Reinventing Liberalism

The Politics, Philosophy and Economics of Early Neoliberalism (1920-1947)
 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 29. Januar 2020
  • |
  • XI, 196 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-38885-0 (ISBN)
 

In April 1947, a group of right-leaning intellectuals met in the Swiss Alps for a ten-day conference with the aim of establishing a permanent organization. Named "an army of fighters for freedom" by Friedrich Hayek, they would at times use "neoliberalism" as a description of the philosophy they were developing. Later, many of them would opt for "classical liberalism" or other monikers. Was their liberalism classical or was it new? All new creeds build on previous ones, but the intellectuals in question were involved in an explicit attempt to change liberalism and move beyond both past laissez-faire ideals and the social liberalism popular at the time.

This book provides a contextual, historical understanding of the development of neoliberal ideas, by studying its evolution from the first socialist calculation debates in Red Vienna to the founding meeting of the Mont Pelerin Society in 1947. The author examines key neoliberal conceptions of totalitarianism, market mechanisms and states, and presents a detailed study of the discussions during the first meeting of the Mont Pelerin Society. Offering a new perspective on the ideas that have influenced economics and politics since the 1970s, this study appeals to scholars interested in modern and political history, political theory and the history of economic thought.

"What is neoliberalism? In search of an answer, Innset's innovativeintellectual history takes us to a grand hotel overlooking Lake Geneva, and inside the first meeting of the Mont Pèlerin Society. Our journey leaves us with a deeper understanding of the new form of liberalism that is the legacy of this closed society."

Edward Nik-Khah, Professor of Economics, Roanoke College

"Reinventing Liberalism will put an end to endless debates around whether neoliberalism exists or not. Ola Morris Innset clearly shows that it does and presents a definitive argument for what neoliberalism is. This book is a must read for all those who want to have a solid understanding of the ideology that is framing and increasingly visibly endangering our world...."

Marie Laure Salles-Djelic, Sciences Po Paris


1st ed. 2020
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 9
  • |
  • 11 s/w Abbildungen, 9 farbige Abbildungen
  • |
  • 11 schwarz-weiße und 9 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 4,76 MB
978-3-030-38885-0 (9783030388850)
10.1007/978-3-030-38885-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Ola Innset holds a PhD in History and Civilization from the European University Institute (Florence, Italy). The thesis this book is based upon won the 2019 Joseph Dorfman Dissertation Prize, awarded by the History of Economics Society. He has published several books in Norwegian, and is employed at the National Library of Norway.
Introduction.- Part I - The Dual Argument (1920 - 1947): The Socialist Calculation Debates.- The Lippmann Colloquium.- The Economic Consequences.- Part II - The First Meeting (1947): An Army of Fighters for Freedom.- Using the State.- A New Europe.- The Second Week.- Conclusions: What Is Neoliberalism?.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen