Interkulturelles Zusammenleben afghanischer und österreichischer Familien

"Es war genial, aber es war ein Wahnsinn"
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Juni 2019
  • |
  • 101 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-7272-1 (ISBN)
 
Das Werk beleuchtet unterschiedliche Aspekte des Zusammenlebens von afghanischen und österreichischen Familien nach der Flüchtlingskrise 2015 und geht der Frage nach, wie sich dieses Zusammenleben gestaltet hat und mit welchen Fragen und Herausforderungen die Familien konfrontiert waren. Die Grundlage der Datengewinnung sind qualitative Interviews mit Eltern von österreichischen Familien, die afghanische Familien bei sich zuhause in einem Dorf in Oberösterreich aufgenommen haben.
Im theoretischen Teil wird zu Beginn auf die Asylpolitik in Österreich eingegangen. Anschließend folgen empirische Erkenntnisse sowohl über die aktuelle Asylpolitik und die Situation im Dorf, als auch über das Zusammenleben der afghanischen und österreichischen Familien unter den Gesichtspunkten Kommunikation, Arbeit und Bildung, Gender, Religion und Glaube. Ziel ist es, die Erfahrungen und Alltagssituationen der Menschen kennenzulernen und herauszufinden, wo relevante Fragestellungen, Herausforderungen und Lernchancen liegen.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 1,29 MB
978-3-8288-7272-1 (9783828872721)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Einleitung
  • 1 Forschungsdesign und Methoden
  • 1.1 Fragestellung
  • 1.2 Sampling und Zugang zu den Interviewpartnerinnen und Interviewpartnern
  • 1.3 Erkenntnisinteresse
  • 1.4 Qualitative Sozialforschung und Methoden der Datenerhebung
  • 1.4.1 Gründe für die Verwendung der qualitativen Sozialforschung
  • 1.4.2 Tiefeninterview und themenzentriertes Leitfadeninterview
  • 1.4.3 Paarinterview
  • 1.5 Dokumentation der Daten
  • 1.5.1 Feldnotizen
  • 1.5.2 Forschungstagebuch
  • 1.5.3 Tonaufzeichnung
  • 1.5.4 Transkription
  • 1.6 Auswertung durch die Grounded Theory
  • 1.7 Verwendung von MaxQda
  • 2 Der äußere Kontext: Asylpolitik in Österreich
  • 2.1 Geschichte der Migrations- und Asylpolitik
  • 2.1.1 Migration durch Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter
  • 2.1.2 Fluchtbewegungen nach Österreich und gesetzliche Auswirkungen
  • 2.1.3 Rechtsentwicklungen seit 1993
  • 2.2 Asylpolitik und Asylverfahren heute
  • 2.2.1 Zahlen und Fakten
  • 2.2.2 Ablauf des Asylverfahrens
  • 2.2.3 Grundversorgung
  • 2.2.4 Arbeitsmarktzugang
  • 3 Flüchtlingskrise und mediale Bilder
  • 4 Der engere Kontext: Leben im Dorf und in der Familie
  • 4.1 Engagement im Dorf
  • 4.2 Vorstellung der Familien
  • 4.2.1 Michaela und Anton
  • 4.2.2 Katrin und Tobias
  • 4.2.3 Sarah und Christian
  • 5 Empirische Ergebnisse zur Asylpolitik
  • 6 Einblicke in das Zusammenleben
  • 6.1 Kommunikation
  • 6.1.1 Strategien der Kommunikation ohne Deutschkenntnisse
  • 6.1.2 Deutschkurs
  • 6.1.3 Bedingungen für ein erfolgreiches Erlernen der deutschen Sprache
  • 6.1.4 Missverständnisse, Schwierigkeiten und Hot Spots
  • 6.2 Arbeit und Bildung
  • 6.2.1 Schulbildung der Kinder
  • 6.2.2 Arbeitsmöglichkeiten
  • 6.2.3 Tagelöhner, Lehr- oder Studienabschluss?
  • 6.3 Gender
  • 6.3.1 Nähe und Distanz zwischen Frau und Mann
  • 6.3.2 Familienbild, Beziehung und Rollenaufteilung
  • 6.4 Religion und Glaube
  • 6.4.1 Jahresfestkreis: Weihnachten und Ramadan
  • 6.4.2 Putenschnitzel und Kopftuchgespräche
  • 6.5 Zusammenfassung und Wünsche der Interviewten
  • Conclusio
  • Bibliographie
  • Abbildungsverzeichnis
  • Leitfaden

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen