Sanierungsplanung - Bankpraktische Umsetzung der MaSan

 
 
Bank-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. Januar 2015
  • |
  • 220 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86556-434-4 (ISBN)
 
Mit den "Mindestanforderungen an die Ausgestaltung von Sanierungsplänen" (MaSan) setzt die deutsche Aufsicht eine zentrale Anforderung der europäischen Bankenunion in Deutschland um. Das vorliegende Buch skizziert zunächst, welche Rahmenbedingungen für die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten zu berücksichtigen sind. Im nächsten Schritt beschreiben die Autoren die ideale Vorgehensweise bei der Umsetzung eines Sanierungsplans: von der strategischen Analyse über die Identifikation und Auswahl von Sanierungsindikatoren und Handlungsoptionen bis hin zu Belastungsanalysen. Auch die Begleitung einer Sanierung durch kommunikative Maßnahmen findet Eingang in das Werk. Der dritte Teil schließlich befasst sich mit Fragen der Aufbau- und Projektorganisation und stellt exemplarisch die Umsetzung eines Sanierungsplans "light" in kleinen und mittleren Kreditinstituten dar. Ein weiterer Beitrag veranschaulicht die Umsetzung des Bankeninterventions- und -restrukturierungsgesetzes (BIRG) in Österreich.
Die Sanierungsplanung in Kreditinstitute stellt nach dem Verständnis der Aufsichtsbehörden eine Erweiterung des Risikomanagements gemäß MaRisk dar. Als zentrales Steuerungsinstrument sind die Elemente des Sanierungsplans zudem in die Gesamtbanksteuerung zu integrieren.

Inhalt
- Rahmenbedingungen für die Sanierung von Kreditinstituten
- Elemente des Sanierungsplans gemäß MaSan - Anforderungen und bankpraktische Umsetzung
- Integration der Sanierungsplanung in die Gesamtbanksteuerung
  • Deutsch
  • Köln
  • |
  • Deutschland
978-3-86556-434-4 (9783865564344)
Herausgeber

Dr. Andreas Igl ist Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (Univ.) und Berater bei 1 PLUS i. Zentraler Schwerpunkt im Rahmen seiner Beratertätigkeit sind Fragestellungen rund um die Konzeption und Implementierung von Systemen zur Risikomessung und -steuerung in Kreditinstituten sowie die Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Der Schwerpunkt seiner Projektarbeit liegt dabei in den Bereichen Sanierungsplanung, Stresstests und Gesamtbanksteuerung. Zuvor hat er in einem mittelständischen Spezialberatungsunternehmen für Risikomanagementsysteme zahlreiche Kunden des Finanzsektors beraten. Während einer zweijährigen Unterbrechung war Dr. Andreas Igl als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Statistik von Prof. Dr. Alfred Hamerle tätig. Seine Dissertation behandelt die Risikobewertung von strukturierten Kreditprodukten.

Henning Heuter ist Dipl.-Bankbetriebswirt (BA) und Bankkaufmann und Partner von 1 PLUS i. Zentrale Themen im Rahmen seiner Tätigkeit als Berater und Seminartrainer für Risikosteuerung, die neben den Fragen des Risikomanagements auch deren aufsichtsrechtliche Behandlung umfasst, sind die Entwicklung und Weiterentwicklung von Risikotragfähigkeits- und Reportingsystemen sowie die Integration der wesentlichen Risiken in die Gesamtbanksteuerung. Zuvor war Henning Heuter sechs Jahre bei der Sparkasse Rügen im Bereich Unternehmenssteuerung für das Sachgebiet Risiko verantwortlich. Zudem war er seit Juli 2004 als Verhindertenvertreter für die Leitung des Vorstandsreferats in der Sparkasse Rügen verantwortlich.

Autorinnen und Autoren

Alle Autorinnen und Autoren sind Experten aus der Bank- und Beratungspraxis.
- Rahmenbedingungen für die Sanierung von Kreditinstituten
- Elemente des Sanierungsplans gemäß MaSan - Anforderungen und bankpraktische Umsetzung
- Integration der Sanierungsplanung in die Gesamtbanksteuerung

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

59,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen