Auf der Suche nach dem Wort, das berührt

Intersubjektivität und Fokus im psychosomatischen Dialog
 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 1. Februar 2016
  • |
  • XI, 117 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-662-47888-2 (ISBN)
 

Dieses Buch zeigt Grundlagen und Anwendung von "Fokus" und Fokaltherapie - einer zeiteffizienten Intervention der psychodynamischen Psychotherapie, die auf das Verstehen der Person in ihrer Einzigartigkeit setzt. Der Psychotherapeut, Psychiater, psychosomatisch tätige Arzt erfährt, wie er durch Intersubjektivität und Resonanz das Symptom als spezifisches Element der Patientenkommunikation erkennen und der helfenden Begegnung zuführen kann. Pointiert, praxisorientiert und mit vielen Fallbeispielen zeigt der Autor, wie das sich im Symptom zeigende implizite Wissen des Patienten besprechbar und veränderbar wird. Dabei berücksichtigt er auch die nonverbal stattfindende, emotionale Abstimmung der Beteiligten. In diesem Buch erfahren Interessierte den Kontext sowie die Möglichkeiten der Fokaltherapie für ihre Praxis - freilich immer aufbauend auf sorgfältiger, den wissenschaftlichen Standards entsprechender Diagnostik.

Aus dem Inhalt

Das Symptom als Spur und Anrede - Sprechen über das Krankhafte - Psychosomatischer Fokus und Dialog - Gesund werden - Sprachbilder und Resonanz.

Der Autor

Dr. med. Wolfgang Kämmerer ist Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie/Psychoanalyse sowie Facharzt für innere Medizin in Hannover und auch in Fortbildung und Supervision tätig.

1. Aufl. 2016
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 7
  • |
  • 7 s/w Abbildungen
  • |
  • 7 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 1,71 MB
978-3-662-47888-2 (9783662478882)
10.1007/978-3-662-47888-2
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dr. med. Wolfgang Kämmerer, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalyse, Hannover. Aufbau und Leitung der Klinik für Psychosomatische Medizin im Krankenhaus der Henriettenstiftung Hannover. Mit Vorträgen, Seminaren und Kursen seit 1980 aktiv auf Fachkongressen. Wissenschaftliche Leitung Hannöverscher Arbeitskreis e. V. Psychosomatik und Psychotherapie.

Der Autor hat sich über mehr als 25 Jahre intensiv theoretisch und praktisch mit den Möglichkeiten und Grenzen der ambulanten, noch mehr aber der stationären fokalen psychotherapeutischen Behandlung beschäftigt und selbst damit behandelt. Dazu kamen verschiedene externe Supervisionsgruppen zur ambulanten Fokaltherapie, sodass der Autor etwa 4000-5000 so behandelte Patienten und ihre Verläufe kennenlernen konnte.

Einführung in Thema und Aufbau des Buches.- Intersubjektivität und Szene.- Leib, Körper und Identität.- Symptom als Spur und Anrede.- Sprechen über das Krankhafte.- Psychosomatisch Kranksein.- Ins Gespräch finden: Die therapeutische Dyade.- Gemeinsam Untersuchen - elternsprachlich Benennen.- Fokus und Fokaltherapie.- Psychosomatischer Fokus und Dialog.- Der Fokus aus Sicht des Patienten (5 Berichte).- Gesund werden.- Sprachbilder und Resonanz.
DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

26,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

26,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen