Mut proben!

Das Leben ist tödlich. Aber es muss nicht sterbenslangweilig sein.
 
 
Blanvalet Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Oktober 2011
  • |
  • 288 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06965-0 (ISBN)
 
Gehen Sie auf Nummer unsicher!

Unser täglicher Wagemut: Mit dem Fahrrad legen wir uns rasant in die Kurve, widersprechen einer Kollegin, reisen und flirten. Dabei spüren wir die Lust auf das Ungewisse. Das ist der Risikotrieb, ein Produkt der Evolution. Ohne ihn gäbe es keinen Fortschritt. Aber seltsam: Das Risiko hat einen schlechten Ruf. Wir versuchen, es auszuschalten, fühlen uns von allen Seiten bedroht, obwohl wir länger und bequemer leben als je zuvor. Wir sind in eine Sicherheitsfalle getappt: Denn wer keine Risiken mehr eingeht, stirbt, ohne gelebt zu haben.

Carsten Jasner eröffnet in seinem Buch eine neue Perspektive mit alltagstauglichen Konsequenzen: Wer dem Risikotrieb folgt und sich dem Ungewissen öffnet, gewinnt Sicherheit. Seine These ist empirisch belegt. Und doch unerhört.

Proben Sie Mut! Und ihr Leben nimmt Fahrt auf.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Blanvalet
  • 0,64 MB
978-3-641-06965-0 (9783641069650)
3641069653 (3641069653)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Das Geheimnis der Sicherheit (S. 103-104)

Unsere Gesellschaft verwandelt sich von einem »festen« Aggregatzustand in einen »flüssigen«, stellt der Soziologe Zygmunt Bauman fest.74 Die Zeit, da man in Schule, Familie, Freizeit und Arbeitsleben mit wenig Aufwand seine Schäfchen ins Trockene brachte, ist vorbei. Jetzt schwimmen die Felle davon, es wird reformiert, aufgelöst, fusioniert, umstrukturiert, atomisiert, flexibilisiert. Die Zukunft wird nicht mehr das, was sie mal war – sie ist ungewiss geworden. In unserer flüssigen Gesellschaft, so Baumanns nicht minder berühmte Kollege Richard Sennett, erweisen sich die Menschen entweder als »Surfer« oder als »Drifter«. Entweder sie reiten obenauf oder werden im Strudel der Ereignisse abgetrieben.

Für Soziologen wie Baumann und Sennett ist, nebenbei bemerkt, die Sache klar: Sie surfen. In einer Epoche, in der sich alte Strukturen auflösen, baden sie im Glück, gibt es doch jede Menge zu erforschen und zu analysieren. Über ein Ergebnis ist sich die Zunft einig: Für den Einzelnen wird es immer schwieriger, sich zu behaupten, sich eine Identität zurechtzuschustern, sich darüber klar zu werden: Wer bin ich eigentlich? Der Lebensweg ist kein Hohlweg mehr, Hinweisschilder sind verwittert und weisen in die falsche Richtung. Der Wanderer der Spätmoderne muss sich neue Pfade durchs Gestrüpp bahnen.

Ein junger Mensch darf heute damit rechnen, seinen Arbeitsplatz im Laufe seines Lebens ein gutes Dutzend Mal zu wechseln. Er muss davon ausgehen, dass seine Ehe nicht hält, seine Familie auseinanderfällt, seine besten Freunde in andere Städte oder gar ins Ausland ziehen, sein Lebensstandard steigen, aber auch sinken kann. Eigentlich hat er davon schon immer ausgehen müssen, aber in den vergangenen fünfzig Jahren glichen Karrieren in der Industriegesellschaft einem gebuchten Pauschalurlaub: Der Flugzeugsitz ist reserviert, Hostessen nehmen die Reisenden lächelnd in Empfang, weisen den Weg, für Unterhaltung ist gesorgt, ebenso für reichlich Speis und Trank, Kampf entsteht lediglich um die besten Plätze am Pool; alles in allem gilt der Trip als bereichernd.

Die Organisatoren des Daseins schienen immer zu wissen, wo es langgeht. Der Umsorgte musste kaum einen existenziellen Gedanken bemühen, Schritt für Schritt zeichneten Eltern, Politik und Wirtschaftssystem seinen Weg vor. Diese »Erwartungssicherheit« ist verloren gegangen.76 Mit Abbau des Sozialstaats und Zweifel am ewigen Wirtschaftswachstum, irreparabler Zerstörung natürlicher Ressourcen und der allumfassenden Globalisierung verflüchtigt sich die Gegenwart, verschwimmt unsere Perspektive. Ausgerechnet ein Bild aus vormodernen Zeiten verdeutlicht uns die Situation: Das »globale Dorf« weist nicht nur auf immer schnellere Kommunikationswege hin, es warnt auch davor, Hunger und Kriege der Bitterarmen weiterhin zu ignorieren, denn die sitzen in den Hütten nebenan.

Diese Nachbarn brennen darauf, uns zu besuchen, und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sie es schaffen. Das Individuum, schreiben die Gesellschaftsforscher Ulrich Beck, Wolfgang Bonß und Christoph Lau, »kann nicht länger als Herrscher über seine Umwelt innerhalb vorgegebener Grenzen gedacht werden. Es ist nicht länger der Kontrolleur von Sicherheit und Ordnung«. Genau genommen hatte es Sicherheit und Ordnung noch nie im Griff, die Welt ist viel zu komplex, als dass ein Einzelner ihre Geschicke lenken könnte, und sei es auch nur in unmittelbarer Umgebung. Aber innerhalb zementierter Lebenswege konnte er sich lange dieser Illusion hingeben. Tatsächlich war er immer nur »fiktiver Entscheider« seines Daseins. Und der ist er heute »mehr denn je: Autor seiner selbst und seiner Biografie«.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

15,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok