Die Gärten in Adalbert Stifters Erzählung 'Der Hagestolz'. Sinnbilder für Charaktere und Lebensweisen der handelnden Personen

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Januar 2018
  • |
  • 16 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-668-62172-5 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 1990 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Der Garten in der Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Erzählung 'Hagestolz' werden zwei Gärten beschrieben: der Garten bei Victor zu Hause und der Garten des Oheims, des 'Hagestolzes'. Die erste Begegnung mit den Bewohnern der beiden Häuser findet jeweils in Zusammenhang mit den Gärten statt: Victor betritt sein Elternhaus nach dem Abschiedsausflug mit seinen Freunden erst einmal durch den Garten; ebenso lernt er das Haus des Oheims durch erste Eindrücke des Gartens kennen. Die Schilderung dieser beiden Schauplätze ist mehr als nur ein Rahmen für die Erzählung; die beiden Gärten repräsentieren sehr deutlich die Charaktere ihrer Bewohner bzw. Benutzer. Es ist notwendig, an manchen Stellen auch die Schilderung der beiden zugehörigen Häuser zu berücksichtigen, da diese den Eindruck der äußeren Umgebung abrunden.

Sabine Kern ist im Rheinland geboren und aufgewachsen. Nach kaufmännischer Ausbildung, Abitur auf dem zweiten Bildungsweg, Germanistikstudium, Lokalredaktion, Lektoratsaufgaben in Deutsch und Englisch sowie Blogs begann sie mit dem Schreiben von Romanen. Sabine Kern lebt am Niederrhein und arbeitet bei einem Fernsehsender in Köln.
  • Deutsch
  • 0,44 MB
978-3-668-62172-5 (9783668621725)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok