Der Buddhismus III

Ostasiatischer Buddhismus und Buddhismus im Westen
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Dezember 2018
  • |
  • 493 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-028365-7 (ISBN)
 
Der abschließende Band des dreiteiligen Werkes zum Buddhismus behandelt detailliert die Mahayana-Richtungen in Ostasien. Dabei nimmt die Darstellung der Religion in China und Japan verständlicherweise großen Raum ein. Als Besonderheit ist hervorzuheben, dass auch die Formen des Buddhismus in Vietnam und in Korea als eigenständige Kapitel behandelt werden und nicht nur als marginaler Appendix der Auswirkung des Buddhismus von China nach Vietnam bzw. als Reduktion von Korea als bloßer Durchgangs- und Vermittlungsraum des chinesischen Buddhismus nach Japan. Da seit dem 19. Jahrhundert verschiedene Formen des Buddhismus auch in den Westen gekommen sind, rundet ein umfangreiches Kapitel zum Buddhismus im Westen diese mehrteilige Religionsgeschichte des Buddhismus ab.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 3,69 MB
978-3-17-028365-7 (9783170283657)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Dr. Manfred Hutter lehrt Vergleichende Religionswissenschaft am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhalt [Seite 6]
5 - A. Buddhismus in Ostasien [Seite 14]
5.1 - Buddhismus in China [Seite 16]
5.1.1 - 1. Die Religionen Chinas in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung [Seite 17]
5.1.1.1 - 1.1. Ahnenkult und lokale Kulte [Seite 17]
5.1.1.2 - 1.2. Daoismus [Seite 19]
5.1.1.2.1 - 1.2.1. Daoismus der Himmelsmeister (tian shi dao) [Seite 20]
5.1.1.2.2 - 1.2.2. Daoismus der Höchsten Klarheit (shang qing dao) [Seite 22]
5.1.1.2.3 - 1.2.3. Tradition des Wirkungsmächtigen Juwels (ling bao dao) [Seite 24]
5.1.2 - 2. Historischer Abriss [Seite 25]
5.1.2.1 - 2.1. Frühphase (65-317 n. Chr.) [Seite 25]
5.1.2.1.1 - 2.1.1. Die Anfänge des Buddhismus [Seite 27]
5.1.2.1.2 - 2.1.2. Zeit der Drei Reiche [Seite 31]
5.1.2.2 - 2.2. Aufbauphase: Trennung Nord-Süd (317-589) [Seite 34]
5.1.2.2.1 - 2.2.1. Nördliche Zhao-Dynastie [Seite 34]
5.1.2.2.2 - 2.2.2. Nördliche Wei-Dynastie [Seite 35]
5.1.2.2.3 - 2.2.3. Buddhismus als Staatsreligion [Seite 38]
5.1.2.2.4 - 2.2.4. Nördliche Zhou-Dynastie: Buddhismusverfolgung des Jahres 574 [Seite 39]
5.1.2.2.5 - 2.2.5. Südliche Dynastien [Seite 41]
5.1.2.2.6 - 2.2.6. Liang-Dynastie [Seite 42]
5.1.2.3 - 2.3. Blütephase (6.-10. Jahrhundert) [Seite 43]
5.1.2.3.1 - 2.3.1. Sui-Dynastie [Seite 43]
5.1.2.3.2 - 2.3.2. Tang-Dynastie [Seite 44]
5.1.2.3.3 - 2.3.3. Die Buddhistenverfolgung von 845 [Seite 45]
5.1.2.4 - 2.4. Phase des Niedergangs (10.-19. Jahrhundert) [Seite 46]
5.1.2.4.1 - 2.4.1. Zur ökonomischen Situation [Seite 47]
5.1.2.4.2 - 2.4.2. Zur intellektuellen Situation [Seite 48]
5.1.2.4.3 - 2.4.3. Außerchinesische Faktoren [Seite 49]
5.1.2.5 - 2.5. Moderne (19.-20. Jahrhundert) [Seite 49]
5.1.2.6 - 2.6. Taiwan (17. Jahrhundert bis heute) [Seite 51]
5.1.3 - 3. Grundlagen und Aspekte des chinesischen Buddhismus [Seite 54]
5.1.3.1 - 3.1. Quellen [Seite 54]
5.1.3.1.1 - 3.1.1. Übersetzungen [Seite 55]
5.1.3.1.1.1 - 3.1.1.1. Han-Zeit [Seite 55]
5.1.3.1.1.2 - 3.1.1.2. Zeit der Drei Reiche [Seite 56]
5.1.3.1.1.3 - 3.1.1.3. Westliche Jin-Zeit [Seite 57]
5.1.3.1.1.4 - 3.1.1.4. Nördliche und südliche Dynastien [Seite 58]
5.1.3.1.1.5 - 3.1.1.5. Tang-Zeit [Seite 58]
5.1.3.1.2 - 3.1.2. Kopien [Seite 59]
5.1.3.1.3 - 3.1.3. Buchkult [Seite 60]
5.1.3.1.4 - 3.1.4. Drucke und Kataloge [Seite 62]
5.1.3.1.5 - 3.1.5. Kanon [Seite 64]
5.1.3.1.6 - 3.1.6. Apokryphe buddhistische Schriften [Seite 65]
5.1.3.1.7 - 3.1.7. Sammlungen [Seite 67]
5.1.3.1.8 - 3.1.8. Wunderberichte [Seite 69]
5.1.3.1.9 - 3.1.9. Lebensbeschreibungen [Seite 74]
5.1.3.1.9.1 - 3.1.9.1. Gao yi sha men zhuan [Seite 76]
5.1.3.1.9.2 - 3.1.9.2. Ming seng zhuan [Seite 76]
5.1.3.1.9.3 - 3.1.9.3. Bi qiu ni zhuan [Seite 77]
5.1.3.1.9.4 - 3.1.9.4. Chu san zang ji ji [Seite 78]
5.1.3.1.9.5 - 3.1.9.5. Gao seng zhuan [Seite 79]
5.1.3.1.10 - 3.1.10. Enzyklopädien [Seite 81]
5.1.3.2 - 3.2. Die Übersetzungsproblematik [Seite 83]
5.1.3.3 - 3.3. Anhänger des Buddhismus [Seite 91]
5.1.3.3.1 - 3.3.1. Mönche [Seite 91]
5.1.3.3.1.1 - 3.3.1.1. Wundermänner [Seite 92]
5.1.3.3.1.2 - 3.3.1.2. Heiler [Seite 93]
5.1.3.3.1.3 - 3.3.1.3. Haushalts- oder Familienmönche [Seite 94]
5.1.3.3.1.4 - 3.3.1.4. Kritik [Seite 95]
5.1.3.3.2 - 3.3.2. Nonnen [Seite 96]
5.1.3.3.3 - 3.3.3. Laien [Seite 105]
5.1.3.3.3.1 - 3.3.3.1. Laien-Vereinigungen [Seite 105]
5.1.3.3.3.2 - 3.3.3.2. Abstinenzraum [Seite 106]
5.1.3.3.3.3 - 3.3.3.3. Texte für Laien [Seite 107]
5.1.3.4 - 3.4. Meditation [Seite 108]
5.1.3.4.1 - 3.4.1. Vorbuddhistische chinesische Meditation [Seite 108]
5.1.3.4.2 - 3.4.2. Chinas früheste buddhistische Meditationsformen [Seite 110]
5.1.3.4.3 - 3.4.3. Visualisierung im Daoismus [Seite 114]
5.1.3.5 - 3.5. Das Seelenproblem [Seite 117]
5.1.3.5.1 - 3.5.1. Die chinesische Tradition: hun- und po-Seele [Seite 118]
5.1.3.5.2 - 3.5.2. Unsterblichkeit [Seite 121]
5.1.3.5.3 - 3.5.3. Die Seele in frühen chinesischen buddhistischen Texten [Seite 123]
5.1.3.5.4 - 3.5.4. Debatten um die Unsterblichkeit der Seele [Seite 126]
5.1.3.6 - 3.6. Das Verhältnis zwischen Buddhismus und Daoismus [Seite 129]
5.1.3.6.1 - 3.6.1. Parallelen: Xi-wang-mu und Buddha Amit?ha [Seite 130]
5.1.3.6.2 - 3.6.2. Parallelen: Lao-zi - Buddha [Seite 131]
5.1.3.6.3 - 3.6.3. Text-Entlehnungen [Seite 132]
5.1.3.6.4 - 3.6.4. Regelwerke: Pr?imok? - Die von Herrn Lao verkündeten 180 Vorschriften [Seite 134]
5.1.3.6.5 - 3.6.5. Konversion der Barbaren [Seite 135]
5.1.3.7 - 3.7. Apokalyptische Vorstellungen [Seite 138]
5.1.3.7.1 - 3.7.1. Vorbuddhistische chinesische Modelle von Zeitzyklen [Seite 138]
5.1.3.7.2 - 3.7.2. Erste vorbuddhistische Rettergestalten und frühe daoistische Apokalyptik [Seite 141]
5.1.3.7.3 - 3.7.3. Vorbuddhistische zyklische kosmische Katastrophen [Seite 145]
5.1.3.7.4 - 3.7.4. Der daoistische "Messias" Li Hong [Seite 146]
5.1.3.7.5 - 3.7.5. Die buddhistische kalpa-Idee und ihre Adaptation im Daoismus [Seite 147]
5.1.3.7.6 - 3.7.6. Die buddhistische mo fa-Lehre [Seite 149]
5.1.3.7.7 - 3.7.7. Das Verlöschen des dharma [Seite 150]
5.1.3.7.8 - 3.7.8. Buddhistische Adaptation daoistischer Apokalyptik [Seite 153]
5.1.3.7.9 - 3.7.9. Rettung des Tripi?ka angesichts der Katastrophe [Seite 154]
5.1.3.8 - 3.8. Buddhistische Apologetik [Seite 155]
5.1.3.8.1 - 3.8.1. Mou zi li huo lun [Seite 155]
5.1.3.8.2 - 3.8.2. Zheng wu lun [Seite 156]
5.1.3.8.3 - 3.8.3. Yu dao lun [Seite 157]
5.1.3.8.4 - 3.8.4. Sha men tan fu lun [Seite 159]
5.1.3.8.5 - 3.8.5. Xiao dao lun [Seite 160]
5.1.3.9 - 3.9. Buddhismus und Staatsmacht [Seite 161]
5.1.3.9.1 - 3.9.1. Auseinandersetzung um die Unterordnung der Mönche [Seite 161]
5.1.3.9.2 - 3.9.2. Interesse des Kaisers am Buddhismus [Seite 163]
5.1.3.9.3 - 3.9.3. Buddhistische Legitimation politischer Herrschaft [Seite 164]
5.1.3.10 - Literaturverzeichnis [Seite 166]
5.1.3.10.1 - Chinesische Primärliteratur [Seite 166]
5.1.3.10.1.1 - Allgemein [Seite 166]
5.1.3.10.1.2 - Buddhistischer Kanon [Seite 166]
5.1.3.10.1.3 - Daoistischer Kanon [Seite 167]
5.1.3.10.2 - Sekundärliteratur [Seite 168]
5.2 - Buddhismus in Vietnam [Seite 176]
5.2.1 - 1. Einführung [Seite 176]
5.2.2 - 2. Historischer Überblick [Seite 177]
5.2.2.1 - 2.1. Anfänge des Buddhismus in Vietnam [Seite 177]
5.2.2.2 - 2.2. Die Blütezeit des Buddhismus [Seite 179]
5.2.2.2.1 - 2.2.1. Die Entstehung der wichtigsten Schulen unter der Lý-Dynastie [Seite 179]
5.2.2.2.2 - 2.2.2. Die Tr?-Dynastie und die Etablierung der Bambuswald-Schule [Seite 182]
5.2.2.3 - 2.3. Bedeutungsverlust durch den Konfuzianismus [Seite 184]
5.2.3 - 3. Das Wiedererstarken des Buddhismus [Seite 186]
5.2.3.1 - 3.1. Der buddhistische Frühling [Seite 186]
5.2.3.2 - 3.2. Die Reformbewegung und buddhistische Vereinigungen [Seite 188]
5.2.4 - 4. Der vietnamesische Buddhismus im heutigen Kontext [Seite 191]
5.2.4.1 - 4.1. Die großen Mah??a-Schulen des vietnamesischen Buddhismus [Seite 191]
5.2.4.2 - 4.2. Die Bedeutung des Buddhismus im vietnamesischen Alltag [Seite 193]
5.2.4.3 - 4.3. Der Buddhismus und die Religiosität im heutigen Kontext [Seite 195]
5.2.5 - 5. Schlussbemerkung [Seite 196]
5.2.5.1 - Literaturverzeichnis [Seite 196]
5.3 - Buddhismus in Korea [Seite 200]
5.3.1 - 1. Die Zeit der Drei Reiche [Seite 200]
5.3.1.1 - 1.1. Kogury? [Seite 200]
5.3.1.2 - 1.2. Paekche [Seite 203]
5.3.1.3 - 1.3. Silla [Seite 205]
5.3.2 - 2. Das Vereinigte Silla [Seite 207]
5.3.3 - 3. Kory? [Seite 213]
5.3.4 - 4. Chos? [Seite 217]
5.3.5 - 5. Japanisches Protektorat und Kolonialherrschaft [Seite 222]
5.3.6 - 6. Von der Nachkriegszeit bis zur Gegenwart [Seite 224]
5.3.6.1 - Literaturverzeichnis [Seite 227]
5.4 - Entwicklung und Vielfalt des japanischen Buddhismus [Seite 230]
5.4.1 - 1. Einleitung [Seite 230]
5.4.1.1 - 1.1. Einführende Überlegungen [Seite 230]
5.4.1.2 - 1.2. Terminologie und Konventionen [Seite 232]
5.4.2 - 2. Anfänge [Seite 234]
5.4.2.1 - 2.1. Zeitgeschichtliche Orientierung [Seite 234]
5.4.2.2 - 2.2. Kaiserin Suiko und Prinz Sh?oku [Seite 236]
5.4.2.3 - 2.3. Tempel und Ikonographie [Seite 237]
5.4.2.4 - 2.4. Anfänge der Sh?oku-Verehrung [Seite 239]
5.4.2.5 - 2.5. Lehrtraditionen [Seite 240]
5.4.2.6 - 2.6. Einflussreiche Texte [Seite 242]
5.4.3 - 3. Nara-Buddhismus [Seite 244]
5.4.3.1 - 3.1. Heij?y?und "Nara-Buddhismus" [Seite 244]
5.4.3.2 - 3.2. Tempel-Umsiedlungen [Seite 245]
5.4.3.3 - 3.3. T?aiji, T?h?aiji und Saidaiji [Seite 246]
5.4.3.4 - 3.4. Weitere Ausbreitung des Buddhismus [Seite 247]
5.4.3.5 - 3.5. Lehrrichtungen und Vermächtnis des Nara-Buddhismus [Seite 249]
5.4.4 - 4. Heianky?und Tendai-Buddhismus [Seite 251]
5.4.4.1 - 4.1. Neue Hauptstadt, neuer Buddhismus [Seite 251]
5.4.4.2 - 4.2. Das Werk Saich? [Seite 251]
5.4.4.3 - 4.3. Bedeutung und Botschaft des Lotos-S?ra [Seite 254]
5.4.4.4 - 4.4. Kernpunkte der japanischen Tendai-Lehre [Seite 256]
5.4.4.5 - 4.5. Buddhismus in Japan während der Heian-Zeit [Seite 259]
5.4.5 - 5. Shingon-Buddhismus und die "Geheimen Lehren" [Seite 261]
5.4.5.1 - 5.1. Der esoterische Turn [Seite 261]
5.4.5.2 - 5.2. Einführung des Shingon-Buddhismus durch K?ai [Seite 263]
5.4.5.3 - 5.3. Ritual und Symbolik [Seite 264]
5.4.5.4 - 5.4. K?ais Schriften [Seite 267]
5.4.5.5 - 5.5. Verschiedene Shingon-Schulen [Seite 268]
5.4.5.6 - 5.6. Die Tendai-Shingon-Vorherrschaft [Seite 269]
5.4.6 - 6. Kulturelle Anpassung, Shugend?und Shint? [Seite 270]
5.4.6.1 - 6.1. Kulturelle Anpassung und Symbiose [Seite 270]
5.4.6.2 - 6.2. Bergaskese und übermenschliche Fähigkeiten [Seite 270]
5.4.6.3 - 6.3. Gründer und Systematisierung des Shugend? [Seite 272]
5.4.6.4 - 6.4. Komplexe Beziehungen mit dem Shint? [Seite 274]
5.4.6.5 - 6.5. Ausblick [Seite 274]
5.4.7 - 7. Der Buddhismus des Reinen Landes [Seite 275]
5.4.7.1 - 7.1. Amida-Buddhismus und Mah??a [Seite 275]
5.4.7.2 - 7.2. Anfänge des Amida-Buddhismus in Japan [Seite 276]
5.4.7.3 - 7.3. H?ens Leben und Lehre [Seite 278]
5.4.7.4 - 7.4. H?ens Schüler und Widersacher [Seite 280]
5.4.7.5 - 7.5. Ippens nenbutsu-Praxis und Ji-sh? [Seite 283]
5.4.8 - 8. Rinzai-Zen und die "Fünf Berge" [Seite 285]
5.4.8.1 - 8.1. Allgemeine Bemerkungen zum "Zen-Buddhismus" [Seite 285]
5.4.8.2 - 8.2. Eisais Einführung des Zen in Japan [Seite 286]
5.4.8.3 - 8.3. Tempelgründungen des Rinzai-Zen in Ky?o und Kamakura [Seite 288]
5.4.8.4 - 8.4. Das System der "Fünf Berge" [Seite 291]
5.4.9 - 9. Shin-Buddhismus [Seite 294]
5.4.9.1 - 9.1. Shinran und die Radikalisierung des Amida-Buddhismus [Seite 294]
5.4.9.2 - 9.2. Shinrans Hauptschriften und Ideen [Seite 296]
5.4.9.3 - 9.3. Neubildungen und die Festigung des Shin-Buddhismus durch Rennyo [Seite 299]
5.4.10 - 10. S??Zen [Seite 300]
5.4.10.1 - 10.1. D?ens Entwicklung [Seite 300]
5.4.10.2 - 10.2. D?ens Schriften [Seite 302]
5.4.10.3 - 10.3. Der Kern der Sache [Seite 303]
5.4.10.4 - 10.4. Das Zazengi [Seite 305]
5.4.10.5 - 10.5. Weitere Entwicklungen des S??Zen [Seite 307]
5.4.11 - 11. Nichiren und der Buddhismus des Lotos-S?ra [Seite 308]
5.4.11.1 - 11.1. Buddhismus in der Kamakura-Zeit [Seite 308]
5.4.11.2 - 11.2. Nichirens Entwicklung und seine Botschaft [Seite 310]
5.4.11.3 - 11.3. Neue Schriften und neue Lehren [Seite 312]
5.4.11.4 - 11.4. Der Haupttempel Kuonji auf dem Berg Minobu [Seite 314]
5.4.12 - 12. Kulturelle Blüte [Seite 315]
5.4.12.1 - 12.1. Muromachi und Azuchi-Momoyama [Seite 315]
5.4.12.2 - 12.2. Etappen der buddhistischen Skulptur [Seite 316]
5.4.12.3 - 12.3. Gärten [Seite 318]
5.4.12.4 - 12.4. Tee-Zeremonie und Kunst der Blumen [Seite 320]
5.4.12.5 - 12.5. Dichtung [Seite 321]
5.4.12.6 - 12.6. Das N?Theater [Seite 323]
5.4.12.7 - 12.7. Tempel als Horte der Kunst [Seite 324]
5.4.13 - 13. Buddhismus in der Edo-Zeit [Seite 325]
5.4.13.1 - 13.1. Buddhismus unter den Tokugawa-Sh?unen [Seite 325]
5.4.13.2 - 13.2. Berühmte Mönche der Edo-Zeit [Seite 328]
5.4.13.3 - 13.3. Buddhismus und die Religion des Volkes [Seite 332]
5.4.13.4 - 13.4. Der frühe Modernismus kommt in Fahrt [Seite 335]
5.4.14 - 14. Die Herausforderungen der Moderne [Seite 337]
5.4.14.1 - 14.1. Meiji-Politik und Modernisierung [Seite 337]
5.4.14.2 - 14.2. Zerstörung der Symbiose zwischen Shint?und Buddhismus [Seite 339]
5.4.14.3 - 14.3. Westlicher Einfluss und eine neue Buddhismus-Forschung [Seite 340]
5.4.14.4 - 14.4. Universalismus, Spiritualität und Erziehung [Seite 343]
5.4.14.5 - 14.5. Botschaften an den Westen [Seite 345]
5.4.14.6 - 14.6. Die Ky?o-Schule [Seite 347]
5.4.15 - 15. Buddhistischer Laizismus [Seite 350]
5.4.15.1 - 15.1. Wurzeln des buddhistischen Laizismus in Japan [Seite 350]
5.4.15.2 - 15.2. Fragen des Gender [Seite 353]
5.4.15.3 - 15.3. Freiräume außerhalb des Tempelsystems [Seite 355]
5.4.15.4 - 15.4. Zaike bukky? [Seite 356]
5.4.16 - 16. Buddhismus im gegenwärtigen Japan [Seite 360]
5.4.16.1 - 16.1. Der Nachkriegsaufschwung des Buddhismus [Seite 360]
5.4.16.2 - 16.2. Buddhismus als kulturelles Erbe [Seite 361]
5.4.16.3 - 16.3. Tempelbesuche für religiöse Bedürfnisse [Seite 363]
5.4.16.4 - 16.4. Globales Bewusstsein und japanischer Buddhismus in Übersee [Seite 367]
5.4.16.5 - 16.5. Gelehrtenbuddhismus [Seite 368]
5.4.16.6 - 16.6. Buddhismus und die Ahnen [Seite 369]
5.4.16.7 - 16.7. Ausblick [Seite 371]
5.4.16.8 - Literaturverzeichnis [Seite 372]
6 - B. Buddhismus im Westen [Seite 378]
6.1 - Geschichte und Analyse der Anpassung und Etablierung des Buddhismus in Ländern außerhalb Asiens [Seite 380]
6.1.1 - 1. Einleitung und konzeptionelle Vorüberlegungen [Seite 380]
6.1.1.1 - 1.1. Zielsetzungen des Beitrages [Seite 380]
6.1.1.2 - 1.2. Theoretisch-analytische Rahmung: Religionskontakte im religiösen Feld [Seite 382]
6.1.2 - 2. Buddhismus im Westen - Geschichte und Analyse der Rezeption und Verbreitung bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts [Seite 385]
6.1.2.1 - 2.1. Frühe Kontakte [Seite 385]
6.1.2.2 - 2.2. Buddhismus als Text und Buddha als rationaler Analytiker [Seite 386]
6.1.2.3 - 2.3. Erste Bekenner und Vereinigungen [Seite 389]
6.1.2.4 - 2.4. Europäische Mittelschicht-Mönche und vergessene Lumpenmönche [Seite 392]
6.1.2.5 - 2.5. Austausch zwischen West und Ost: Anfänge eines globalen Buddhismus [Seite 395]
6.1.2.6 - 2.6. Ankunft und Etablierung in den Vereinigten Staaten: Migranten und Konvertiten [Seite 396]
6.1.2.7 - 2.7. Erste buddhistische Schritte in der südlichen Hemisphäre [Seite 399]
6.1.2.8 - 2.8. Buddhistische Gemeinden in Deutschland und England, 1920er bis 1940er Jahre [Seite 401]
6.1.2.9 - 2.9. Weitere buddhistische Aktivitäten von Paris bis Sankt Petersburg [Seite 404]
6.1.3 - 3. Pluralisierung und Popularisierung seit der Mitte des 20. Jahrhunderts [Seite 407]
6.1.3.1 - 3.1. Neuanfang und Pluralisierung in der Nachkriegszeit Europas [Seite 407]
6.1.3.2 - 3.2. Zen-Buddhismus: Ankunft und Amerikanisierung [Seite 410]
6.1.3.3 - 3.3. Zen-Boom im deutschsprachigen Raum [Seite 413]
6.1.3.4 - 3.4. Abgrenzung und Anpassung: Zen-Buddhismus in Brasilien und Australien [Seite 417]
6.1.3.5 - 3.5. Ankunft und Etablierung tibetisch-buddhistischer Schulen [Seite 419]
6.1.3.6 - 3.6. Vipassan?Zentren, P?i-Kanon-Gesprächsgruppen und westliche Waldmönche [Seite 423]
6.1.3.7 - 3.7. Buddhisten und Buddhistinnen aus Ländern Asiens: Nordamerika [Seite 426]
6.1.3.8 - 3.8. Buddhisten und Buddhistinnen aus Ländern Asiens: Australien und Europa [Seite 430]
6.1.3.9 - 3.9. Weitere Entwicklungen und neue Orden [Seite 434]
6.1.3.10 - 3.10. Quantitative Entwicklungen und aktuelle Zahlen [Seite 439]
6.1.3.11 - 3.11. Intrabuddhistische Begegnungen und Buddhistisches Bekenntnis [Seite 442]
6.1.4 - 4. Buddhismus im Westen und gesellschaftliche Megatrends [Seite 444]
6.1.4.1 - 4.1. Individualisierung [Seite 445]
6.1.4.2 - 4.2. Säkularisierung [Seite 447]
6.1.4.3 - 4.3. Kommerzialisierung [Seite 449]
6.1.5 - 5. Schluss [Seite 451]
6.1.5.1 - Literaturverzeichnis [Seite 452]
7 - C. Resümee [Seite 464]
7.1 - Gesellschaftliche Aufgaben des Buddhismus in der modernen Welt [Seite 466]
7.1.1 - Literaturverzeichnis [Seite 473]
8 - Register [Seite 476]
8.1 - Geographische Namen [Seite 476]
8.2 - Namen von historischen und mythologischen Personen bzw. Gottheiten [Seite 479]
8.3 - Sachregister [Seite 485]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

104,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen