Mechanik und Festigkeitslehre

 
 
Hanser, Carl (Verlag)
  • 8. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. September 2017
  • |
  • 352 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-446-45320-3 (ISBN)
 
Das bewährte Lehrbuch zu den wichtigsten theoretischen Grundlagen

Fundierte Kenntnisse der Mechanik und Festigkeitslehre sind für Techniker und Ingenieure unentbehrlich. Dieses Lehrbuch bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich die theoretischen Grundlagen zu erarbeiten und anhand von praktischen Aufgaben zu überprüfen. Dabei geht das Buch nach didaktischen Gesichtspunkten vor, die in langjähriger Unterrichtspraxis gewonnen und erprobt wurden. Es werden dabei keine umfangreichen mathematischen Kenntnisse vorausgesetzt.

Vielfache Unterstützung des Lesers durch:
- Lernziele für jeden Abschnitt
- Fragen zur Lernzielkontrolle
- gezielte Praxishinweise
- 266 praxisbezogene Lehrbeispiele aus vielen Gebieten der Technik
- empfohlene Arbeitsschritte als Lösungshilfe zu den Aufgaben
- separate Beilage mit allen notwendigen Tabellen, Diagrammen und Formeln.
8., aktualisierte Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 20,38 MB
978-3-446-45320-3 (9783446453203)
3446453202 (3446453202)
http://dx.doi.org/10.3139/9783446453203
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr.-Ing. Peter Möhler ist Studienrat an der Staatlichen Technikerschule Berlin.
Dipl.-Ing. Bernd Kretschmer war als Studiendirektor an der Staatlichen Technikerschule Berlin tätig.
Beide Bearbeiter entwickeln das Konzept von Karlheinz Kabus weiter und vertiefen die aktuellen Lerninhalte.
1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 8]
2 - 1 Einführung [Seite 12]
2.1 - 1.1 Aufgaben und Gliederung der Mechanik [Seite 12]
2.2 - 1.2 Größen und Einheiten [Seite 12]
2.3 - 1.3 Koordinatensysteme [Seite 15]
3 - 2 Statik starrer Körper [Seite 16]
3.1 - 2.1 Die Kraft [Seite 16]
3.1.1 - 2.1.1 Kennzeichnung und Darstellung von Kräften [Seite 16]
3.1.2 - 2.1.2 Verschiebesatz und Wechselwirkungsgesetz [Seite 18]
3.1.3 - 2.1.3 Freimachen und Lagerungsarten [Seite 19]
3.2 - 2.2 Zentrales ebenes Kräftesystem [Seite 23]
3.2.1 - 2.2.1 Das Kräfteparallelogramm [Seite 23]
3.2.2 - 2.2.2 Zeichnerische Kräfteermittlung [Seite 24]
3.2.3 - 2.2.3 Rechnerische Kräfteermittlung [Seite 29]
3.3 - 2.3 Allgemeines ebenes Kräftesystem [Seite 33]
3.3.1 - 2.3.1 Moment und Kräftepaar [Seite 34]
3.3.2 - 2.3.2 Rechnerische Kräfteermittlung [Seite 37]
3.3.3 - 2.3.3 Zeichnerische Kräfteermittlung [Seite 40]
3.4 - 2.4 Räumliche Kräftesysteme [Seite 45]
3.4.1 - 2.4.1 Zentrales räumliches Kräftesystem [Seite 45]
3.4.2 - 2.4.2 Allgemeines räumliches Kräftesystem [Seite 48]
4 - 3 Ebene Fachwerke [Seite 53]
4.1 - 3.1 Aufbau, Annahmen und Voraussetzungen [Seite 53]
4.2 - 3.2 Ermittlung von Stabkräften [Seite 54]
4.2.1 - 3.2.1 Rechnerische Stabkraftermittlung [Seite 54]
4.2.2 - 3.2.2 Zeichnerische Stabkraftermittlung [Seite 55]
5 - 4 Schwerpunkt [Seite 58]
5.1 - 4.1 Begriffsbestimmung, Grundlagen [Seite 58]
5.2 - 4.2 Schwerpunktberechnung [Seite 59]
5.2.1 - 4.2.1 Körper [Seite 59]
5.2.2 - 4.2.2 Flächen [Seite 60]
5.2.3 - 4.2.3 Linien [Seite 62]
5.3 - 4.3 Gleichgewichtslagen, Standsicherheit [Seite 63]
6 - 5 Reibung [Seite 66]
6.1 - 5.1 Allgemeine Grundlagen [Seite 66]
6.2 - 5.2 Haft- und Gleitreibung [Seite 67]
6.2.1 - 5.2.1 Reibungsgesetz [Seite 67]
6.2.2 - 5.2.2 Reibungswinkel, Selbsthemmung, Haftsicherheit [Seite 69]
6.2.3 - 5.2.3 Reibung auf geneigter Ebene [Seite 72]
6.3 - 5.3 Technische Anwendung des Reibungsgesetzes [Seite 75]
6.3.1 - 5.3.1 Gleitführungen [Seite 75]
6.3.2 - 5.3.2 Gewinde [Seite 77]
6.3.3 - 5.3.3 Reibungskupplungen und -bremsen [Seite 80]
6.3.4 - 5.3.4 Lager [Seite 82]
6.3.5 - 5.3.5 Rollen und Rollenz!ge [Seite 83]
6.4 - 5.4 Seilreibung [Seite 85]
6.4.1 - 5.4.1 Seilreibungsgleichung [Seite 85]
6.4.2 - 5.4.2 Technische Anwendungder Seilreibung [Seite 86]
6.5 - 5.5 Rollreibung [Seite 88]
6.5.1 - 5.5.1 Rollwiderstand [Seite 88]
6.5.2 - 5.5.2 Fahrwiderstand [Seite 89]
7 - 6 Kinematik [Seite 91]
7.1 - 6.1 Bewegungsarten [Seite 91]
7.2 - 6.2 Geradlinige Bewegung [Seite 91]
7.2.1 - 6.2.1 Gleichförmige geradlinige Bewegung [Seite 91]
7.2.2 - 6.2.2 Ungleichförmige geradlinige Bewegung [Seite 93]
7.3 - 6.3 Kreis- und Drehbewegung [Seite 100]
7.3.1 - 6.3.1 Gleichförmige Kreis- und Drehbewegung [Seite 100]
7.3.2 - 6.3.2 Ungleichförmige Kreis- und Drehbewegung [Seite 102]
7.3.3 - 6.3.3 Übersetzung [Seite 105]
7.4 - 6.4 Zusammengesetzte Bewegungen [Seite 108]
7.4.1 - 6.4.1 Geradlinige Bewegungen [Seite 108]
7.4.2 - 6.4.2 Waagerechter und schräger Wurf [Seite 111]
7.4.3 - 6.4.3 Radialbeschleunigung bei Kreisbewegung [Seite 115]
7.4.4 - 6.4.4 Relativ- und Absolutbewegung, Coriolisbeschleunigung [Seite 116]
8 - 7 Kinetik [Seite 121]
8.1 - 7.1 Translation [Seite 121]
8.1.1 - 7.1.1 Trägheitsgesetz, Grundgesetz der Dynamik [Seite 121]
8.1.2 - 7.1.2 Anwendung des Grundgesetzes der Dynamik [Seite 123]
8.1.3 - 7.1.3 Trägheitskraft, Prinzip von d'Alembert [Seite 126]
8.1.4 - 7.1.4 Impuls, Impulssatz [Seite 128]
8.2 - 7.2 Arbeit, Energie, Leistung [Seite 130]
8.2.1 - 7.2.1 Arbeit einer Kraft [Seite 130]
8.2.2 - 7.2.2 Energie und Energiesatz [Seite 133]
8.2.3 - 7.2.3 Leistung und Wirkungsgrad [Seite 138]
8.3 - 7.3 Gerader zentrischer Stoß [Seite 142]
8.3.1 - 7.3.1 Grundlagen [Seite 142]
8.3.2 - 7.3.2 Elastischer Stoß [Seite 143]
8.3.3 - 7.3.3 Plastischer Stoß [Seite 145]
8.3.4 - 7.3.4 Wirklicher Stoß [Seite 147]
8.4 - 7.4 Rotation [Seite 149]
8.4.1 - 7.4.1 Grundgesetz der Dynamik für Drehbewegung [Seite 149]
8.4.2 - 7.4.2 Trägheitsmomente, Steinerscher Satz [Seite 152]
8.4.3 - 7.4.3 Drehimpuls, Drehimpulssatz [Seite 156]
8.4.4 - 7.4.4 Arbeit, Energie und Leistung bei Drehbewegung [Seite 157]
8.4.5 - 7.4.5 Fliehkraft [Seite 163]
9 - 8 Mechanische Schwingungen [Seite 168]
9.1 - 8.1 Schwingungsarten [Seite 168]
9.2 - 8.2 Freie ungedämpfte Schwingungen [Seite 170]
9.2.1 - 8.2.1 Schwingungen mit geradliniger Bewegung [Seite 170]
9.2.2 - 8.2.2 Pendelschwingungen [Seite 177]
9.2.3 - 8.2.3 Dreh- oder Torsionsschwingungen [Seite 181]
9.3 - 8.3 Freie gedämpfte Schwingungen [Seite 184]
9.3.1 - 8.3.1 Dämpfungsarten [Seite 184]
9.3.2 - 8.3.2 Geschwindigkeitsproportional gedämpfte Schwingungen [Seite 185]
9.4 - 8.4 Erzwungene Schwingungen [Seite 189]
9.4.1 - 8.4.1 Fremderregung von Schwingsystemen [Seite 189]
9.4.2 - 8.4.2 Federkrafterregung [Seite 190]
9.4.3 - 8.4.3 Unwucht- oder Massenkrafterregung [Seite 193]
9.4.4 - 8.4.4 Kritische Drehzahlen [Seite 197]
9.4.5 - 8.4.5 Schwingungsisolierung [Seite 199]
10 - 9 Festigkeitslehre [Seite 203]
10.1 - 9.1 Spannung und Formänderung [Seite 203]
10.1.1 - 9.1.1 Begriff der Spannung und der Festigkeit [Seite 203]
10.1.2 - 9.1.2 Freischneiden, Schnittkräfte und -momente [Seite 204]
10.1.3 - 9.1.3 Normal- und Tangentialspannungen [Seite 207]
10.1.4 - 9.1.4 Beanspruchungsarten [Seite 208]
10.1.5 - 9.1.5 Dehnung, Hookesches Gesetz, Elastizitätsmodul [Seite 210]
10.1.6 - 9.1.6 Schiebung, Gleitmodul [Seite 212]
10.1.7 - 9.1.7 Formänderungsarbeit [Seite 213]
10.2 - 9.2 Lastfälle, Sicherheiten, zulässige Spannungen [Seite 214]
10.2.1 - 9.2.1 Lastfälle, Betriebsarten [Seite 214]
10.2.2 - 9.2.2 Werkstofffestigkeiten [Seite 216]
10.2.3 - 9.2.3 Sicherheiten, zulässige Spannungen [Seite 218]
10.3 - 9.3 Zug-, Druck- und Scherbeanspruchung [Seite 220]
10.3.1 - 9.3.1 Beanspruchung auf Zug oder Druck [Seite 220]
10.3.2 - 9.3.2 Reiß- und Traglänge bei Zugbeanspruchung [Seite 223]
10.3.3 - 9.3.3 Zugspannungen durch Fliehkräfte [Seite 224]
10.3.4 - 9.3.4 Wärmespannungen [Seite 225]
10.3.5 - 9.3.5 Flächenpressung [Seite 226]
10.3.6 - 9.3.6 Walzenpressung [Seite 229]
10.3.7 - 9.3.7 Beanspruchung auf Scheren (Abscheren) [Seite 230]
10.4 - 9.4 Biegebeanspruchung [Seite 234]
10.4.1 - 9.4.1 Biegespannungen in geraden Trägern [Seite 234]
10.4.2 - 9.4.2 Flächenmomente, Widerstandsmomente [Seite 236]
10.4.3 - 9.4.3 Biegemomente, Quer- und Längskräfte [Seite 241]
10.4.4 - 9.4.4 Berechnung biegebeanspruchter Bauteile [Seite 253]
10.4.5 - 9.4.5 Schubspannungen bei Biegebeanspruchung [Seite 257]
10.4.6 - 9.4.6 Durchbiegung [Seite 260]
10.5 - 9.5 Verdrehbeanspruchung (Torsion) [Seite 265]
10.5.1 - 9.5.1 Verdrehbeanspruchung kreisförmiger Querschnitte [Seite 265]
10.5.2 - 9.5.2 Verdrehung nichtkreisförmiger Querschnitte [Seite 268]
10.5.3 - 9.5.3 Verdrehwinkel, Formänderungsarbeit [Seite 269]
10.6 - 9.6 Zusammengesetzte Beanspruchung [Seite 270]
10.6.1 - 9.6.1 Überlagerung von Spannungen, Festigkeitshypothesen [Seite 270]
10.6.2 - 9.6.2 Biegung mit Zug oder Druck [Seite 272]
10.6.3 - 9.6.3 Biegung mit Verdrehung [Seite 275]
10.7 - 9.7 Gestaltfestigkeit [Seite 278]
10.7.1 - 9.7.1 Kerbwirkung, Bauteilfestigkeit [Seite 278]
10.7.2 - 9.7.2 Kerbwirkungszahl, Spannungsgefälle [Seite 280]
10.7.3 - 9.7.3 Berechnung auf Gestaltfestigkeit (Dauerhaltbarkeit) [Seite 282]
10.7.4 - 9.7.4 Tragfähigkeitsberechnung von Wellen und Achsen nach DIN 743 [Seite 290]
10.8 - 9.8 Knickung [Seite 296]
10.8.1 - 9.8.1 Stabilitätsproblem Knicken [Seite 296]
10.8.2 - 9.8.2 Elastische Knickung [Seite 297]
10.8.3 - 9.8.3 Unelastische Knickung [Seite 299]
10.8.4 - 9.8.4 Omega-Verfahren [Seite 300]
11 - 10 Hydromechanik [Seite 302]
11.1 - 10.1 Einteilung, Eigenschaften von Flüssigkeiten [Seite 302]
11.2 - 10.2 Hydrostatik [Seite 303]
11.2.1 - 10.2.1 Druckausbreitung in Flüssigkeiten [Seite 303]
11.2.2 - 10.2.2 Hydrostatischer Druck [Seite 307]
11.2.3 - 10.2.3 Druckkräfte gegen Gefäßwände [Seite 309]
11.2.4 - 10.2.4 Auftrieb und Schwimmen [Seite 312]
11.3 - 10.3 Hydrodynamik reibungsfreier Strömungen [Seite 317]
11.3.1 - 10.3.1 Grundbegriffe [Seite 317]
11.3.2 - 10.3.2 Kontinuitätsgleichung [Seite 318]
11.3.3 - 10.3.3 Bernoullische Gleichung [Seite 319]
11.3.4 - 10.3.4 Anwendungen der Kontinuitäts- und der Bernoullischen Gleichung [Seite 321]
11.4 - 10.4 Kraftwirkungen stationärer Strömungen [Seite 328]
11.4.1 - 10.4.1 Strömungskräfte [Seite 328]
11.4.2 - 10.4.2 Rückstoßkraft eines Flüssigkeitsstrahls [Seite 330]
11.4.3 - 10.4.3 Stoßkräfte von Fluidstrahlen [Seite 331]
11.5 - 10.5 Hydrodynamik wirklicher Strömungen [Seite 333]
11.5.1 - 10.5.1 Viskosität [Seite 333]
11.5.2 - 10.5.2 Laminare und turbulente Strömungen, Reynolds-Zahl [Seite 335]
11.5.3 - 10.5.3 Energieverluste in Rohrleitungsanlagen [Seite 338]
12 - Verzeichnis der angeführten DIN-Normen und Richtlinien [Seite 343]
13 - Literaturhinweise [Seite 344]
14 - Sachwortverzeichnis [Seite 345]
15 - Beilage zum Lehrbuch [Seite 355]
15.1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 357]
15.2 - Tabellen [Seite 360]
15.2.1 - Tabelle 1. Größen und Einheiten [Seite 360]
15.2.2 - Tabelle 2. Vorsätze zur Bezeichnung von dezimalen Vielfachen und Teilen der Einheiten nach DIN 1301 [Seite 363]
15.2.3 - Tabelle 3. In der Technik übliche Vielfache und Teile der Basiseinheiten Meter, Kilogramm und Sekunde [Seite 363]
15.2.4 - Tabelle 4. Zusammenhang zwischen Quadranten und Vorzeichen [Seite 363]
15.2.5 - Tabelle 5. Schwerpunkt einfacher, homogener Körper [Seite 363]
15.2.6 - Tabelle 6. Schwerpunkt einfacher Flächen [Seite 364]
15.2.7 - Tabelle 7. Schwerpunkt einfacher Linien [Seite 365]
15.2.8 - Tabelle 8. Anhaltswerte für Reibungszahlen [Seite 366]
15.2.9 - Tabelle 9. Metrisches ISO-Gewinde nach DIN 13 (Auszug) und Auflageflächendurchmesser DA und DI [Seite 365]
15.2.10 - Tabelle 10. ISO-Trapezgewinde nach DIN 103 und Sägengewinde nach DIN 513 (Auszug) [Seite 366]
15.2.11 - Tabelle 11. Dichte ?, Elastizitätsmodul E, Gleitmodul G und Längenausdehnungskoeffizient ? einiger Werkstoffe (Mittelwerte) [Seite 366]
15.2.12 - Tabelle 12. Auf Schwerachsen bezogene Trägheitsmomente (Massenmomente 2. Grades) einfacher, homogener Körper [Seite 367]
15.2.13 - Tabelle 13. Festigkeitswerte einiger Eisenwerkstoffe (Auszüge aus DIN- und DIN EN-Normen) [Seite 368]
15.2.14 - Tabelle 14. Festigkeitskennwerte von Stahl und Gusseisen (Grauguss) für ruhende Beanspruchung (R_m und R_e bzw. R_p0 [Seite 369]
15.2.15 - Tabelle 15. Werkstoffkennwerte von Stahl und Gusseisen (Grauguss) bei schwingender Beanspruchung (R_m und R_e bzw. R_p0,2 nach Tab. 13) [Seite 369]
15.2.16 - Tabelle 16. Anhaltswerte für Zug-Druck-Wechselfestigkeiten ?W in N/mm2 [Seite 369]
15.2.17 - Tabelle 17. Anhaltswerte f'r die Querschnittsformzahl f_q bei ruhender Biegebeanspruchung [Seite 369]
15.2.18 - Tabelle 18. Richtwerte für erforderliche Sicherheiten S_Derf gegen Dauerbruch in Abhängigkeit von der Häufigkeit H der Höchstlast und dem Ruhegrad R (eingeklammerte Werte bei Druck und Biegedruck) [Seite 369]
15.2.19 - Tabelle 19. Anhaltswerte für erforderliche Sicherheiten S_F erf gegen Fließenund S_B erf gegen Bruch [Seite 370]
15.2.20 - Tabelle 20. Zulässige Spannungen für Überschlagsrechnungen (R_e und R_m nach Tab. 13 bzw. den Bildern A1 bis A4) [Seite 370]
15.2.21 - Tabelle 21. Zulässige Spannungen in N/mm2 im Kranbau (nach früherer DIN 15018) beim Allgemeinen Spannungsnachweis [Seite 370]
15.2.22 - Tabelle 22. Axiale Flächen- und Widerstandsmomente verschiedener Querschnittsflächen [Seite 371]
15.2.23 - Tabelle 23. Zusammenstellung einiger biegebeanspruchter Freiträger [Seite 373]
15.2.24 - Tabelle 24. Zusammenstellung einiger biegebeanspruchter Stützträger [Seite 373]
15.2.25 - Tabelle 25. Durchbiegungen und Neigungswinkel gerader Träger mit gleichbleibendem Querschnitt [Seite 374]
15.2.26 - Tabelle 26. Drillwiderstandsmomente W_t, Drillflächenmomente 2. Grades I_t und Torsionsspannungen ?_t verschiedener Querschnittsflächen [Seite 375]
15.2.27 - Tabelle 27. Die vier Knickfälle [Seite 376]
15.2.28 - Tabelle 28. Mindestschlankheitsgrade ?_min, ideelle Druckfestigkeit ?_0 und Werkstoffkoeffizienten k_1 und k_2 einiger Werkstoffe zur Knickspannungsberechnung nach Tetmajer [Seite 376]
15.2.29 - Tabelle 29. Knickzahlen w (Auszug aus DIN 41141) [Seite 376]
15.2.30 - Tabelle 30. Warmgewalzter gleichschenkliger rundkantiger Winkelstahl nach DIN EN 10056-1 (Auszug) [Seite 377]
15.2.31 - Tabelle 31. Warmgewalzter ungleichschenkliger rundkantiger Winkelstahl nach DIN EN 10056-1 (Auszug) [Seite 377]
15.2.32 - Tabelle 32. Warmgewalzter rundkantiger T-Stahl nach DIN EN 10055 (Auszug) [Seite 378]
15.2.33 - Tabelle 33. Warmgewalzter rundkantiger U-Stahl nach DIN 1026 (Auszug) [Seite 378]
15.2.34 - Tabelle 34. Warmgewalzte I-Träger nach DIN 1025 (Auszug) [Seite 379]
15.2.35 - Tabelle 35. Berechnung der vorhandenen (wirkenden) Spannungen nach DIN 743 [Seite 379]
15.2.36 - Tabelle 36. Bezogenes Spannungsgefälle G' nach DIN 743 [Seite 380]
15.2.37 - Tabelle 37. Richtwerte für den Verfestigungsfaktor K_V in Abhängigkeit vom technologischen Verfahren (Auszug aus DIN 743) [Seite 380]
15.2.38 - Tabelle 38. Statische Stützziffer K_2F nach DIN 743 [Seite 380]
15.2.39 - Tabelle 39: Geschwindigkeitszahl j, Kontraktionszahl ?k und Ausflusszahl ? verschiedener Ausflussformen [Seite 381]
15.2.40 - Tabelle 40. Dynamische Viskosität ? von Wasser bei verschiedenen Temperaturen ? [Seite 381]
15.2.41 - Tabelle 41. Anhaltswerte für die absolute Rauigkeit k der Rohrinnenwand bei verschiedenen Rohrarten [Seite 381]
15.2.42 - Tabelle 42. Anhaltswerte für die Verlustzahl ? verschiedener Rohrleitungs-Einbauteile [Seite 381]
15.3 - Diagramme [Seite 382]
15.3.1 - Bild A1. Abhängigkeit der Zugfestigkeit R_m von der Wanddicke bei Gusseisen mit Kugelgraphit nach DIN EN 1563 [Seite 382]
15.3.2 - Bild A2. Abhängigkeit der 0,2-%-Dehngrenze R_p0,2 von der Wanddicke bei Gusseisen mit Kugelgraphit nach DIN EN 1563 [Seite 382]
15.3.3 - Bild A3. Abhängigkeit der Zugfestigkeit R_m von der Wanddicke bei Gusseisen mit Lamellengraphit (Grauguss) nach DIN EN 1561 [Seite 382]
15.3.4 - Bild A4. Abhängigkeit der Zugfestigkeit R_m vonder Halbzeugdicke einiger Vergütungsstähle nach DIN EN 10083 [Seite 382]
15.3.5 - Bild A5. Zug-Druck-Dauerfestigkeit von Baustählen nach DIN EN 10025 (bis 40 mm Dicke) [Seite 382]
15.3.6 - Bild A6. Dauerfestigkeitsschaubilder von E295 (St50-2 bis 40 mm Dicke) für Biegung (1), Zug-Druck (2) und Torsion (3) [Seite 382]
15.3.7 - Bild A7. Formzahlen ?_k von Flachstäben mit Querbohrung bei Zug [Seite 383]
15.3.8 - Bild A8. Formzahlen ?_k von Rundstäben mit Querbohrung oder Längsschlitz bei Zug [Seite 383]
15.3.9 - Bild A9. Formzahlen ?_k von Rundstäben mit Ringrille bei Zug [Seite 383]
15.3.10 - Bild A10. Formzahlen ?_k von abgesetzten Rundstäben bei Zug [Seite 383]
15.3.11 - Bild A11. Formzahlen ?_k von Rundstäben mit dreieckförmiger Ringrille bei Zug [Seite 383]
15.3.12 - Bild A12. Wirkfaktor b_w von dreieckf(rmigen Reihenkerben [Seite 384]
15.3.13 - Bild A13. Formzahlen ?_kb quergebohrter Rundstäbe bei Biegung [Seite 384]
15.3.14 - Bild A14. Formzahlen ?_kb abgesetzter Rundstäbe bei Biegung [Seite 384]
15.3.15 - Bild A15. Formzahlen ?_kb von Rundstäben mit Ringrille bei Biegung [Seite 384]
15.3.16 - Bild A16. Formzahlen ?_kb von gelochten Flachstäben bei Biegung [Seite 384]
15.3.17 - Bild A17. Formzahlen ?_kt von abgesetzten Rundstäben bei Torsion [Seite 385]
15.3.18 - Bild A18. Formzahlen ?_kt von Rundstäben mit Ringrille bei Torsion [Seite 385]
15.3.19 - Bild A19. Oberflächenbeiwert b_o für zähe Werkstoffe in Abhängigkeit von der Zugfestigkeit R_m und der gemittelten Rautiefe R_z [Seite 385]
15.3.20 - Bild A20. Stützziffer n_? für Baustähle und Vergütungsstähle in Abhängigkeit vom bezogenen Spannungsgefälle ? und von der Streckgrenze R_e bzw. R_p0,2 (nach VDI-Richtlinie 2226) [Seite 386]
15.3.21 - Bild A21. Stützziffer n_? für Gusseisen (Grauguss) und für Stahlguss in Abhängigkeit vom bezogenen Spannungsgefälle ? und von der Zugfestigkeit R_m bzw. der Streckgrenze R_p0,2 (nach VDI-Richtlinie 22261) [Seite 386]
15.3.22 - Bild A22. Technologischer Größeneinflussfaktor K_1 nach DIN 743 [Seite 387]
15.3.23 - Bild A23. Geometrischer Größeneinflussfaktor K_2 nach DIN 743 [Seite 387]
15.3.24 - Bild A24. Stützzahl n nach DIN 743 (G' nach Tab. 36) [Seite 387]
15.3.25 - Bild A25. ?, Re-Diagramm [Seite 388]
15.4 - Formeln [Seite 389]
15.4.1 - Statik [Seite 389]
15.4.1.1 - Zentrales ebenes Kräftesystem [Seite 389]
15.4.1.2 - Allgemeines ebenes Kräftesystem [Seite 390]
15.4.1.3 - Zentrales räumliches Kräftesystem [Seite 390]
15.4.1.4 - Allgemeines räumliches Kräftesystem [Seite 391]
15.4.1.5 - Schwerpunktberechnung [Seite 391]
15.4.2 - Reibung [Seite 392]
15.4.2.1 - Haft- und Gleitreibung [Seite 392]
15.4.2.2 - Technische Anwendung [Seite 392]
15.4.2.3 - Seilreibung [Seite 394]
15.4.2.4 - Rollreibung [Seite 394]
15.4.3 - Kinematik [Seite 394]
15.4.3.1 - Geradlinige Bewegung [Seite 394]
15.4.3.2 - Kreis- und Drehbewegung [Seite 395]
15.4.3.3 - Zusammengesetzte Bewegungen [Seite 397]
15.4.4 - Kinetik [Seite 398]
15.4.4.1 - Translation [Seite 398]
15.4.4.2 - Arbeit, Energie, Leistung [Seite 398]
15.4.4.3 - Gerader zentrischer Stoß [Seite 398]
15.4.4.4 - Rotation [Seite 399]
15.4.5 - Mechanische Schwingungen [Seite 400]
15.4.5.1 - Freie ungedämpfte Schwingungen [Seite 400]
15.4.5.2 - Freie geschwindigkeitsproportional gedämpfte Schwingungen [Seite 401]
15.4.5.3 - Erzwungene Schwingungen [Seite 402]
15.4.6 - Festigkeitslehre [Seite 403]
15.4.6.1 - Zug- und Druckbeanspruchung [Seite 403]
15.4.6.2 - Scherbeanspruchung [Seite 404]
15.4.6.3 - Biegebeanspruchung [Seite 404]
15.4.6.4 - Verdrehbeanspruchung (Torsion) [Seite 405]
15.4.6.5 - Zusammengesetzte Beanspruchung [Seite 405]
15.4.6.6 - Gestaltfestigkeit [Seite 406]
15.4.6.7 - Knickung [Seite 408]
15.4.7 - Hydromechanik [Seite 408]
15.4.7.1 - Hydrostatik [Seite 408]
15.4.7.2 - Hydrodynamik [Seite 409]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

22,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok