Ist die Neuzeit legitim?

Der Ursprung neuzeitlichen Naturverständnisses und die italienische Literatur des 14. Jahrhunderts (Dante - Boccaccio)
 
 
Schwabe Verlagsgruppe AG Schwabe Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Januar 2019
  • |
  • 282 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7965-3945-9 (ISBN)
 
Dass das neuzeitliche Denken seinen Ursprung in der spätscholastischen Theologie und ihrer radikalen Akzentuierung von Gottes Allmacht hat, bildet die zentrale und sehr einflussreiche These von Hans Blumenbergs Legitimität der Neuzeit. Ausgehend von einer kritischen Auseinandersetzung mit dieser historischen Herleitung der Neuzeit entwickelt Andreas Kablitz eine alternative Erklärung ihres Entstehens. Nicht die Zumutungen göttlicher Allmacht, sondern die in der Hochscholastik zu beobachtende Revision der traditionellen Theodizee wird hier als Ausgangspunkt einer nachhaltigen Veränderung des Denkens beschrieben, deren Konsequenzen vor allem in der italienischen Literatur des 14. Jahrhunderts verfolgt werden, im Besonderen anhand von Dantes Divina Commedia und Boccaccios Decameron.
  • Deutsch
  • Basel
  • |
  • Schweiz
  • 3,06 MB
978-3-7965-3945-9 (9783796539459)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Titel
  • Inhalt
  • Zum Geleit
  • I. Vorüberlegungen
  • II. Hans Blumenbergs Selbstbehauptungstheorem
  • II.1 Der spätscholastische Gott und die Begründung autonomer Vernunft
  • II.2 Ursachen eines Rechtfertigungsbedürfnisses
  • Exkurs: Anmerkungen zur Aktualität des Renaissance-Begriffs (samt einem Plädoyer für dessen Abschaffung)
  • III. Die hochscholastische Neubestimmung des Verhältnisses zwischen Schöpfungsordnung und gefallener Welt
  • IV. Der literarische Dialog mit der Scholastik im Trecento
  • IV.1 Lücken der Allmacht: Dante, Divina Commedia, Paradiso I
  • IV.2 Zweifel am Allgütigen: Das Proemio von Boccaccios Decameron
  • IV.3 Theologie des ökonomischen Gewinns im Trecento: Dantes Verurteilung des Gewinnstrebens
  • IV.4 Die Ökonomie des Decameron
  • IV.?4.?a Decameron, I, 2: Von der Expertise der Kaufleute für den Glauben
  • IV.?4.?b Decameron, I, 3: Der Schatzmeister Gottes
  • V. Nachwort
  • Bibliographie
DNB DDC Sachgruppen
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

46,50 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen