The Legacy of Kurt Schütte

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 10. August 2020
  • |
  • XIX, 502 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-49424-7 (ISBN)
 
This book on proof theory centers around the legacy of Kurt Schütte and its current impact on the subject. Schütte was the last doctoral student of David Hilbert who was the first to see that proofs can be viewed as structured mathematical objects amenable to investigation by mathematical methods (metamathematics). Schütte inaugurated the important paradigm shift from finite proofs to infinite proofs and developed the mathematical tools for their analysis. Infinitary proof theory flourished in his hands in the 1960s, culminating in the famous bound G0 for the limit of predicative mathematics (a fame shared with Feferman). Later his interests shifted to developing infinite proof calculi for impredicative theories. Schütte had a keen interest in advancing ordinal analysis to ever stronger theories and was still working on some of the strongest systems in his eighties. The articles in this volume from leading experts close to his research, show the enduring influence of his work in modern proof theory. They range from eye witness accounts of his scientific life to developments at the current research frontier, including papers by Schütte himself that have never been published before.
1st ed. 2020
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 2 s/w Abbildungen
  • |
  • 2 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 13,30 MB
978-3-030-49424-7 (9783030494247)
10.1007/978-3-030-49424-7
weitere Ausgaben werden ermittelt

Reinhard Kahle is currently the Carl Friedrich von Weizsäcker Professor for Philosophy and History of Science at the University of Tübingen. Before, he was Professor of Mathematics at the University of Coimbra (2003-08) and at the University Nova in Lisbon (2008-18). He is fellow of the Académie Internationale de Philosophie des Sciences. His main research interests include proof theory and the history and philosophy of logic.

Michael Rathjen is currently Professor of Mathematics at Leeds University. He first taught at Münster and the Ohio State University. As a Heisenberg Fellow he worked at several logic research centers, notably OSU, UCLA, Stanford, and Uppsala. In 1996 he joined the University of Leeds. From 2002 till 2006 he was a Professor of Mathematics at the Ohio State University. His research interests include mathematical logic and the philosophy of logic and mathematics.
Preface.- List of Contributors.- Part I History and Memories.- Part II Proof Theory at Work.- Part III Further Legacy.- Part IV Kurt Schüttes Spätwerk.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

106,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

106,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen