Venture Capital für Erneuerbare-Energie-Technologien

Eine empirische Analyse von Investitionshemmnissen
 
 
oekom verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Juli 2016
  • |
  • 344 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96006-149-6 (ISBN)
 
Technologische Innovationen können dazu beitragen, unser auf fossilen Energieträgern
basierendes Energiesystem schneller und kostengu¨nstiger zu einem nachhaltigen Energiesystem
zu transformieren. Venture Capital-Investoren spielen dafu¨r eine wichtige Rolle.
Sie stellen jungen Technologiefirmen Kapital und Expertise zur Verfu¨gung, um innovative
Technologien erfolgreich zu entwickeln und zu kommerzialisieren.
Wieso aber tätigen Venture Capital-Investoren in Deutschland bisher nur einen geringen
Anteil ihrer Investitionen im Erneuerbare-Energien-Sektor? Gibt es Investitionshemmnisse,
die speziell diesen Sektor fu¨r sie unattraktiv machen oder sind sie einfach nur ineffizient
darin, einem vergleichsweise jungen Technologiesektor Kapital zur Verfu¨gung zu stellen?
Oliver Keilhauer geht diesen Fragen nach. Seine empirischen Untersuchungsergebnisse
zeigen, dass sektorspezifische Besonderheiten wie die Ungewissheit der staatlichen
Förderung und ein nur geringes finanzielles Renditepotential die Investitionstätigkeit im
Erneuerbare-Energien-Sektor einschränken. Sie zeigen aber auch, dass Investoren mit zunehmender
Erfahrung besser mit diesen Hindernissen umgehen können. Hieraus ergeben
sich erstmals klare Handlungsempfehlungen, wie sich das Investitionsumfeld fu¨r Venture
Capital-Investoren zielgerichtet verbessern lässt.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 2,17 MB
978-3-96006-149-6 (9783960061496)
3960061498 (3960061498)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Venture Capital für Erneuerbare-Energie-Technologien [Seite 1]
2 - Vorwort der Herausgeber [Seite 7]
3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 9]
4 - Vorwort [Seite 13]
5 - 1 Einleitung [Seite 15]
5.1 - 1.1 Venture Capital für Unternehmen im Erneuerbare-Energien-Sektor [Seite 15]
5.2 - 1.2 Forschungsfragen und Ziel der Arbeit [Seite 21]
5.3 - 1.3 Gang der Untersuchung [Seite 22]
6 - 2 Definitionen [Seite 23]
6.1 - 2.1 Venture Capital [Seite 23]
6.1.1 - 2.1.1 Venture Capital als Segment des privaten Eigenkapitalmarktes [Seite 23]
6.1.2 - 2.1.2 Die Rolle von VC-Gesellschaften [Seite 26]
6.1.3 - 2.1.3 Unterschiedliche Arten von VC-Gesellschaften [Seite 27]
6.1.4 - 2.1.4 Venture Capital-Fonds [Seite 28]
6.1.5 - 2.1.5 Bedeutung von Venture Capital für den Unternehmenserfolg [Seite 29]
6.1.6 - 2.1.6 Investmentprozess von VC-Gesellschaften [Seite 30]
6.1.6.1 - 2.1.6.1 Kapitalakquisition [Seite 30]
6.1.6.2 - 2.1.6.2 Investition [Seite 31]
6.1.6.2.1 - Beteiligungsakquisition [Seite 31]
6.1.6.2.2 - Vorauswahl [Seite 31]
6.1.6.2.3 - Beteiligungsprüfung [Seite 32]
6.1.6.2.4 - Transaktionsstrukturierung [Seite 33]
6.1.6.2.5 - Beteiligungsmanagement [Seite 33]
6.1.6.3 - 2.1.6.3 Desinvestition [Seite 34]
6.2 - 2.2 Erneuerbare Energien [Seite 35]
6.2.1 - 2.2.1 Erneuerbare-Energie-Technologien [Seite 36]
6.2.1.1 - 2.2.1.1 Windkraft [Seite 37]
6.2.1.1.1 - Technologie [Seite 37]
6.2.1.1.2 - Markt [Seite 38]
6.2.1.2 - 2.2.1.2 Photovoltaik [Seite 39]
6.2.1.2.1 - Technologie [Seite 39]
6.2.1.2.2 - Markt [Seite 40]
6.2.1.3 - 2.2.1.3 Solarthermie [Seite 41]
6.2.1.3.1 - Technologie [Seite 41]
6.2.1.3.2 - Markt [Seite 42]
6.2.1.4 - 2.2.1.4 Geothermie [Seite 43]
6.2.1.4.1 - Technologie [Seite 43]
6.2.1.4.2 - Markt [Seite 44]
6.2.1.5 - 2.2.1.5 Wasserkraft [Seite 45]
6.2.1.5.1 - Technologie [Seite 45]
6.2.1.5.2 - Markt [Seite 47]
6.2.1.6 - 2.2.1.6 Biomasse [Seite 48]
6.2.1.6.1 - Technologie [Seite 49]
6.2.1.6.2 - (1) Direktnutzung [Seite 49]
6.2.1.6.3 - (2) Umwandlung in Energieträger (1. Generation) [Seite 50]
6.2.1.6.4 - (3) Umwandlung in Energieträger (2. Generation) [Seite 51]
6.2.1.7 - 2.2.1.7 Technische und wirtschaftliche Kenngrößen der Technologiesegmente [Seite 52]
6.2.1.8 - 2.2.1.8 Einordnung in den Technologielebenszyklus [Seite 59]
7 - 3 Theoretische Grundlagen [Seite 63]
7.1 - 3.1 Entscheidungstheorie [Seite 63]
7.1.1 - 3.1.1 Unterschiedliche Entscheidungssituationen [Seite 64]
7.1.1.1 - 3.1.1.1 Entscheidungen bei Sicherheit [Seite 65]
7.1.1.2 - 3.1.1.2 Entscheidungen bei Risiko [Seite 66]
7.1.1.3 - 3.1.1.3 Entscheidungen bei Unsicherheit [Seite 67]
7.1.2 - 3.1.2 Investitionsentscheidungen als Sonderfall der Entscheidungstheorie [Seite 67]
7.1.2.1 - 3.1.2.1 Verhältnis von Risiko zu Rendite als Grundlage für die Investitionsentscheidung [Seite 68]
7.1.2.2 - 3.1.2.2 Bestimmung der risikoadäquaten Rendite als zentrale Herausforderung der Investitionsentscheidung [Seite 69]
7.1.3 - 3.1.2.3 Methodische Ansätze zur Bestimmung risikoadäquater Renditen [Seite 70]
7.1.4 - 3.1.3 Investitionsentscheidungen von VC-Gesellschaften [Seite 71]
7.1.4.1 - 3.1.3.1 Beurteilung von Risiko und Renditeanforderungen [Seite 72]
7.1.4.1.1 - Allgemeine Studien [Seite 72]
7.1.4.1.2 - Studien zum Erneuerbare-Energien-Sektor [Seite 74]
7.1.4.2 - 3.1.3.2 Kategorisierung von Einflussfaktoren [Seite 77]
7.1.4.2.1 - Unternehmensspezifische Einflussfaktoren [Seite 78]
7.1.4.2.2 - Sektorspezifische Einflussfaktoren [Seite 78]
7.1.4.2.3 - VC-Markt-spezifische Einflussfaktoren [Seite 79]
7.1.4.2.4 - Zusammenführung der sektorspezifischen Einflussfaktoren [Seite 83]
7.1.5 - 3.1.4 Zusammenfassung der entscheidungstheoretischen Grundlagen [Seite 84]
7.2 - 3.2 Pfadabhängigkeit [Seite 84]
7.2.1 - 3.2.1 Konzept der Pfadabhängigkeit [Seite 85]
7.2.2 - 3.2.2 Eigenschaften pfadabhängiger Prozesse [Seite 87]
7.2.3 - 3.2.3 Pfadabhängigkeit bei Technologien [Seite 87]
7.2.4 - 3.2.4 Pfadabhängigkeit bei Organisationen [Seite 89]
7.2.4.1 - 3.2.4.1 Abgrenzung von Konzepten, die als Erklärungsansatz Historizität bemühen [Seite 91]
7.2.4.2 - 3.2.4.2 Positive Rückkopplungen bei Organisationen [Seite 95]
7.2.4.3 - 3.2.4.3 Positive Rückkopplungen bei VC-Gesellschaften [Seite 98]
7.2.5 - 3.2.5 Zusammenfassung des Pfadabhängigkeitskonzeptes [Seite 101]
8 - 4 Konzeption der Empirischen Analyse [Seite 103]
8.1 - 4.1 Ausgangsphänomen [Seite 103]
8.2 - 4.2 Übersicht des Forschungsstands [Seite 104]
8.3 - 4.3 Forschungsfragen [Seite 108]
8.3.1 - 4.3.1 Forschungsfragen zur ökonomischen Attraktivität von Investitionen [Seite 109]
8.3.2 - 4.3.2 Forschungsfragen zu Pfadabhängigkeiten bei VC-Gesellschaften [Seite 112]
8.4 - 4.4 Herleitung der Hypothesen [Seite 113]
8.4.1 - 4.4.1 Hypothesen zur Einschätzung des Risiko-Rendite-Verhältnisses und Auswirkungen auf das Investitionsverhalten [Seite 113]
8.4.1.1 - Forschungsfrage 1 [Seite 113]
8.4.1.2 - Forschungsfrage 2 [Seite 115]
8.4.1.3 - Forschungsfrage 3 [Seite 121]
8.4.2 - 4.4.2 Hypothesen zu Pfadabhängigkeiten bei VC-Gesellschaften [Seite 124]
9 - 5 Untersuchungsdesign und Datenerhebung [Seite 129]
9.1 - 5.1 Untersuchungsansatz [Seite 129]
9.2 - 5.2 Messung der Variablen [Seite 130]
9.2.1 - 5.2.1 Messmodelle [Seite 130]
9.2.1.1 - 5.2.1.1 Reflektives Messmodell [Seite 131]
9.2.1.2 - 5.2.1.2 Formatives Messmodell [Seite 132]
9.2.2 - 5.2.2 Auswahl des geeigneten Messmodells [Seite 134]
9.2.3 - 5.2.3 Identifizierung formativer Messmodelle [Seite 137]
9.2.4 - 5.2.4 Gütemaß der Messungen [Seite 138]
9.2.4.1 - 5.2.4.1 Reflektive Messung [Seite 138]
9.2.4.1.1 - Reliabilität [Seite 138]
9.2.4.1.2 - Validität [Seite 139]
9.2.4.2 - 5.2.4.2 Formative Messung [Seite 139]
9.2.4.3 - 5.2.4.2.1 Kollinearität der Indikatoren [Seite 140]
9.2.4.4 - 5.2.4.2.2 Reliabilität [Seite 141]
9.2.4.5 - 5.2.4.2.3 Validität [Seite 141]
9.2.4.5.1 - Indikatorvalidität [Seite 141]
9.2.4.5.2 - Konstruktvalidität [Seite 142]
9.3 - 5.3 Testen der Hypothesen [Seite 143]
9.3.1 - 5.3.1 Testen der Zusammenhangshypothesen [Seite 143]
9.3.1.1 - 5.3.1.1 Einfache und multiple lineare Regressionsanalyse [Seite 144]
9.3.1.1.1 - Nominal skalierte unabhängige Variablen [Seite 145]
9.3.1.1.2 - Moderatoreffekt [Seite 145]
9.3.1.1.3 - Anforderungen an Regressionsmodelle [Seite 146]
9.3.1.2 - 5.3.1.2 Binär-logistische Regressionsanalyse [Seite 147]
9.3.2 - 5.3.2 Testen der Unterschiedshypothesen [Seite 151]
9.3.2.1 - 5.3.2.1 Signifikanztest für Mittelwertdifferenzen (t-Test) [Seite 152]
9.3.2.2 - 5.3.2.2 Varianzanalyse (ANOVA) [Seite 153]
9.3.2.3 - 5.3.2.3 Chi-Quadrat-Test [Seite 153]
9.3.3 - 5.3.3 Zuordnung der Testmethoden zu den Hypothesen [Seite 154]
9.4 - 5.4 Operationalisierung der Variablen [Seite 155]
9.4.1 - 5.4.1 Operationalisierung der latenten unabhängigen Variablen [Seite 156]
9.4.1.1 - 5.4.1.1 Technologierisiko [Seite 156]
9.4.1.1.1 - Innovationspotential [Seite 157]
9.4.1.1.2 - Innovationsdynamik [Seite 158]
9.4.1.1.3 - Vorhersehbarkeit der Technologieentwicklung [Seite 159]
9.4.1.1.4 - Entwicklungsdauer neuer Produkte [Seite 159]
9.4.1.2 - 5.4.1.2 Marktrisiko [Seite 160]
9.4.1.2.1 - Absatzmarktrisiko [Seite 161]
9.4.1.2.2 - Beschaffungsmarktrisiko [Seite 161]
9.4.1.2.3 - Markteintrittsrisiko [Seite 161]
9.4.1.2.4 - Wettbewerbsrisiko [Seite 162]
9.4.1.3 - 5.4.1.3 Regulatorisches Risiko [Seite 162]
9.4.1.3.1 - Fehlende Kontinuität der Förderung [Seite 163]
9.4.1.3.2 - Komplexität der Förderprogramme [Seite 163]
9.4.1.3.3 - Ungewissheit des Marktzugangs [Seite 163]
9.4.1.3.4 - Staatliche Vorgaben zu Technologien [Seite 164]
9.4.1.4 - 5.4.1.4 Finanzielles Renditepotential [Seite 165]
9.4.1.4.1 - Umfang der finanziellen Förderung [Seite 165]
9.4.1.4.2 - Kapitalintensität der Technologieentwicklung [Seite 166]
9.4.1.4.3 - Entwicklungsdauer neue Produkte [Seite 166]
9.4.1.4.4 - Skalierbarkeit der Produktion [Seite 167]
9.4.2 - 5.4.2 Operationalisierung der manifesten unabhängigen Variablen [Seite 168]
9.4.2.1 - Position im Technologielebenszyklus [Seite 168]
9.4.2.2 - Marktgröße [Seite 169]
9.4.2.3 - Marktwachstum [Seite 169]
9.4.2.4 - Häufigkeit der Veränderung der Förderung [Seite 169]
9.4.2.5 - Höhe der unerwarteten Veränderung der Förderung [Seite 170]
9.4.2.6 - Profitabilität [Seite 170]
9.4.2.7 - Investmenterfahrung [Seite 170]
9.4.2.8 - Reputation [Seite 171]
9.4.3 - 5.4.3 Operationalisierung der abhängigen Variable [Seite 172]
9.4.3.1 - Investmentverhalten der VC-Gesellschaften [Seite 172]
9.4.3.2 - Verfügbarkeit externer Sektor-Experten [Seite 172]
9.4.3.3 - Verfügbarkeit Kapital [Seite 173]
9.4.4 - 5.4.4 Operationalisierung der Kontrollvariablen [Seite 173]
9.4.4.1 - Typ der VC-Gesellschaft [Seite 174]
9.4.4.2 - Nutzung von Methoden zur Technologiefrühaufklärung [Seite 174]
10 - 6 Auswertung und Ergebnisse der Empirischen Untersuchung [Seite 177]
10.1 - 6.1 Grundlagen der Datenerhebung [Seite 177]
10.1.1 - 6.1.1 Konzeption der empirischen Untersuchung [Seite 177]
10.1.2 - 6.1.2 Aspekte der Fragebogengestaltung [Seite 178]
10.1.3 - 6.1.3 Durchführung der Untersuchung/Ablauf der Datenerhebung [Seite 179]
10.1.4 - 6.1.4 Probleme bei der Datenerhebung [Seite 180]
10.1.5 - 6.1.5 Teststärke der statistischen Tests [Seite 180]
10.2 - 6.2 Vorbereitende Analysen [Seite 183]
10.2.1 - 6.2.1 Demographische Merkmale der Stichprobe [Seite 183]
10.2.1.1 - Investoren-Typ [Seite 183]
10.2.1.2 - Verwaltetes Fondsvolumen [Seite 183]
10.2.1.3 - Anzahl Investmentmanager [Seite 183]
10.2.1.4 - Investmentfokus nach Sektor [Seite 184]
10.2.1.5 - Investmentfokus nach Phase [Seite 184]
10.2.1.6 - Investmenterfahrung des Fonds [Seite 184]
10.2.2 - 6.2.2 Gründe für Nichtteilnahme [Seite 186]
10.2.3 - 6.2.3 Analyse des Nicht-Antwort-Verhaltens [Seite 186]
10.2.3.1 - Verwaltetes Fondsvolumen [Seite 189]
10.2.3.2 - Investmenterfahrung - Anzahl durchgeführte Investitionen [Seite 189]
10.2.3.3 - Investmenterfahrung - Zeitraum der Investmenttätigkeit [Seite 189]
10.2.3.4 - Investmentfokus [Seite 189]
10.2.4 - Fazit [Seite 190]
10.3 - 6.3 Auswertung der Daten [Seite 190]
10.3.1 - 6.3.1 Prüfung der formativen Konstrukte [Seite 190]
10.3.1.1 - 6.3.1.1 Überprüfung des Konstrukts Technologierisiko [Seite 191]
10.3.1.2 - 6.3.1.2 Überprüfung des Konstrukts Marktrisiko [Seite 194]
10.3.1.3 - 6.3.1.3 Überprüfung des Konstrukts Regulatorisches Risiko [Seite 195]
10.3.1.4 - 6.3.1.4 Überprüfung des Konstrukts Finanzielles Renditepotential [Seite 197]
10.3.1.5 - 6.3.1.5 Zwischenfazit Konstruktmessung [Seite 200]
10.3.2 - 6.3.2 Überprüfung der Hypothesen zur Auswirkung sektorspezifischer Einflussfaktoren auf das Investitionsverhalten von VC-Gesellschaften im Erneuerbare-Energien-Sektor [Seite 202]
10.3.2.1 - 6.3.2.1 Binär logistische Regression [Seite 203]
10.3.2.2 - 6.3.2.2 Deskriptive Statistik [Seite 205]
10.3.2.3 - 6.3.2.3 Zwischenfazit: Forschungsfrage 1 [Seite 208]
10.3.3 - 6.3.3 Überprüfung der Hypothesen zum Einfluss sektorspezifischer Merkmale auf die Ausprägung sektorspezifischer Einflussfaktoren auf das Risiko-Rendite- Verhältnis von Investitionen im Erneuerbare-Energien-Sektor [Seite 209]
10.3.3.1 - 6.3.3.1 Deskriptive Statistik [Seite 210]
10.3.3.2 - 6.3.3.2 Erhebung der kausal vorgelagerten sektorspezifischen Merkmale: [Seite 214]
10.3.3.3 - 6.3.3.3 Hypothese zum Technologierisiko [Seite 217]
10.3.3.4 - 6.3.3.4 Hypothesen zum Marktrisiko [Seite 220]
10.3.3.5 - 6.3.3.5 Hypothesen zum Regulatorischen Risiko [Seite 223]
10.3.3.6 - 6.3.3.6 Hypothesen zum finanziellen Renditepotential [Seite 230]
10.3.3.7 - 6.3.3.7 Zwischenfazit zum Einfluss kausal vorgelagerter sektorspezifischer Merkmale auf die Ausprägung sektorspezifischer Einflussfaktoren für einzelne Segmente des Erneuerbare-Energien-Sektors [Seite 233]
10.3.3.7.1 - Technologierisiko [Seite 233]
10.3.3.7.2 - Marktrisiko [Seite 234]
10.3.3.7.3 - Regulatorische Risiko [Seite 234]
10.3.3.7.4 - Finanzielles Renditepotential [Seite 235]
10.3.3.7.5 - Zwischenfazit [Seite 235]
10.3.4 - 6.3.4 Überprüfung der Hypothesen zum Einfluss spezifischer Merkmale der VC-Gesellschaften auf deren Investitionsverhalten [Seite 235]
10.3.4.1 - 6.3.4.1 Hypothesen zur Investmenterfahrung der VC-Gesellschaften [Seite 236]
10.3.4.2 - 6.3.4.2 Hypothesen zum Typ der VC-Gesellschaften [Seite 241]
10.3.4.3 - 6.3.4.3 Hypothesen zur Nutzung von TFA-Methoden [Seite 245]
10.3.4.4 - 6.3.4.4 Zwischenfazit zu spezifischen Merkmalen der VC-Gesellschaften [Seite 250]
10.3.5 - 6.3.5 Überprüfung der Hypothesen zu Pfadabhängigkeiten bei VC-Gesellschaften [Seite 251]
10.3.6 - 6.3.6 Zwischenfazit zu den Pfadabhängigkeiten [Seite 261]
10.4 - 6.4 Zusammenfassung der Ergebnisse [Seite 261]
11 - 7 Zusammenfassung der Ergebnisse und Ausblick [Seite 267]
11.1 - 7.1 Zusammenfassung der Untersuchungsergebnisse [Seite 267]
11.2 - 7.2 Implikationen für die Finanzierung junger Technologieunternehmen im Erneuerbare-Energien-Sektor und die Ausgestaltung wissenschaftlicher Untersuchungen zum Erneuerbare-Energien-Sektor [Seite 271]
11.3 - 7.3 Einschränkungen dieser Studie [Seite 274]
11.4 - 7.4 Ansatzpunkte für zukünftige Forschungsarbeiten [Seite 275]
12 - 8 Anhang [Seite 277]
12.1 - 8.1 Fragebogen [Seite 277]
12.2 - 8.2 Angepasste Regressionsanalyse - Technologierisiko [Seite 290]
12.3 - 8.3 Angepasste Regressionsanalyse - Finanzielles Renditepotential [Seite 291]
12.4 - 8.4 Ermittlung der Profitabilität der Technologiesegmente [Seite 292]
12.5 - 8.5 Historische Analyse: Finanzielle Förderung von Erneuerbarer-Energie-Technologien [Seite 294]
12.6 - 8.6 Angepasste Regressionsanalyse - Regulatorisches Risiko [Seite 299]
12.7 - 8.7 Angepasste Regressionsanalyse - Regulatorisches Risiko [Seite 300]
12.8 - 8.8 Angepasste Regressionsanalyse - Finanzielles Renditepotential [Seite 301]
12.9 - 8.9 Regressionsanalyse - Auswirkung von Investmenterfahrung auf die vier sektorspezifischen Einflussfaktoren [Seite 302]
12.10 - 8.10 Angepasste Regressionsanalyse - Auswirkung von Investmenterfahrung auf die Verfügbarkeit von Kapital [Seite 304]
13 - Danksagung [Seite 305]
14 - Tabellenverzeichnis [Seite 307]
15 - Abbildungsverzeichnis [Seite 311]
16 - Abkürzungsverzeichnis [Seite 315]
17 - Literaturverzeichnis [Seite 317]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhaltsverzeichnis (1) (PDF)
Inhaltsverzeichnis (2) (PDF)
Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

33,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok