War in Social Thought

Hobbes to the Present
 
 
Princeton University Press
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Januar 2013
  • |
  • 336 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-4008-4474-6 (ISBN)
 

This book, the first of its kind, provides a sweeping critical history of social theories about war and peace from Hobbes to the present. Distinguished social theorists Hans Joas and Wolfgang Knöbl present both a broad intellectual history and an original argument as they trace the development of thinking about war over more than 350 years--from the premodern era to the period of German idealism and the Scottish and French enlightenments, and then from the birth of sociology in the nineteenth century through the twentieth century. While focusing on social thought, the book draws on many disciplines, including philosophy, anthropology, and political science.


Joas and Knöbl demonstrate the profound difficulties most social thinkers--including liberals, socialists, and those intellectuals who could be regarded as the first sociologists--had in coming to terms with the phenomenon of war, the most obvious form of large-scale social violence. With only a few exceptions, these thinkers, who believed deeply in social progress, were unable to account for war because they regarded it as marginal or archaic, and on the verge of disappearing. This overly optimistic picture of the modern world persisted in social theory even in the twentieth century, as most sociologists and social theorists either ignored war and violence in their theoretical work or tried to explain it away. The failure of the social sciences and especially sociology to understand war, Joas and Knöbl argue, must be seen as one of the greatest weaknesses of disciplines that claim to give a convincing diagnosis of our times.

Course Book
  • Englisch
  • Princeton
  • |
  • USA
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Für Beruf und Forschung
  • Digitale Ausgabe
  • 0,40 MB
978-1-4008-4474-6 (9781400844746)
1400844746 (1400844746)
http://www.degruyter.com/isbn/9781400844746
weitere Ausgaben werden ermittelt
Hans Joas & Wolfgang Knöbl
Preface vii
  1. Introduction 1

  • War and Peace before Sociology: Social Theorizing on Violence from Thomas Hobbes to the Napoleonic Wars 16

  • The Long Peace of the Nineteenth Century and the Birth of Sociology 65

  • The Classical Figures of Sociology and the Great Seminal Catastrophe of the Twentieth Century 116

  • Sociology and Social Theory from the End of the First World War to the 1970s 156

  • After Modernization Theory: Historical Sociology and the Bellicose Constitution of Western Modernity 194

  • After the East-West Conflict: Democratization, State Collapse, and Empire Building 217

  • Conclusion 252


Notes 257

Bibliography 277

Name Index 315

Subject Index 323

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

63,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

43,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok