Contemporary Irish Poetry and the Canon

Critical Limitations and Textual Liberations
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 27. März 2017
  • |
  • X, 259 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-51112-2 (ISBN)
 

'This book makes an important intervention into debates about influence and contemporary Irish poetry. Supported throughout by incisive reflections upon allusion, word choice, and formal structure, Keating brings to the discussion a range of new and lesser known voices which decisively complicate and illuminate its pronounced concerns with inheritance, history, and the Irish poetic canon.' - Steven Matthews, Professor of English Literature, University of Reading, UK, and author of Irish Poetry: Politics, History, Negotiation and Yeats As Precursor

This book is about the way that contemporary Irish poetry is dominated and shaped by criticism. It argues that critical practices tend to construct reductive, singular and static understandings of poetic texts, identities, careers, and maps of the development of modern Irish poetry. This study challenges the attempt present within such criticism to arrest, stabilize, and diffuse the threat multiple alternative histories and understandings of texts would pose to the formation of any singular pyramidal canon. Offered here are detailed close readings of the recent work of some of the most established and high-profile Irish poets, such as Paul Muldoon and Medbh McGuckian, along with emerging poets, to foreground an alternative critical methodology which undermines the traditional canonical pursuit of singular meaning and definition through embracing the troubling indeterminacy and multiplicity to be found within contemporary Irish poetry.
1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 8,50 MB
978-3-319-51112-2 (9783319511122)
10.1007/978-3-319-51112-2
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kenneth Keating is a postdoctoral researcher and occasional lecturer at University College Dublin, Ireland. He completed his doctoral research on Jacques Derrida and contemporary Irish poetry in 2014 and has published articles and reviews on the work of a number of poets. He is the editor of Smithereens Press.
1. Introduction: Spectres of Irish Poetry.- 2. Paul Muldoon's Horse Latitudes: Absence, Interdependence, and Death.- 3. Source Texts and Authorial Identity in Medbh McGuckian's "The Good Wife Taught her Daughter".- 4. Paul Durcan and the Death of the Parent in Daddy, Daddy and The Laughter of Mothers.- 5. The Unreality of Time and the Death of the Sibling in the Poetry of Tom French.- 6. Bilingualism and the Death of the Dual Tradition in Celia de Fréine's imram ¦ odyssey.- 7. The Death of the Poem: Geoffrey Squires's 'texts for screen'.- 8. Conclusion.-

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen