Konsum- und Absatzprognose.

Dargestellt als Fallstudie.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Juli 2020
  • |
  • 189 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-44247-8 (ISBN)
 
Reihe Betriebswirtschaftliche Schriften - Band 92
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 14,12 MB
978-3-428-44247-8 (9783428442478)
10.3790/978-3-428-44247-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnie
  • 1. Konsum und Absatz als Gegenstand von Prognosen
  • 2. Methodische Probleme der Prognose
  • 2.1. Wert oder Unwert von Prognosen
  • 2.2. Allgemeines Prinzip der Prognosemethode
  • 2.3. Besonderheiten der Regionalprognose
  • 3. Beurteilung einer Basisprognose
  • 3.1. Darstellung der Prognose
  • 3.1.1. Untersuchungsziel und methodische Position
  • 3.1.2. Begriffe und Hypothesenbildung
  • 3.1.3. Charakterisierung des Regionalmodells
  • 3.1.4. Verfahren der Datengewinnung
  • 3.1.4.1. Phasen der Analyse
  • 3.1.4.2. Aufbereitung sekundärstatistischer Unterlagen
  • 3.1.4.3. Formulierung und Aufbau der Fragebogen
  • 3.1.4.4. Durchführung von Probeinterviews
  • 3.1.4.5. Bestimmung der Auswahlverfahren
  • 3.1.4.6. Organisation des Interviewereinsatzes
  • 3.1.4.7. Durchführung der Interviews
  • 3.1.4.8. Aufbereitung des Materials
  • 3.1.5. Ergebnisse der Prognose
  • 3.1.5.1. Struktur der Region und Urbanitätsgrad der Zentren
  • 3.1.5.2. Sozio-ökonomische Merkmale der Haushalte
  • 3.1.5.3. Regionale Bevölkerungsprognose
  • 3.1.5.4. Bedarfstypologie und Gütersystematik
  • 3.1.5.5. Orientierung und Intensität der Kaufkraftflüsse
  • 3.1.5.6. Schätzung der Konsumentenzahlen für Göttingen
  • 3.1.5.7. Prognose des Einzelhandelsumsatzes
  • 3.1.5.8. Schätzung des Verkaufsflächenbedarfs
  • 3.1.5.9. Präferenzen für einzelne Betriebstypen
  • 3.2. Bewertung der Prognose
  • 3.2.1. Bewertungsprinzipien und Prüfbereiche
  • 3.2.2. Besprechung einzelner Beurteilungskomplexe
  • 3.2.2.1. Realitätsnähe der Ergebnisse
  • 3.2.2.2. Konsistenz der Methoden
  • 3.2.2.3. Plausibilität der Prämissen
  • 3.2.2.4. Fehlerfreiheit des Datenmaterials
  • 3.2.2.5. Aktualität der Resultate
  • 3.2.2.6. Zeitdistanz des Prognosehorizonts
  • 3.2.2.7. Ausprägungsintensität der Reihengesetze
  • 3.2.2.8. Aufwand und Nutzen der Informationen
  • 3.3. Revision der Prognose
  • 4. Entwicklung einer Prognose für 1985
  • 4.1. Methodisches Vorgehen
  • 4.2. Gesamtwirtschaftlicher Rahmen
  • 4.3. Struktur des realen privaten Verbrauchs
  • 4.3.1. Statistisches Ausgangsmaterial
  • 4.3.2. Konzeption der ökonometrischen Modelle
  • 4.3.2.1. Statisches Modell
  • 4.3.2.2. Anpassungsmodell
  • 4.3.2.3. Bestandsgrößenmodell
  • 4.3.3. Empirische Tests
  • 4.3.4. Prognoseergebnisse
  • 4.4. Prognose des Einzelhandelsumsatzes
  • 4.4.1. Ausgangsdaten
  • 4.4.2. Flächenprognose
  • 4.4.3. Bevölkerungsprognose
  • 4.4.4. Prognoseergebnisse
  • 4.5. Spezifische Merkmale der Region
  • 4.5.1. Regionale Bevölkerungsprognose
  • 4.5.2. Besonderheiten im Verbrauchsverhalten
  • 4.5.3. Anmerkung zur Bestandsanalyse
  • 4.6 Prognose des Verkaufsflächenbedarfs
  • 5. Ubiquitäre Anwendbarkeit der Prognose im Bundesgebiet
  • 5.1. Wissenschaftlicher Standort der Regionalanalyse
  • 5.2. Raumanalyse von Absatzmärkten
  • 5.2.1. Allgemeine Problematik
  • 5.2.2. Bildung von Grundeinheiten
  • 5.2.3. Zentralitätsbestimmung der Orte
  • 5.2.4. Abgrenzung der Einflußbereiche
  • 5.2.5. Differenzierung der Strukturzonen
  • 5.2.6. Grenz- und Flächensynthesen
  • 5.3. Regionalisierung von Globalprognosen
  • 5.3.1. Formale Kennzeichnung
  • 5.3.2. Grundzüge der "Shift Analysis
  • 5.4. Messung von künftigen Standortspannungen
  • 6. Zusammenfassung und Ergebnis
  • 7. Literatur- und Quellenverzeichnis
  • 8. Tabellenanhang

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

41,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen