Genetische Diversität von Echinococcus multilocularis: vergleichende Untersuchungen zweier Markersysteme

 
 
WFA Medien Verlag
  • erschienen am 10. März 2017
  • |
  • 200 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-946589-13-6 (ISBN)
 
Der "kleine Fuchsbandwurm" Echinococcus multilocularis Leuckart 1863 ist auf der nördlichen Hemisphäre weit verbreitet. Die genetische Diversität des Parasiten wird seit den 1990er Jahren mit verschiedenen Methoden untersucht und erwies sich dabei mit mitochondrialen Markern als relativ gering, während der Mikrosatelliten-Marker EmsB eine deutlich höhere Variabilität des Parasiten abbildete.
Diese Studie befasst sich mit der Fragestellung, ob sich mit mitochondrialen Markern Rückschlüsse auf eine eventuelle Ausbreitungsrichtung des Parasiten in Europa ziehen lassen, wie dies vorher bereits mit dem Mikrosatelliten EmsB möglich war. Die Ausbreitungsgeschichte von Echinococcus multilocularis scheint anhand der hier nachgewiesenen vergleichsweise hohen genetischen Diversität, sowie dem Auftreten genetischer Hotspots in einzelnen Ländern, komplexer zu sein als bisher vermutet.
Die Studie wurde als Dissertationsschrift an der Universität Hohenheim angenommen.
  • Deutsch
  • Wimsheim
  • |
  • USA
  • Dicke: 1.2 cm
  • 7,40 MB
978-3-946589-13-6 (9783946589136)
3946589138 (3946589138)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Titel
  • Impressum
  • Danksagung
  • Abkürzungsverzeichnis
  • 1. Einleitung
  • 1.1. Echinococcus multilocularis
  • 1.1.1. Taxonomische Einordnung
  • 1.1.2. Morphologie
  • 1.1.3. Lebenszyklus und Wirtsspektrum
  • 1.1.3.1. Lebenszyklus
  • 1.1.3.2. Wirtsspektrum
  • 1.1.3.2.1. Europa
  • 1.1.3.2.2. Asien
  • 1.1.3.2.3. Nordamerika
  • 1.2. Die humane alveoläre Echinokokkose
  • 1.3. Geographische Verbreitung und Prävalenz
  • 1.3.1. Weltweit
  • 1.3.2. Europa
  • 1.3.3. Asien
  • 1.3.4. Nordamerika
  • 1.4. Mögliche Verbreitungswege
  • 1.5. Genetische Diversität
  • 1.5.1. Mitochondriale Marker
  • 1.5.2. Mikrosatelliten-Marker
  • 1.6. Ziele der Arbeit
  • 2. Material und Methoden
  • 2.1. Material
  • 2.1.1. Probenherkunft
  • 2.1.1.1. Proben EchinoRisk
  • 2.1.1.2. Proben Hohenheim
  • 2.2. Methoden
  • 2.2.1. Probenisolierung
  • 2.2.1.1. Isolierung adulter Würmer aus Füchsen mittels IST
  • 2.2.1.1.1. Proben Hohenheim
  • 2.2.1.1.2. Proben EchinoRisk
  • 2.2.1.2. Isolierung von Metacestoden aus Bisamen und Nutria
  • 2.2.2. DNA-Extraktion
  • 2.2.2.1. Proben EchinoRisk
  • 2.2.2.2. Proben Hohenheim
  • 2.2.3. PCR
  • 2.2.3.1. Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR)
  • 2.2.3.2. nested-PCR
  • 2.2.3.3. Gelelektrophorese
  • 2.2.3.4. Sequenzierung nach Sanger
  • 2.2.3.5. Vermeidung von Kontaminationen
  • 2.2.3.6. Nachbearbeitung der Ergebnisse und Auswertung
  • 2.2.4. Verwendete mitochondriale Marker
  • 2.2.4.1. Amplifizierung der vollständigen Sequenz von atp6
  • 2.2.4.2. Partielle Amplifikation von nd1
  • 2.2.4.3. Partielle Amplifikation von cox1
  • 2.2.5. EmsB
  • 2.2.5.1. Vorbereitung der Sequenzierung durch PCR
  • 2.2.5.2. Sequenzierung
  • 2.2.5.3. Nachbearbeitung der Ergebnisse und Auswertung
  • 2.3. Verwendete Materialien und Chemikalien
  • 3. Ergebnisse
  • 3.1. Ergebnisse der mitochondrialen Marker
  • 3.1.1. atp6
  • 3.1.2. nd1
  • 3.1.3. cox1
  • 3.1.4. Konkatenierte Sequenzen
  • 3.2. Ergebnisse des Mikrosatelliten-Markers EmsB
  • 3.3. Vergleich der Ergebnisse der verwendeten Markersysteme
  • 3.4. Genetische Diversität in Europa
  • 3.4.1. Allgemeine Darstellung
  • 3.4.2. Darstellung der genetischen Diversität mit Diversitätsindex
  • 3.4.3. Vergleich der mit beiden Methoden erhaltenen genetischen Diversität
  • 3.5. Mischinfektionen
  • 3.6. Andere Wirtstiere
  • 4. Diskussion
  • 4.1. Morphologische und genetische Einordnung von Echinococcus multilocularis
  • 4.2. Mitochondriale Marker
  • 4.3. EmsB
  • 4.4. Die genetische Diversität von Echinococcus multilocularis in Europa
  • 4.4.1. Vergleich der Ergebnisse der beiden Markersysteme
  • 4.4.2. Mischinfektionen
  • 4.4.3. Andere Wirtstiere
  • 4.4.4. Geographische und genetische Hintergründe
  • 5. Zusammenfassung
  • 6. Abstract
  • Literaturverzeichnis
  • Tagungsbeiträge
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Anhang
  • Lebenslauf

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok