Strafrecht und Empirie

Beiträge zur internationalen Strafrechtswissenschaft
 
 
Mohr Siebeck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Oktober 2021
  • |
  • 314 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-16-160901-5 (ISBN)
 
Im vorliegenden Werk behandelt Su Jiang aktuelle Problemfelder der chinesischen Strafrechtswissenschaft - von der Kriminologie über die klassische Strafrechtsdogmatik bis hin zur Internet- und KI-Kriminalität. Ein besonderer Fokus liegt auf Arbeiten mit empirischem Bezug. Einzelne Texte ziehen dabei einen Vergleich zur deutschen und US-amerikanischen Strafrechtswissenschaft und stellen deren Einfluss dar. Dabei zeichnet sich ein Phänomen ab, welches man als Herausbildung einer 'internationalen Strafrechtswissenschaft' bezeichnen könnte. Das am System von Tatbestandsmäßigkeit, Rechtswidrigkeit und Schuld orientierte strafrechtsdogmatische Denken ist inzwischen weltweit auf Akzeptanz gestoßen; auch das chinesische Strafrecht erlebt gerade einen diesbezüglichen methodischen Umbruch. Ziel des Werkes ist es, nicht nur die aktuelle Entwicklung der chinesischen Strafrechtswissenschaft zu skizzieren, sondern ein gegenseitiges Verständnis zu entwickeln, um konstruktiven fachlichen Austausch zu ermöglichen.

Geboren 1978; Studium der Anglistik an der Zhongnan University of Economics and Law (ZUEL) in Wuhan; 2004 Juris Master an der Peking Universität; 2009 Promotion (Dr. jur.) an der Peking Universität; 2009-10 Postdoctoral Researcher am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg; seit 2013 Associate Professor an der Universität Peking; Direktor des Forschungsinstituts für die empirische Rechtsforschung und Rechtspraxis der Peking Universität sowie stellvertretender Direktor des Forschungsinstituts für Strafrecht und des Forschungsinstituts für Recht und künstliche Intelligenz ebd.
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • 2,24 MB
978-3-16-160901-5 (9783161609015)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

79,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen