and the Israeli-Palestinian Peace Process
Keith Peter Kiely(Autor*in)
Palgrave Macmillan (Verlag)
Erschienen am 1. August 2017
XI, 270 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-319-52986-8 (ISBN)
96,29 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar

This book seeks to debunk the popular myth of an all-powerful pro-Israel lobby. Here, Kiely demonstrates how discourses surrounding American Identity and US foreign policy towards the Israeli-Palestinian conflict, which has deep roots in American historicity, have constructed an understanding of the conflict which is inherently more susceptible to the Israeli narrative. Kiely argues that the so-called power of what other researchers, such as Mearsheimer and Walt (2006, 2007), call 'The Israel Lobby' are limited by these discourses. It is the author's contention that groups such as The American Israel Public Affairs Committee (AIPAC) serve to amplify and reproduce existing representations within these discourses which align the United States and Israel in terms of cultural, historical and political values while simultaneously reinforcing dominant representations of the Palestinian 'Other'.

Auflage
1st ed. 2017
Sprache
Englisch
Verlagsort
Cham
Schweiz
Verlagsgruppe
Springer International Publishing
Illustrationen
XI, 270 p.
Dateigröße
Dateigröße: 6,84 MB
Schlagworte
ISBN-13
978-3-319-52986-8 (9783319529868)
DOI
10.1007/978-3-319-52986-8
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
DNB DDC Sachgruppen
Dewey Decimal Classfication (DDC)
BIC 2 Klassifikation
BISAC Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0

Keith Peter Kiely is a Researcher for the NGO 'Issues without Borders' on the subject of the contemporary European Refugee Crisis.

Chapter 1: Talking about The pro-Israel Lobby.- Chapter 2: Theory and Methodology.- Chapter 3: The Ideological Myth: American Exceptionalism, Identity and Difference.- Chapter 4: Clinton's Foreign Policy Discourse and the Israeli-Palestinian Conflict.- Chapter 5: The Power of the pro-Israel Lobby.- Chapter 6: Final Status Talks and Discursive Power in Action.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.