Abbildung von: Das Elektroauto - Springer Vieweg

Das Elektroauto

Mobilität im Umbruch
Springer Vieweg (Verlag)
Erschienen am 26. Juni 2013
VI, 168 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-658-00796-6 (ISBN)
26,96 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
Der Band widmet sich dem Elektroauto. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit das Elektroauto als Teil einer neuen Mobilitätskultur einen Beitrag zu einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung leisten kann. Dabei wird neben der technischen, die kulturelle, politische, soziale und ästhetische Dimension betrachtet. Es wird gezeigt, wie sich die gesamtgesellschaftlichen Rahmenbedingungen ändern müssen, um dem Elektroauto zum Erfolg zu verhelfen.

Über die Herausgeber/Autoren

Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend leitet das Fachgebiet Integrierte

Verkehrsplanung an der TU Berlin.

Marcus Keichel ist Industriedesigner und war von 2007 bis 2010

Gastprofessor am Institut fur Produkt- und Prozessgestaltung

der Universitat der Künste Berlin.

Prof. Dr. Claus Leggewie ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen

Instituts Essen.

Prof. Dr. Wolfgang Ruppert leitete bis 2011 den Lehrstuhl fur

Kultur- und Politikgeschichte an der Universität der Künste

Berlin.

Dr. Oliver Schwedes ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet

Integrierte Verkehrsplanung der TU Berlin.

Jessica Stock ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet

Integrierte Verkehrsplanung der TU Berlin.

Prof. Dr.-Ing. Henning Wallentowitz leitete bis 2008 das Institut

für Kraftfahrwesen Aachen (IKA) an der RWTH Aachen.

Einleitung.- Herrschaft über Raum und Zeit.-Objekt der Begierde.- Ganz neue Möglichkeiten.- Der Benchmark ist noch immer das heutige Verhalten.- Fokus Batterie.- Statt eines Nachwortes.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.